Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Sambora »

Alphex hat geschrieben: 21.07.2020 16:44
GoTellSomebody hat geschrieben: 21.07.2020 16:41 Tut mir leid, aber ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.
Toll, wenn ihr das erkennt, dass es ein Werbe-Bot ist. Ist vielleicht nicht die cleverste Variante, ich bekomme aber eine Information, die ich sonst wahrscheinlich nicht bekäme, weil ich weder irgendwelche Plattenfirmen-Newsletter oder sonst was abonniert habe.
Wenn ich über die Musik diskutieren will, kann ich es tun oder lassen, wie in jedem Thread, aber nur weil ich eine Veröffentlichung vielleicht für überflüssig halte, muss ich nicht den Boten erschiessen.
Mich persönlich pisst der konstante Versuch, mich zu verarschen, wo es nur geht, halt an. Wenn ich jemanden in der Runde dabei hat, der jedes mal wo er ein Fenster sieht, versucht, sich vor der Rechnung zu drücken, ist das niemand, auf den ich wert lege. Es wurde ja schon mehrfach von anderen gesagt: Die "offenen" Werbe-Accounts, die nicht schreiben als würden sie EMP-Kundenrezensionen ghostwriten, werden ja durchaus angenehm aufgenommen. Aber diese Klamauknummer hier ist halt reichlich unangenehm.

Auch: Es gab hier vor kurzem einen neuen "richtigen" User, den alle für einen Werbefritzen hielten, und der fast direkt wieder gegangen wäre da die Leute wegen Kunden wie Wakanda schon supergenervt von sowas waren und entsprechen, ähm, "skeptisch" agierten.
Den zweiten Satz deines Postings verstehe ich nicht. *g*
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3797
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Alphex »

Sambora hat geschrieben: 21.07.2020 16:55Den zweiten Satz deines Postings verstehe ich nicht. *g*
Runde = Trink-Runde. Man geht in eine Kneipe, und eine Person dieser illustren Runde ist, wann immer sie dabei ist, bedacht, die Zeche zu prellen. Nie selbst zu zahlen, eine Runde zu schmeißen. Sprich, jemand versucht die anderen übers Ohr zu hauen, wo er kann. Diese Person wäre dann sicher nicht Stammgast in der Runde, auch wenn sie mit "ja, okay, ich wollte euch verarschen, aber ihr habt es ja gemerkt! Also kein Stress! Ah, der Wirt kommt, ich bin mal schnell am Klo" rumeiern würde. Ich finde das einfach fürs Klima scheiße, wenn man den Eindruck hat, die Milisekunde wo man nicht zynisch und skeptisch ist, wird man offen angelogen. :)

Wir sind hier, um uns auszutauschen. Wenn dann vermittelt wird, naja, der Fan dieser und jener Scheibe, der hockt im Labelbüro und ist kein Fan sondern Werbefuzzi, das ist halt einfach massiv ungeil. Ist auch als Präzedenzfall nicht so ganz ohne Signalwirkung.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8964
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Porcupine »

GoTellSomebody hat geschrieben: 21.07.2020 16:41 Tut mir leid, aber ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.
Toll, wenn ihr das erkennt, dass es ein Werbe-Bot ist. Ist vielleicht nicht die cleverste Variante, ich bekomme aber eine Information, die ich sonst wahrscheinlich nicht bekäme, weil ich weder irgendwelche Plattenfirmen-Newsletter oder sonst was abonniert habe.
Wenn ich über die Musik diskutieren will, kann ich es tun oder lassen, wie in jedem Thread, aber nur weil ich eine Veröffentlichung vielleicht für überflüssig halte, muss ich nicht den Boten erschiessen.
Ich hätte auch dasselbe geschrieben, wenn es hier um ein Thema gehen würde das mich interessiert.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9763
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von MetalEschi »

