Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Hundstage
Beiträge: 331
Registriert: 26.08.2020 18:41

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Hundstage »

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben: 05.12.2020 11:44
Hundstage hat geschrieben: 05.12.2020 11:42 Woanders hatte ich noch lapidar geschrieben, dass ich jetzt den ganzen Zirkus ausklammern müsste, wenn ich mir Amebix anhören möchte.
Naja... die traurige Tatsache ist, dass ich mir seit der Geschichte nicht ein einziges Mal mehr Amebix anhören konnte.
Das geht mir auch so. Seit der Geschichte lief hier nicht ein Amebix- oder Tau Cross-Song oder gar Album.
Miller ist in der Musik einfach zu präsent. Die Diskrepanz zwischen Message, Philosophie und dem Lebensgefühl das ich aus der Musik ziehe und Millers Haltung/Aussagen ist einfach zu groß. Dabei rede ich hier sogar nur von den alten Amebix Sachen, die ja lange vor seinen Ausfällen veröffentlicht worden sind. Geht einfach (noch?) nicht.
So ähnlich geht es mir übrigens mit Megadeth. Ewig kein Album mehr angehört, da ich immer an Mustaines lobotomisierten born-again Christian/Verschwörungs-Bullshit denken muss.
"Wir verwirklichen uns nie. Wir sind zwei Abgründe – ein Brunnen, der in den Himmel schaut."
"Man geht schon ein Risiko ein, wenn man morgens aufsteht, über die Straße geht und sein Gesicht in einen Ventilator steckt."
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27691
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Sambora »

costaweidner hat geschrieben: 05.12.2020 12:36
Sambora hat geschrieben: 05.12.2020 06:44
OriginOfStorms hat geschrieben: 04.12.2020 16:12 Der Typ steht auf die Haverbeck? Auhauahaaa.....
Und auf Gerard Menuhin, wie ich gerade lesen musste.

Scheint echt ein knorke Typ zu sein. :nerv:
Daher kommt doch die ganze Kontroverse überhaupt.
Ja, jetzt weiß ich das auch. *g*
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von costaweidner »

Sambora hat geschrieben: 05.12.2020 12:51
costaweidner hat geschrieben: 05.12.2020 12:36
Sambora hat geschrieben: 05.12.2020 06:44
OriginOfStorms hat geschrieben: 04.12.2020 16:12 Der Typ steht auf die Haverbeck? Auhauahaaa.....
Und auf Gerard Menuhin, wie ich gerade lesen musste.

Scheint echt ein knorke Typ zu sein. :nerv:
Daher kommt doch die ganze Kontroverse überhaupt.
Ja, jetzt weiß ich das auch. *g*
Na dann passt ja alles. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Lobi
Beiträge: 1117
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Lobi »

In den aktuellen Interviews zeichnet sich leider dann doch ein sehr schräges Bild von ihm; die Art und Weise, die Strategie der Selbstzuschreibung kennt man dann auch von allerlei anderen Figuren, die sich in der Defensive befinden. Schade und traurig. Amebix war mir sehr heilig.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3275
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Flow »

Hundstage hat geschrieben: 05.12.2020 12:37
So ähnlich geht es mir übrigens mit Megadeth. Ewig kein Album mehr angehört, da ich immer an Mustaines lobotomisierten born-again Christian/Verschwörungs-Bullshit denken muss.
!!!!!!!!!

Und seinen rassistischen Birther-Scheißdreck. Und wie sehr das keine müde Sau interessiert. Winkt die Bausparer- Metalgemeinde alles schön durch - und fragt sich dann hinterher, wie rechte Wichser hier "plötzlich" Fuß fassen konnten.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Rotstift »

Aber wenigstens sind die Tage vorbei wo sich hier gerne mal jemand fand der sowas verteidigt hat.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Quertreiber »

Rotstift hat geschrieben: 05.12.2020 21:44 Aber wenigstens sind die Tage vorbei wo sich hier gerne mal jemand fand der sowas verteidigt hat.
Dafür sind die Äußerungen von Baron auch wirklich zu weit "draussen".
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von NegatroN »

Rotstift hat geschrieben: 05.12.2020 21:44 Aber wenigstens sind die Tage vorbei wo sich hier gerne mal jemand fand der sowas verteidigt hat.
?
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Rotstift »

NegatroN hat geschrieben: 06.12.2020 09:40
Rotstift hat geschrieben: 05.12.2020 21:44 Aber wenigstens sind die Tage vorbei wo sich hier gerne mal jemand fand der sowas verteidigt hat.
?
Oh, da gab's diverse Relativierer die Auswüchse im BM gerne mal als 'kranken Humor' verteidigt haben, und wenn ich an Psy denke der Ted Nugent trotz allem cool finden wollte...

Und 'Hauptsache die Mucke knallt' hatten wir weiß Gott auch genug.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von NegatroN »

Rotstift hat geschrieben: 06.12.2020 12:02
NegatroN hat geschrieben: 06.12.2020 09:40
Rotstift hat geschrieben: 05.12.2020 21:44 Aber wenigstens sind die Tage vorbei wo sich hier gerne mal jemand fand der sowas verteidigt hat.
?
Oh, da gab's diverse Relativierer die Auswüchse im BM gerne mal als 'kranken Humor' verteidigt haben, und wenn ich an Psy denke der Ted Nugent trotz allem cool finden wollte...

