Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4890
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Defeated Hero »

Erste Single Another World:

Mehr Infos gibt's leider noch nicht. Der Song stimmt mich aber auch nicht gerade optimistisch, scheint in die auf Magma eingeschlagene Richtung weiterzugehen und das ist mir zu wenig Action.
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 17.02.2021 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5326
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Space_Lord »

joa, arg gefällig. Aber immerhin kein Bundeswehrorchester dabei.
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 454
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Metalhos »

comfortzone song. *unbrauch*
omlette surprise.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6098
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von ReplicaOfLife »

Defeated Hero hat geschrieben: 05.08.2020 13:22 Erste Single Another World:

Mehr Infos gibt's leider noch nicht. Der Song stimmt mich aber auch nicht gerade optimistisch, scheint in die auf Magma eingeschlagene Richtung weiterzugehen und das ist mir zu wenig Action.
So schaut’s leider aus. Das ist weit entfernt von der alles beherrschenden Macht, die die früher mal verbreitet haben :(
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11426
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Ich find‘s gut. Mochte auch die letzte Platte. Hab Bock. 🤗
Swingtime is good time, good time is better time!
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Crypt0rchild »

Wenn sie klingt wie Magma, soll mir das Recht sein. Ist kurz vor L'Enfant Sauvage die beste Gojira.

*vorfreu*
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4505
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Der Song ist vielleicht wirklich etwas sehr "Nummer sicher", aber mir gefällt er trotzdem.
Und ja, ich mag auch Magma, vor allem die erste Hälfte davon.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Monty Pyton
Beiträge: 74
Registriert: 31.03.2016 14:12
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Monty Pyton »

Ganz ehrlich ich kenne die Band und auch Magma nicht. :ka:
Manches rauscht einfach an mir vorbei,
Der Song gefällt mir gut und das macht Bock auf mehr.
The earth has music for those who listen.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9121
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Porcupine »

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben: 05.08.2020 15:23 Der Song ist vielleicht wirklich etwas sehr "Nummer sicher", aber mir gefällt er trotzdem.
Und ja, ich mag auch Magma, vor allem die erste Hälfte davon.
Die erste Hälfte war schon OK, aber danach wurde es halt arg dünn. Komplett überbewertete Sheibe.

Der neue Song ist nett. Zwingend geht anders.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15584
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Apparition »

Ich finde den Song cool. Ein wenig mehr Wahnsinn wäre mal wieder schön, aber ehrlich gesagt wäre ich zufrieden, wenn sie mit solchen Songs mal ein kohärentes Album ohne Stinker hinkriegen würden. Das ist eigentlich mein Hauptproblem mit Magma, nicht dass die Songs introvertierter sind.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4480
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Bloody_Sandman »

Das ist ja mal ganz lauwarmer Kaffee. Die "The Way of all Flesh" fand ich damals einfach großartig, das Nachfolgealbum war auch noch okay. Und danach hat die Band irgendwie ihr Mojo verloren.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11426
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 05.08.2020 22:39 Das ist ja mal ganz lauwarmer Kaffee. Die "The Way of all Flesh" fand ich damals einfach großartig, das Nachfolgealbum war auch noch okay. Und danach hat die Band irgendwie ihr Mojo verloren.
Hä? "L'Entfant Sauvage" war doch der Wahn und ein absolutes Meisterwerk.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7823
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Susi666 »

Nach "From Mars To Sirius" ging's bergab.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11426
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Susi666 hat geschrieben: 06.08.2020 10:37 Nach "From Mars To Sirius" ging's bergab.
:rot:
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 454
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gojira - Neue Scheibe (2020)

Beitrag von Metalhos »

Susi666 hat geschrieben: 06.08.2020 10:37 Nach "From Mars To Sirius" ging's bergab.
Auch wenn "bergab" ein bisserl übertrieben ist - im Grunde seh ich es ähnlich, die Qualitätsdichte pro Songminute nahm auf den späteren Alben immer auch ein bisschen ab. Ich kann denen zwar allesamt Gutes abgewinnen und will sie nicht weniger missen als "From Mars.." aber es ist halt mit jedem weiteren Release eher more of the same, vielleicht mit besserem Sound, aber leider nicht unbedingt mit mehr Einfallsreichtum oder frischer Kreativität. Man hatte ja sein "Erfolgsrezept" gefunden, warum also noch grossartig nach Veränderung streben...

Aber so werden vermutlich auch nur die Leute empfinden, die Gojira mehr oder weniger seit Anfang ihrer Karriere begleitet haben und nicht erst mit einem der beiden Folgealben auf sie aufmerksam wurden. Der Ersteindruck ist halt immer auch der Nachhaltigste und Standhafteste.
omlette surprise.
Antworten