Der Großteil der Beiträge ist allerdings völlig normal (wenn auch nicht sehr gehaltvoll). Ich würde die Kritik verstehen, wenn Wakanda ausschließlich hier wäre, um Alben zu promoten. Aber die meisten Postings unterscheiden sich nicht groß von unseren.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Sambora »

MetalEschi hat geschrieben: 21.07.2020 18:13 Der Großteil der Beiträge ist allerdings völlig normal (wenn auch nicht sehr gehaltvoll). Ich würde die Kritik verstehen, wenn Wakanda ausschließlich hier wäre, um Alben zu promoten. Aber die meisten Postings unterscheiden sich nicht groß von unseren.
Das sehe ich tatsächlich ganz anders. Außer Werbung ist da nix.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9763
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von MetalEschi »

Sambora hat geschrieben: 21.07.2020 18:16
MetalEschi hat geschrieben: 21.07.2020 18:13 Der Großteil der Beiträge ist allerdings völlig normal (wenn auch nicht sehr gehaltvoll). Ich würde die Kritik verstehen, wenn Wakanda ausschließlich hier wäre, um Alben zu promoten. Aber die meisten Postings unterscheiden sich nicht groß von unseren.
Das sehe ich tatsächlich ganz anders. Außer Werbung ist da nix.
Also wenn ich auf "alle Beiträge ansehen" gehe dann lese ich da völlig normale Äußerungen zu seinen Lieblingssongs auf allen möglichen Alben, die rein gar nix mit Blast zu tun haben.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10127
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Hyronimus »

Als Einfach-Vinyl hätte ich da Bock drauf, als Doppel-Vinyl vielleicht, aber bei Vierfach-Vinyl mit einem Haufen unnötigem Gedöhns passe ich. Für das Bonus-Zeug könnte man ja einen Download-Code beilegen, aber dann wäre man ja nicht Nuclear Blast :ka:
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6018
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von ReplicaOfLife »

GoTellSomebody hat geschrieben: 21.07.2020 16:41 Tut mir leid, aber ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.
Toll, wenn ihr das erkennt, dass es ein Werbe-Bot ist. Ist vielleicht nicht die cleverste Variante, ich bekomme aber eine Information, die ich sonst wahrscheinlich nicht bekäme, weil ich weder irgendwelche Plattenfirmen-Newsletter oder sonst was abonniert habe.
Wenn ich über die Musik diskutieren will, kann ich es tun oder lassen, wie in jedem Thread, aber nur weil ich eine Veröffentlichung vielleicht für überflüssig halte, muss ich nicht den Boten erschiessen.
Ganz ehrlich: Hieße der Account „NB Street Team“ und würde einfach das Promogewäsch posten, wäre es mir vermutlich egal. Es ist wirklich dieses hintertriebene Getue, doch nur ein normaler Fan zu sein, das mir sauer aufstößt.

Auch die angesprochenen „normalen“ Posts a la „Mein Lieblingssong ist...“ nehme ich meist eher so wahr, dass damit primär ein eigener (NB-)Thread wieder nach oben geholt werden soll.
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Apparition »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 22.07.2020 09:07
GoTellSomebody hat geschrieben: 21.07.2020 16:41 Tut mir leid, aber ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.
Toll, wenn ihr das erkennt, dass es ein Werbe-Bot ist. Ist vielleicht nicht die cleverste Variante, ich bekomme aber eine Information, die ich sonst wahrscheinlich nicht bekäme, weil ich weder irgendwelche Plattenfirmen-Newsletter oder sonst was abonniert habe.
Wenn ich über die Musik diskutieren will, kann ich es tun oder lassen, wie in jedem Thread, aber nur weil ich eine Veröffentlichung vielleicht für überflüssig halte, muss ich nicht den Boten erschiessen.
Ganz ehrlich: Hieße der Account „NB Street Team“ und würde einfach das Promogewäsch posten, wäre es mir vermutlich egal. Es ist wirklich dieses hintertriebene Getue, doch nur ein normaler Fan zu sein, das mir sauer aufstößt.

