Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Apparition »

Hört das hier jemand? Bisher hab ich die ja immer in die "Thrash-Core-Black-Zeug mit Geschrei"-Schublade gepackt, aber das stimmt wohl nicht (mehr). Das neue Album lässt mich jedenfalls komplett verwirrt zurück. Irgendwie Black, aber von der Stimmung her eigentlich zu "hell" dafür, und eigentlich auch zu eingängig und hymnisch vom Songwriting her. Thrash ist hier und da vorhanden, auch der gute alte Melodeath, aber richtig passen tut das alles nicht. Ist aber latte, ich bin begeistert, und das stört mich eigentlich am meisten, weil ich mit Blackzeug eigentlich nichts anfangen kann.

Hilft aber nix, die Songs sind alle Hits, ohne gar zu cheesy zu werden. Dafür passiert in den Songs viel zu viel. Vielleicht so ein wenig die netten Brüder von Watain, die hässlichen Neffen von Arch Enemy, die Onkel und Tante auf die Klobrille pissen, und die Vettern der leider im Bierzelt vergammelten Kryptos. Puristen wird's grausen, ich hab gerade tierisch Spaß.

https://www.youtube.com/watch?v=cZdeKg109ig
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2448
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von OldschdodPiranha »

Hui. Das gefällt mir gut. Sehr interessante Gitarren.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von casta »

Das ist durchaus eine sehr interessante kurskorrektur. Muss mich definitiv auch etwas mehr mit dem Album beschäftigen. Nach ein zwei durchhängen ist da noch einiges zu entdecken. Muss auch sagen, dass ich die neue Richtung sehr begrüße. Live war die Band zwar immer sehr unterhaltsam, auf Platte wirkte das Ganze aber selten so energisch. Die Hoffnung ist nun da, dass es auch auf dem Medium interessant und hörenswert zu geht. Mal sehen, wie sie die neuen vertrakteren Songs in das Liveset integieren.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Apparition »

Echt keiner sonst? Erstaunt mich jetzt doch.

Wie auch immer, ich glaube, die brauch ich. Alleine was in "Fen of Shadows" abgeht ist schon ganz großes Tennis. Dabei so eingängig, dass es auch für ein breiteres Publikum reichen müsste. Das konnten die doch früher nicht, oder? Ich hab die dunkel als relativ grobschlächtig in Erinnerung...mag aber täuschen.

BlackThrashPowerPost mit sensationellen Songs. Sowas findet man im Moment nicht gar so oft. Einziger Hemmschuh ist das eindimensionale Gekreische. Die Musik hätte einen variableren Sänger verdient.

EDIT: Ey, Temple of the Sun macht mich gerade komplett fertig. Muss her, und zwar schnell.

EDIT 2: Der Titelsong und The Luminous Sky... :o

Das brauchen hier fast alle. Tolpan, Neroon, Pete³, Costa, KingFear, Thunderforce, NegatroN, Rivers, Twinhilde und bestimmt noch ein paar mehr.

Was für 'ne Platte. Dazu mag ich mal wieder ausführlicher was schreiben, wenn ich sie habe. Wenn es sowas wie Sommer-Black Metal gibt, ist es das. Kann mir zum Sonnenuntergang gerade kein besseres Metalalbum vorstellen.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4673
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Defeated Hero »

Hatte mich auch schon gewundert, warum die hier überhaupt nicht stattfindet, die müsste eigentlich ein sehr breites Publikum hier ansprechen und in einigen Jahreslisten ganz weit oben stehen. Hatte allerdings nach einigem Abwägen auch keinen Bock, einen Thread dafür aufzumachen, da ich so eine Resonanz leider befürchtet habe. Sollten definitiv mehr Leute reinhören.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Apparition »

Defeated Hero hat geschrieben:Hatte mich auch schon gewundert, warum die hier überhaupt nicht stattfindet, die müsste eigentlich ein sehr breites Publikum hier ansprechen und in einigen Jahreslisten ganz weit oben stehen. Hatte allerdings nach einigem Abwägen auch keinen Bock, einen Thread dafür aufzumachen, da ich so eine Resonanz leider befürchtet habe. Sollten definitiv mehr Leute reinhören.
In meinem Poll landet das auf jeden Fall weit oben. Das mit der Resonanz kriegen wir schon hin. Ich vermute, dass die potentiellen Gutfinder teilweise noch nicht mal den Namen kennen. Aber das werde ich ändern. :D
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28871
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Thunderforce »

Indeed. :D
Werde es mir baldmöglichst anhören, danke für den Hinweis.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
LadyVader
Moderator
Moderator
Beiträge: 5033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern
Kontaktdaten:

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von LadyVader »

*merk*
You know this end of days, will be a lot of days
- New Model Army, "End of Days"

Wenn ich so schreibe, wirds ernst. <== so schreibe ich als Mod
So ist nur Spaß. <== so schreibe ich als Forumsuser

Check out My Virtual Mission

http://europa.dengelnet.de/
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von casta »

Immerhin haben schon zwei Leute was dazu geschrieben gehabt. Und sogar vernünftige on topic beiträge mit mehr als einem satz! Der Herr wird wohl größenwahnsinnig. :clown:

Die Zeiten der großen Resonanzen auf irgendwelche Threads oder posts sind vorbei...
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22425
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von NegatroN »

Ich hab mal reingehört. Schon ziemlich gut, aber ich hab insgesamt nur noch selten Bock auf solche Mucke und wenn, dann leg ich das auf, was ich schon hab.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1017
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von wolverin »

Habe ich live auf dem BYH gesehen, der Gesang hat mich so sehr genervt, dass ich eigentlich schnell wieder gehen wollte, aber ich bin dennoch geblieben........die Musik hat mich irgendwie gefesselt. :kratz:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3054
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Axe To Fall »

Das ist schon paar Klassen besser als das bisherige Material der Band, in Sachen Songwriting, Stil und vor allem Gesang aber auch nichts völlig überragendes. Solides bis gutes Album, den ganz großen Hype spüre ich aber nicht. Klingt aber negativer als es gemeint ist. Das reine Potential ist nämlich schon ziemlich groß.
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Disbeliefer »

Sollte der Beschreibung nach eigentlich voll meins sein.
Isses aber leider nich... :ka:
Kickt mich null und lässt mich zudem noch sehr ratlos zurück...
-13
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von Apparition »

Was mich an dem Album völlig kickt - und was möglicherweise dazu führen könnte, dass Black Metal Fans sich damit schwer tun - ist dieses Gefühl beim Hören, mit ausgebreiteten Armen auf einem Hügel zu stehen und in die Sonne zu blinzeln. Mir fällt auf Anhieb kein anders Metalalbum ein, dass das bei mir schafft.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9596
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

Beitrag von MetalEschi »

Das ist Musik, von der ich glaube, dass sie Instrumental noch besser funktionieren würde. Oder zumindest mit etwas zurückgeschraubtem Gesangs-Anteil. Ich würde da gerne mal vier, fünf Minuten nur den Instrumenten zuhören.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Antworten