Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Luzifer_666
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2018 21:25

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Luzifer_666 »

Freitag kommt endlich das Album ins Haus
Luzifer_666
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2018 21:25

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Luzifer_666 »

Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Nicnakk »

Eigentlich sollte ja wie bisher das schlichte,zeitlos elegante und trendbefreite schwarze Vinyl ins Haus; beim neuen Album ist es jetzt aber halt doch mal die weiße Version geworden. Ich wollte einfach wissen,was es mit dieser "Silver Mirror Board - Veredelung" auf sich hat. Und da das nur einen Euronen Aufpreis ausmacht und ich weiße Platten eigentlich auch sexy finde,hab ich halt nachgegeben.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Kotzewitsch
Beiträge: 1685
Registriert: 14.01.2010 14:28
Wohnort: Kiel

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Kotzewitsch »

Erster Durchgang: Bockt! :prost: Gleich in den 6-7 Stunden auf der Autobahn mal noch ein, zweimal einwerfen, dann weiß ich mehr...
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Apparition »

Macht schon Laune, die Kiste. Ob ich's brauche, weiss ich noch nicht, aber auf das Konzert im November freu ich mich jetzt schon.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Wakanda »

Nicnakk hat geschrieben:Eigentlich sollte ja wie bisher das schlichte,zeitlos elegante und trendbefreite schwarze Vinyl ins Haus; beim neuen Album ist es jetzt aber halt doch mal die weiße Version geworden. Ich wollte einfach wissen,was es mit dieser "Silver Mirror Board - Veredelung" auf sich hat. Und da das nur einen Euronen Aufpreis ausmacht und ich weiße Platten eigentlich auch sexy finde,hab ich halt nachgegeben.
so ging es mir beim neuen Dimmu Album. Da hatte die Box auch die Silver Mirror Board Veredelung. Finde es schick!
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Nicnakk »

Kotzewitsch hat geschrieben:Erster Durchgang: Bockt! :prost: Gleich in den 6-7 Stunden auf der Autobahn mal noch ein, zweimal einwerfen, dann weiß ich mehr...
joooa... Autobahn und MANTAR,das klingt nach einer idealen Kombi ! :pommes:
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4211
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von TMW316 »

Also ich bin ein wenig enttäuscht. Oder getäuscht? Age of the Absurd hat schon ziemlich viel Black Metal, aber der Rest geht eigentlich eher in Doom (EDIT) und Sludge meets Tribulation oder so ähnlich.
Zuletzt geändert von TMW316 am 27.08.2018 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Luzifer_666
Beiträge: 24
Registriert: 22.05.2018 21:25

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Luzifer_666 »

gutes Album, ich bin mal wieder verliebt, so wie viele andere Mal zuvor schon.
Leider konnte ich erst heute reinhören, kann aber nicht meckern, lauf rund die Scheibe! :pommes:
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Nicnakk »

Eigentlich find ich das Album sehr geil; aber ich höre es nicht wie diverse andere in zeitweiser Dauerschleife... :kratz:
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Kotzewitsch
Beiträge: 1685
Registriert: 14.01.2010 14:28
Wohnort: Kiel

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Kotzewitsch »

Mantar is doch Bockmucke. Kann ich mir auch net zu jeder Stimmung geben, aber wenn, dann auch gern merhmals.

Album is nach diversen Durchgängen nun auch als sehr stark bestätigt. Keine Schwächen drin, lohnt definitiv!
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Wakanda »

ich habe jetzt auch schon öfter reingehört und muss sagen, dass Mantar wieder super abgeliefert haben. Platz 7 in den Chart bestätigt ihren Erfolg.
Benutzeravatar
Neroon
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2570
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Total Fucking Darkness
Kontaktdaten:

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Neroon »

Wakanda hat geschrieben:Platz 7 in den Chart bestätigt ihren Erfolg.
Ist bei ner Band wie Mantar auch extrem wichtig.
Base not your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.
Wakanda
Beiträge: 1037
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von Wakanda »

Neroon hat geschrieben:
Wakanda hat geschrieben:Platz 7 in den Chart bestätigt ihren Erfolg.
Ist bei ner Band wie Mantar auch extrem wichtig.
...du, das kann jeder sehen wie er will...ich finde freue mich jedenfalls für die Band...Charts hin oder her. ;)
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze (24.8.18)

Beitrag von metalbart »

Nach der übercoolen Visions Homestory bin ich auch mal Mantar gestoßen. Knallt ganz gut, weiß nur nicht obs so den Langzeittest besteht.
Die Story hat ganz gut erklärt, warum der Guitarrist in Florida wohnt und wass er da so treibt.
Antworten