Und 'Hauptsache die Mucke knallt' hatten wir weiß Gott auch genug.
Das deckt sich nicht mit meiner Wahrnehmung.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3275
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Flow »

*auf faust beiß*
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von 1984 »

Flow hat geschrieben: 06.12.2020 13:07 *auf faust beiß*
*mitmach*

Wobei man da in anderen Foren und Mags eine deutlich größere Toleranz sehen kann, was sicher daran liegt, dass das RH eine verhältnismäßig klare Linie fährt und Bands, die aus politischen Gründen fliegen, auch draußen bleiben und nicht nach einiger Zeit unauffällig wieder eingeladen werden. Oder eben nicht sehr kleinschrittig und wohlwollend diskutiert wird, wenn es darum geht, dass Rechtsextreme keinen Platz bekommen.
Hundstage hat geschrieben: 05.12.2020 12:37 Miller ist in der Musik einfach zu präsent. Die Diskrepanz zwischen Message, Philosophie und dem Lebensgefühl das ich aus der Musik ziehe und Millers Haltung/Aussagen ist einfach zu groß. Dabei rede ich hier sogar nur von den alten Amebix Sachen, die ja lange vor seinen Ausfällen veröffentlicht worden sind. Geht einfach (noch?) nicht.
So ähnlich geht es mir übrigens mit Megadeth. Ewig kein Album mehr angehört, da ich immer an Mustaines lobotomisierten born-again Christian/Verschwörungs-Bullshit denken muss.
Jo. Das geht mir immer so, wenn meine Wahrnehmung einer Band stark von einer sehr dominanten Figur abhängt. Al Jougensen als Gast bei Alex Jones hat mir auch einiges vermiest. Nicht ganz so wild, aber auch tragisch: Jesse Leach, den ich eigentlich dafür schätze, dass er für die Akzeptanz psychischer Krankheiten kämpft und sich in dem Bereich engagiert, jetzt aber genau über diese "befrei dich von den Fesseln"Logik in das Lager der Coronaleugner stolpert.

Wie immer dasselbe Fazit: Scheiß Internet!
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Fraoch
Beiträge: 460
Registriert: 14.08.2020 21:10

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Fraoch »

1984 hat geschrieben: 06.12.2020 13:32 Das geht mir immer so, wenn meine Wahrnehmung einer Band stark von einer sehr dominanten Figur abhängt.
Oft ja genauso, manchmal schaff ich ein emotinsgetriebenes Doppeldenkmanöver über die Frage des wer und wieso Hüllen wir dabei hier gerade besser Mal den Mantel des Schweigens. Die Musik von Arschlöchern trotzdem irgendwie gut finden und ihre Produkte öffentlich zu Lobpreisen sind für mich auch noch zwei paar Strumpfbandnattern.
Tau Cross sind mir schnurz, aber Amebix waren mir Mal wichtig. King Buzzos Stumpfgebubbel vor kurzem hatte mir auch Melvins leicht fad gemacht.
1984 hat geschrieben: 06.12.2020 13:32 Wie immer dasselbe Fazit: Scheiß Internet!
+1
Aha!
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Robbing the Grave »

Fraoch hat geschrieben: 06.12.2020 18:15
1984 hat geschrieben: 06.12.2020 13:32 Das geht mir immer so, wenn meine Wahrnehmung einer Band stark von einer sehr dominanten Figur abhängt.
Oft ja genauso, manchmal schaff ich ein emotinsgetriebenes Doppeldenkmanöver über die Frage des wer und wieso Hüllen wir dabei hier gerade besser Mal den Mantel des Schweigens. Die Musik von Arschlöchern trotzdem irgendwie gut finden und ihre Produkte öffentlich zu Lobpreisen sind für mich auch noch zwei paar Strumpfbandnattern.
Tau Cross sind mir schnurz, aber Amebix waren mir Mal wichtig. King Buzzos Stumpfgebubbel vor kurzem hatte mir auch Melvins leicht fad gemacht.
1984 hat geschrieben: 06.12.2020 13:32 Wie immer dasselbe Fazit: Scheiß Internet!
+1
Das mit Buzzo war echt ne Riesenenttäuschung. Ich kann für mich nicht ergründen, wieso es mir manchmal was ausmacht und manchmal nicht. Das hängt nicht nur von der Intensität, sondern auch von der Art der Beziehung ab, die man zu einer bestimmten Musik und den Menschen dahinter unterhält, scheint mir.

Bei Amebix und Tau Cross (Debüt kürzlich ma wieder getestet) klappt es glücklicherweise ganz gut, um "Knights of the Black Sun" allerdings weiterhin gut annehmen zu können, musste ich länger googlen *g*.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Tau Cross - Messengers of Deception (9. August)

Beitrag von Quertreiber »

Welche Äußerungen von Osbourne meint ihr?
Das Leben war real.

Just One Fix.
Antworten