Seite 2 von 2

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 10:34
von TMW316
infected hat geschrieben:Da, genau das. Heute morgen habe ich sie gehört und mich über den abgelieferten halbgaren Scheißdreck nur noch schwarz geärgert. Das beste an dem Album sind noch die Vocals, die man aber dermaßen weit in den Hintergrund gemixt hat, dass es schon eine Frechheit ist. Riffs? Billiger einfallsloser Ranz, ganz zu Schweigen von Songs/Arrangements und dem seltsamen Sound (wie beschissen sind denn Wayward Samaritan udn Fleischmann ?). Bis Warhead Ritual habe ich mir diesen Offenbarungseid gegeben, danach hatte ich dann kapituliert. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass das die gleiche Band ist, die so Hits wie Cry my name herausgehauen hatte. Passt aber auch zu dem öden Konzert, den ich letztes Jahr von der Band sah.
Am liebsten würde ich sagen: Du hast keine Ahnung von Death Metal - aber dafür hab ich zu wenig Ahnung von Death Metal. :pommes:

Ich finde den Sound richtig gut und das ganze erinnert auch ein wenig an Vallenfyre vom Groove her. Ist auch etwas Black Metal drinnen und Crust oder wie das punkige Dingens halt heißt.

Ist halt nicht so glattgebügelt.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 11:12
von infected
TMW316 hat geschrieben:
Ist halt nicht so glattgebügelt.
*lol* Der ist glattgebügelt ohne Ende. Und zu Vallenfyre liegen da qualitativ mittlerweile Welten dazwischen.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 13:03
von TMW316
Wasn daran glattgebügelt? Das hat Ecken und Kanten ohne Ende.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 14:30
von Axe To Fall
TMW316 hat geschrieben:Crust
Trolololol.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 14:35
von 1984
Die letzte Vallenfyre ist eigentlich ein gutes Stichwort, weil sie alles spiegelt, was hier in Sachen Songwriting, Performance und Produktion schief läuft. Wenn man da keinen Unterschied hört - ok, finde ich dann schwer zu diskutieren. Für mich haben die nichts gemeinsam, von ihrer stilistischen Ausrichtung mal abgesehen.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 30.10.2018 21:05
von TMW316
Axe To Fall hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Crust
Trolololol.
Also ein wenig punkig ist es schon
Und man hat halt hier und da ein paar leichte atmosphärische BM Einflüsse.
Aber das als glattgebügelt zu bezeichnen ist schon SEHR sehr sehr weit hergeholt.

Re: Bloodbath - The Arrow of Satan is Drawn (26.10.2018)

Verfasst: 09.12.2018 13:06
von ExtremelyRottenFlesh
Ich muss übrigens gestehen, dass ich das Album gut finde. Klar, die Produktion ist nahe an einer Katastrophe, aber was an Ideen und Riffs aufgetischt wird, finde ich größtenteils gelungen.