Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von GoTellSomebody »

BlackMassReverend hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben: Davon ab finde ich so Touren mit 3 oder noch mehr halbwegs großen Bands auch eher unnötig, der Headliner mit Support plus ein lokaler Anheizer reichen mir da völlig.
Da bin ich dann wieder völlig bei Dir.
Generell stimme ich zu, das ist auch meine favorisierte Kombination. Die Tour jetzt finde ich halt spannend, weil man sich Overkill immer angucken kann, auch mit 2 Atü aufm Kessel, bei Destruction auch mal was anderes machen kann und halt bei den ersten beiden Bands konzentriert dabei ist und/oder alles gibt.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von BlackMassReverend »

GoTellSomebody hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben: Davon ab finde ich so Touren mit 3 oder noch mehr halbwegs großen Bands auch eher unnötig, der Headliner mit Support plus ein lokaler Anheizer reichen mir da völlig.
Da bin ich dann wieder völlig bei Dir.
Generell stimme ich zu, das ist auch meine favorisierte Kombination. Die Tour jetzt finde ich halt spannend, weil man sich Overkill immer angucken kann, auch mit 2 Atü aufm Kessel, bei Destruction auch mal was anderes machen kann und halt bei den ersten beiden Bands konzentriert dabei ist und/oder alles gibt.
Ja, genau so !
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von wolverin »

casta hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:
casta hat geschrieben:Wollte sie mir am sonntag beim Konzert erstmal zulegen :) so lange halte ich aus.

Warum sollten F&J vor Destruction spielen? Wegen der längeren Spielzeit? Ansonsten sind die Ohren doch einfach noch viel frischer wenn ske früher Spielen :)
also grundsätzlich sollten meinetwegen Destruction GAR nicht spielen.....das wäre auch gut für meine Ohren
Für meinen Teil freue ich mich sehr auf Destruction. Bin schon gespannt die Band mit zusätzlichem Gitarristen zu sehen. Live eigentlich immer super.
Destruction sind aber auch trotz gefühlt 10 eher mittelmäßigen Alben,als Liveband eine verdammt große Hausnummer, die es immerhin geschafft hat das komplette RHF 2016 an die Wand zu spielen. :pommes:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von wolverin »

wolverin hat geschrieben:
casta hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:
casta hat geschrieben:Wollte sie mir am sonntag beim Konzert erstmal zulegen :) so lange halte ich aus.

Warum sollten F&J vor Destruction spielen? Wegen der längeren Spielzeit? Ansonsten sind die Ohren doch einfach noch viel frischer wenn ske früher Spielen :)
also grundsätzlich sollten meinetwegen Destruction GAR nicht spielen.....das wäre auch gut für meine Ohren
Für meinen Teil freue ich mich sehr auf Destruction. Bin schon gespannt die Band mit zusätzlichem Gitarristen zu sehen. Live eigentlich immer super.
Destruction sind aber auch trotz gefühlt 10 eher mittelmäßigen Alben,als Liveband eine verdammt große Hausnummer, die es immerhin geschafft hat das komplette restliche RHF 2016 an die Wand zu spielen. :pommes:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von GoTellSomebody »

ACCUSER haste wahrscheinlich verpasst, wa?
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von wolverin »

GoTellSomebody hat geschrieben:ACCUSER haste wahrscheinlich verpasst, wa?

Nee, hab ich nicht. Die waren sogar im Vorfeld meine Favoriten.
Aber Destruction hat noch ne Spur mehr gekickt.
Accuser waren natürlich dicht dran. :wink:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von JudasRising »

Fand den Auftritt auch super, was natürlich auch an der Oldschool Setlist lag, schaue mir von Zeit zu Zeit immer wieder gerne den Rockpalast Mitschnitt an. "Das ist unser Smoke on the Water - BESTIAL INVASION!!" :pommes:
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von BlackMassReverend »

wolverin hat geschrieben: Destruction sind aber auch trotz gefühlt 10 eher mittelmäßigen Alben,als Liveband eine verdammt große Hausnummer, die es immerhin geschafft hat das komplette RHF 2016 an die Wand zu spielen. :pommes:
Hmm....also auf dem RHF 2016, auf dem ich war nicht..... :kratz:
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Flotsam & Jetsam - The End Of Chaos (09.11.18)

Beitrag von GoTellSomebody »

Michael Gilbert fabuliert auf Blubbermund etwas von einem fertig aufgenommenen Album, das wie „The End Of Chaos on steroids“ klingen soll.

Mal davon abgesehen, dass es TEOC mit Sicherheit nicht an musikalischen Steroiden mangelt finde ich es immer merkwürdig, ein neues Album durch indirekte Herabwürdigung des Vorgängers zu promoten.
Antworten