Auch die angesprochenen „normalen“ Posts a la „Mein Lieblingssong ist...“ nehme ich meist eher so wahr, dass damit primär ein eigener (NB-)Thread wieder nach oben geholt werden soll.
Das. Ich hab gar nichts gegen offene Labelpräsenz hier, da kann schon interessante Info dabei sein. Nur die Heimlichtuerei ist halt schwer nervtötend.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29946
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Thunderforce »

Immerhin ein interessanter Thread, obwohl er über Anthrax geht.
Ist doch auch was.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
danny212
Beiträge: 225
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von danny212 »

Ich als Anthrax freue mich über den Re-Release.
Schade nur, dass das Vinyl nicht farbig ist, aber zum Glück nicht in 5.000 Versionen kommt
Aber warum soll das hier ein Nuclear Blast Thema sein? PoT ist ein MegaForce Release was wohl wie die letzten Re-Releases von Anthrax über Universal erscheint (War bei Among, Spreading & Euphoria so), das hat nichts mit Nuclear Blast zu tun. Da sind doch Anthrax erst viel später hin!
Ich hoffe der Sound wurde aber hier auch noch etwas aufpoliert. Gewünscht hätte ich mir aber als Bonus eine Live Show (auch auf DVD) die waren damals echt gut and die alten VHS von damals sind nur sehr schwer als DVD zu bekommen!
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4170
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Shadowrunner92 »

danny212 hat geschrieben: 22.07.2020 11:12 Ich als Anthrax freue mich über den Re-Release.
*lol*
Prominenz im Haus!
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
danny212
Beiträge: 225
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von danny212 »

oh ja ich bin schon so stark Fan, dass ich eigentlich in der Band sein könnte hahahaha
Dabei kann ich gerade mal meinen Plattenspieler & CD Spieler bedienen
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4431
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Getreu dem Motto "es wurde alles schon gesagt, aber noch nicht von jedem" arbeite ich mich auch mal an den Threadthemen ab:

1.) Threadersteller: Mir geht es viel mehr auf die Nerven, dass unter den meisten Posts von ihm der "Hinweis" steht, dass er NB-Mitarbeiter o.ä. sei. Selbst wenn, finde ich ok, wie er hier die Alben einbringt. MetalEschi hat es schon geschrieben, wenn man die Beiträge von ihm anschaut, findet man sehr viele "normale" und auch durchaus einige kritische Beiträge zu manchen Veröffentlichungen.
Aber natürlich ist es besonders lustig, dass das Thema in einem Thread, der noch nichtmals einen NB-Release betrifft, so hochkocht.

2.) Special-Editions-Diskussion: Grundsätzlich bin ich hier bei Negatron und Shadowrunner. Diese ganzen drangeklatschten Bonus-Tracks brauch ich nicht. Es gibt durchaus ein paar Bonus-Songs oder Versionen, die mir gefallen, aber dann dürften die auch gerne nur als digitaler Release oder irgendwie anders vom Album getrennt mitveröffentlicht werden. Manche Songs (wie der genannte Flaming Metal System oder auch Total Eclipse auf der Number of the Beast) gehören für mich aber tatsächlich schon zum eigentlichen Album, weil ich das Album nur inklusive Bonussong in der Mitte kennengelernt habe.

3.) Anthrax Rerelease: Mir völlig egal. *lol*
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Anthrax - Persistence Of Time (21.08.2020)

Beitrag von Crypt0rchild »

Dass man hier nicht froh ist, wenn überhaupt noch Threads für Alben eröffnet werden, wundert mich dann doch.
Ist doch völlig egal, ob sie zuerst der Werbung dienen. Ohne diese Threads wäre hier doch noch viel weniger los.

I for one welcome our new Nuclear Blast Overlords.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Antworten