Misery Index - Rituals of Power

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5290
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon Defeated Hero » 13.12.2018 09:48

Neue Scheibe kommt am 08. März, erster Song:



Die letzte Scheibe fand ich ziemlich meh und hoffentlich geht's da wieder aufwärts, eine wirkliche Großtat erwarte ich da allerdings nicht mehr. Der Song ist aber ganz cool.

Tracklist:

1. Universal Untruths (2:35)
2. Decline and Fall (4:36)
3. The Choir Invisible (4:26)
4. New Salem (3:24)
5. Hammering the Nails (3:46)
6. Rituals of Power (5:20)
7. They Always Come Back (5:08)
8. I Disavow (4:21)
9. Naysayer (2:26)
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3913
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon Axe To Fall » 13.12.2018 11:48

Hm, klingt immer noch komplett hüftlahm.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31896
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon PetePetePete » 13.12.2018 13:00

Die letzte war die Killing Gods? Ja, die war schon die schwächste der Bandgeschichte, aber die Heirs to Thievery finde ich, im Gegensatz zu vielen anderen, immernoch richtig, richtig stark und wenn sie da wieder anschließen könnten, wäre ich mehr als zufrieden.
Look out. I think Moto Moto likes you.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18021
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon infected » 13.12.2018 13:21

PetePetePete hat geschrieben:Die letzte war die Killing Gods? Ja, die war schon die schwächste der Bandgeschichte, aber die Heirs to Thievery finde ich, im Gegensatz zu vielen anderen, immernoch richtig, richtig stark und wenn sie da wieder anschließen könnten, wäre ich mehr als zufrieden.

Stagnation auf hohem Niveau, bei der ich im Zweifelsfall die Traitors vorziehe, alles in allem aber das letzte (mittlerweile auch schon wieder acht Jahre alte) kreative Aufbäumen der Band. Und der neue Song lässt nicht wirklich darauf hoffen, dass sich das auf dem neuen Album wieder ändert. :(
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31896
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon PetePetePete » 13.12.2018 13:35

infected hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Die letzte war die Killing Gods? Ja, die war schon die schwächste der Bandgeschichte, aber die Heirs to Thievery finde ich, im Gegensatz zu vielen anderen, immernoch richtig, richtig stark und wenn sie da wieder anschließen könnten, wäre ich mehr als zufrieden.

Stagnation auf hohem Niveau, bei der ich im Zweifelsfall die Traitors vorziehe, alles in allem aber das letzte (mittlerweile auch schon wieder acht Jahre alte) kreative Aufbäumen der Band. Und der neue Song lässt nicht wirklich darauf hoffen, dass sich das auf dem neuen Album wieder ändert. :(

Ja nu, nach der Heirs kam ja auch nur ein Album und die Split mit Lock Up. Den Track von der Split kenne ich nur von der Live in Munich und da finde ich den ziemlich cool.
Der Vorabtrack ist imo zumindest okay und anhand von Vorabtracks fälle ich eh keine Sad-Smilie-würdigen Urteile, also kann man die Rechnung auch umdrehen und sagen, dass die Band seit zwölf Jahren genau ein Album in den Sand gesetzt hat. Passiert.
Look out. I think Moto Moto likes you.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5290
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon Defeated Hero » 13.02.2019 12:06

Ich hab' New Salem jetzt bestimmt zwei Dutzend Mal gehört und der Song ist für mich echt nah an der 10. Inzwischen gibt's ja auch ein paar Songs mehr und die finde ich alle mindestens gut, auch der Titeltrack fetzt.



Ich glaube tatsächlich, die Scheibe wird was.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5290
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon Defeated Hero » 11.03.2019 13:33

Album ist seit Freitag raus, am Wochenende bestimmt 7-8 Mal gehört und ich find die einfach unglaublich geil. Der Vorgänger war so dermaßen öde, dass ich die Band gedanklich quasi schon abgeschrieben hatte, aber bis auf das etwas abfallende They always come back gibt's auf Rituals of Power wirklich nur Granaten. Hätte ich niemals mit gerechnet, bin echt hin und weg :)
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18021
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon infected » 11.03.2019 13:41

Ich glaube, ich hab mich mit der Band auseinander gelebt. Traitors und das Debüt höre ich immer wieder gerne, die neue hat mich wieder eher unentschlossen zurückgelassen und mich nicht wirklich gepackt.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31896
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon PetePetePete » 11.03.2019 15:16

Ich finde sie zumindest gut, mehr kann ich noch nicht sagen. Das war auch mein Ersteindruck der beiden Vorgänger, Heirs to Thievery ist von da aus noch gewachsen und ich find sie immernoch richtig gut, The Killing Gods hingegen hab ich seit vermutlich knapp zwei Jahren nicht gehört.
Wir werden sehen.
Look out. I think Moto Moto likes you.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 6935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: Misery Index - Rituals of Power

Beitragvon Nicnakk » 11.03.2019 21:00

Defeated Hero hat geschrieben:Album ist seit Freitag raus, am Wochenende bestimmt 7-8 Mal gehört und ich find die einfach unglaublich geil. Der Vorgänger war so dermaßen öde, dass ich die Band gedanklich quasi schon abgeschrieben hatte, aber bis auf das etwas abfallende They always come back gibt's auf Rituals of Power wirklich nur Granaten. Hätte ich niemals mit gerechnet, bin echt hin und weg :)

Hast mich überzeugt. Wollte mir das Ding schon irgendwann holen. Doch wenn MI auch eine lange Zeit so DIE Band für mich war,hatte ich es nicht eilig,weil ich mittlerweile vorwiegend wieder auf dem traditionelleren Todeszügchen vor mich hintuckere. Also heute gleich in gewohnter Art ( heißt im Falle von MI sowohl CD als auch Vinyl ) bestellt. Und da ich bisher jedes Album der Band hart gefeiert habe,bin ich zuversichtlich und rechne mit einem amtlichen MISERY INDEX - Flashback.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste