"Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von 1984 »

Achtung, Hype in furchtbarer Optik: Nein, es geht nicht um die neue Epica-Platte. The Crown-(genauer: Marko Tervonen-)Sohnemann Mateo wütet mit seiner Band Sarcator sowohl auf den Pfaden von Papa als auch früher Sodom. Auf die gesamte (zu lange) Spielzeit etwas undynamisch, aber schon 'ne schöne Partyplatte. Nächstes Mal bitte nur 30 Minuten.

https://www.youtube.com/watch?v=cNC583uoKac
https://sarcator-se.bandcamp.com/album/sarcator
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von Weakling »

1984 hat geschrieben: 03.11.2020 06:51 Achtung, Hype in furchtbarer Optik: Nein, es geht nicht um die neue Epica-Platte. The Crown-(genauer: Marko Tervonen-)Sohnemann Mateo wütet mit seiner Band Sarcator sowohl auf den Pfaden von Papa als auch früher Sodom. Auf die gesamte (zu lange) Spielzeit etwas undynamisch, aber schon 'ne schöne Partyplatte. Nächstes Mal bitte nur 30 Minuten.

https://www.youtube.com/watch?v=cNC583uoKac
https://sarcator-se.bandcamp.com/album/sarcator
Cool, das müsste was für mich sein.
It's okay password, I'm insecure too.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von 1984 »

Ich bin ja immer noch totaler Fan der ersten EP von Iron Cemetery. Die Räudigkeit des Sounds ist auf ihre Art sehr einzigartig (und unfreiwillig komisch). Umso ernüchternder stelle ich zum wiederholten Mal fest, wie standi dagegen die neue klingt. Vielleicht fände ich sie unter anderen Vorzeichen sogar ganz gelungen, aber da man das Schlagzeug klar von einem Haufen umherpolternder Umzugskartons unterscheiden kann: Nö.

https://ironcemetery.bandcamp.com/album ... eliverance

Cover sieht doch auch voll scheiße aus. Man ey. Lieber alles so hier und dann auflösen: https://ironcemetery.bandcamp.com/album ... emetery-ep
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1438
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von wolverin »

In Sachen Black Thrash sollte man sich auch die Rheinhessen von Nocturnal gönnen. :prost:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von Robbing the Grave »

Für diesen Fall habe ich im Eröffungspost ja schon vorgebaut. Hat mit Thrash nix zu tun, sondern Metalpunk, der kein Crossover ist:

Neues Children of Technology-Album kommt: https://children-of-technology.bandcamp ... en-destiny

Neuer Kram von Venomwolf: https://venomwolf.bandcamp.com/
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von Robbing the Grave »

Grade an einem anderen Thread gesehen, dass ne neue RAPTURE draußen ist. Auch eine sehr gute Death/Thrash-Band der letzten Jahre.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: "Thrash mit Adjektiven" (Black/Thrash, Death/Thrash ...) Sammelthread

Beitrag von panzerkreuzer »

Gerade auf Youtube drüber gestolpert. Hellrot, Ein Mann Band aus Mexiko. Einfach mal 40 Minuten Vollgas.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Antworten