Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5494
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von Defeated Hero » 11.10.2019 11:19

TMW316 hat geschrieben:Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Dass durch den Bandnamen Fear Factory allein schon Alben verkauft werden, ist dir aber auch klar, oder? Deren andere Sideprojects sind doch auch alle sang- und klanglos untergegangen. Mal ganz zu schweigen davon, dass du überhaupt nicht wissen kannst, worum es in dem Rechtsstreit ganz genau geht, oder hast du da mehr Infos als Cazares?

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7225
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von TMW316 » 11.10.2019 11:23

Defeated Hero hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Dass durch den Bandnamen Fear Factory allein schon Alben verkauft werden, ist dir aber auch klar, oder? Deren andere Sideprojects sind doch auch alle sang- und klanglos untergegangen. Mal ganz zu schweigen davon, dass du überhaupt nicht wissen kannst, worum es in dem Rechtsstreit ganz genau geht, oder hast du da mehr Infos als Cazares?
Dass man mit FF mehr Alben verkaufen könnte ist klar, aber bevor man garkeine verkauft... kann mans ja mal probieren. Wenn man die Werbetrommel richtig rührt, könnte es auch mit was anderem klappen.

Natürlich weiß ich nicht mehr als du über den Rechtsstreit - aber ich versuch nur logisch dranzugehen. Dass zwei Mitglieder einer Band anderen verbieten wollen garkeine Musik zu machen, halte ich für relativ unwahrscheinlich.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von Thunderforce » 11.10.2019 11:24

infected hat geschrieben:Glaubt hier jemand ernsthaft das sich das Album ohne den Bandnamen noch ernsthaft verkaufen bzw. gestreamt würde?
Das glaubt weltweit nur einer und der ist ausgerechnet hier aktiv. *lol*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von costaweidner » 11.10.2019 11:28

Thunderforce hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Glaubt hier jemand ernsthaft das sich das Album ohne den Bandnamen noch ernsthaft verkaufen bzw. gestreamt würde?
Das glaubt weltweit nur einer und der ist ausgerechnet hier aktiv. *lol*
*huld*
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von costaweidner » 11.10.2019 11:29

TMW316 hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Dass durch den Bandnamen Fear Factory allein schon Alben verkauft werden, ist dir aber auch klar, oder? Deren andere Sideprojects sind doch auch alle sang- und klanglos untergegangen. Mal ganz zu schweigen davon, dass du überhaupt nicht wissen kannst, worum es in dem Rechtsstreit ganz genau geht, oder hast du da mehr Infos als Cazares?
Dass man mit FF mehr Alben verkaufen könnte ist klar, aber bevor man garkeine verkauft... kann mans ja mal probieren. Wenn man die Werbetrommel richtig rührt, könnte es auch mit was anderem klappen.

Natürlich weiß ich nicht mehr als du über den Rechtsstreit - aber ich versuch nur logisch dranzugehen. Dass zwei Mitglieder einer Band anderen verbieten wollen garkeine Musik zu machen, halte ich für relativ unwahrscheinlich.
Es geht auch nicht darum, ob du mehr weißt als Defeated Hero, sondern mehr als Cazares, du Knallcharge.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von MetalEschi » 11.10.2019 11:29

TMW316 hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Genau danach hat jemand auf Twitter doch Dino gefragt und seine Antwort war "it's complicated". Einfach das Album rausbringen und "Fact Feartory" draufschreiben haben die beiden sicherlich schon lange mit ihren Anwälten besprochen und offenbar ist es so einfach nicht. Was bei Gerichtsverfahren zwischen diversen Bundesstaaten und klagenden Parteien ja nunmal unüberraschenderweise auch so sein wird.
Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Die Aussage, dass man evtl daran denkt, Fear Factory auf Eis zu legen KÖNNTE man ja mit etwas Fantasie so deuten, dass es womöglich Überlegungen in die Richtung gibt?
Ansonsten s. alle Anderen.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7225
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von TMW316 » 11.10.2019 12:00

costaweidner hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Dass durch den Bandnamen Fear Factory allein schon Alben verkauft werden, ist dir aber auch klar, oder? Deren andere Sideprojects sind doch auch alle sang- und klanglos untergegangen. Mal ganz zu schweigen davon, dass du überhaupt nicht wissen kannst, worum es in dem Rechtsstreit ganz genau geht, oder hast du da mehr Infos als Cazares?
Dass man mit FF mehr Alben verkaufen könnte ist klar, aber bevor man garkeine verkauft... kann mans ja mal probieren. Wenn man die Werbetrommel richtig rührt, könnte es auch mit was anderem klappen.

Natürlich weiß ich nicht mehr als du über den Rechtsstreit - aber ich versuch nur logisch dranzugehen. Dass zwei Mitglieder einer Band anderen verbieten wollen garkeine Musik zu machen, halte ich für relativ unwahrscheinlich.
Es geht auch nicht darum, ob du mehr weißt als Defeated Hero, sondern mehr als Cazares, du Knallcharge.
Das ist das gleiche. Ich weiß das was man lesen konnte. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die nicht unter neuem Namen nicht was neues machen könnten.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7225
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von TMW316 » 11.10.2019 12:05

MetalEschi hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Genau danach hat jemand auf Twitter doch Dino gefragt und seine Antwort war "it's complicated". Einfach das Album rausbringen und "Fact Feartory" draufschreiben haben die beiden sicherlich schon lange mit ihren Anwälten besprochen und offenbar ist es so einfach nicht. Was bei Gerichtsverfahren zwischen diversen Bundesstaaten und klagenden Parteien ja nunmal unüberraschenderweise auch so sein wird.
Aber man kann doch jederzeit eine neue Band gründen, so lange die nicht so heißt wie das Original. Das sollte doch zumindest möglich sein. Das sollten ja die anderen Mitglieder und kein Gericht der Welt verbieten können. So lange natürlich kein Material von denen verwendet wird. Versteh ich net so ganz. Der Rechtsstreit geht doch nur um Fear Factory.
Die Aussage, dass man evtl daran denkt, Fear Factory auf Eis zu legen KÖNNTE man ja mit etwas Fantasie so deuten, dass es womöglich Überlegungen in die Richtung gibt?
Ansonsten s. alle Anderen.
Jaja, aber das hier "Genau danach hat jemand auf Twitter doch Dino gefragt und seine Antwort war "it's complicated"." scheint ja drauf zu deuten, dass irgendwas das verhindert - was auch immer.

Ich weiß garnet, warum ihr hier schon wieder so einen Aufstand probt. Ich hab nur gemeint, dass sie ja ohne FF weitermachen könnten, wenn es mit FF nicht geht. Gibt ja genug Beispiele wo neue Projekte trotzdem erfolgreich waren (Unisonic z.B.). Man muss es nur mitbekommen als Fan.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 7225
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von TMW316 » 11.10.2019 12:09

Thunderforce hat geschrieben:
infected hat geschrieben:Glaubt hier jemand ernsthaft das sich das Album ohne den Bandnamen noch ernsthaft verkaufen bzw. gestreamt würde?
Das glaubt weltweit nur einer und der ist ausgerechnet hier aktiv. *lol*
Warum sollte sich das nicht verkaufen? Wenn auf dem Rock Hard und Metal Hammer und Deaf Forever und Rock IT und Bravo und Rolling Stone Cover Dino und Burton drauf sind und darunter die neue Band Monolith - der Nachfolger von FF steht, dann geht das ab wie Schmitz Katze.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von MetalEschi » 11.10.2019 12:24

Nochmal: Die Rechtslage ist völlig unbekannt. Es gibt Situationen, in denen es die vertragliche Bindung von Musikern an bestimmte Labels, Mangements oder was auch immer es schlicht nicht erlaubt, einfach irgendwas Anderes zu machen.
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von costaweidner » 11.10.2019 12:45

MetalEschi hat geschrieben:Nochmal: Die Rechtslage ist völlig unbekannt.
Nein, ihm nicht. Er weiß ja alles, was man lesen konnte und deshalb quasi mehr als die Band.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von Thunderforce » 11.10.2019 12:54

costaweidner hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Nochmal: Die Rechtslage ist völlig unbekannt.
Nein, ihm nicht. Er weiß ja alles, was man lesen konnte und deshalb quasi mehr als die Band.
Cazares kann nicht lesen? *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von costaweidner » 11.10.2019 12:57

Thunderforce hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Nochmal: Die Rechtslage ist völlig unbekannt.
Nein, ihm nicht. Er weiß ja alles, was man lesen konnte und deshalb quasi mehr als die Band.
Cazares kann nicht lesen? *g*
Nee, der hat so viel Dinoptrien.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."


Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97938
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von Thunderforce » 11.10.2019 13:02

costaweidner hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Nochmal: Die Rechtslage ist völlig unbekannt.
Nein, ihm nicht. Er weiß ja alles, was man lesen konnte und deshalb quasi mehr als die Band.
Cazares kann nicht lesen? *g*
Nee, der hat so viel Dinoptrien.
*links und rechts ohrfeig, dass es nur so klatscht* *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Benutzeravatar
Neroon
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15713
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Total Fucking Darkness
Kontaktdaten:

Re: Fear Factory - Monolith Vö: TBA

Beitrag von Neroon » 11.10.2019 13:03

costaweidner hat geschrieben:Nee, der hat so viel Dinoptrien.
:(
Base not your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

Antworten