Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12943
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Apparition » 26.03.2018 21:40

To Hell or the Hamgman ist verdammt gut. Nicht nur wegen des Tanzbaren Sisters-Einschlags, auch weil Alan sich da mal dem Song unterordnet. Jetzt müsste nur noch die ganze Platte in dem Kaliber sein.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7650
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Porcupine » 29.03.2018 21:59

Ersteindruck: Tolle Songs, schwache Produktion.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Crypt0rchild
Beiträge: 1268
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Crypt0rchild » 29.03.2018 23:48

What?
Die Produktion muss im Kontext genau so.
Die einzige Platte, wo sie es übertrieben haben mit dem Muff, ist "The Gathering Wilderness".
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Crypt0rchild
Beiträge: 1268
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Crypt0rchild » 30.03.2018 02:26

Durchlauf Nr. 5 im Gange - das letzte, was zu bemängeln wäre, ist die Produktion.
Lass dir die Ohren durchspülen, Porci. Das Album drückt wie die Wutz.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von JAYMZZ » 30.03.2018 11:00

Die Scheibe muss dringend ran. Bin nach den Vorabsongs sehr gespannt auf das Gesamtwerk.
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7650
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Porcupine » 30.03.2018 11:54

Crypt0rchild hat geschrieben:Durchlauf Nr. 5 im Gange - das letzte, was zu bemängeln wäre, ist die Produktion.
Lass dir die Ohren durchspülen, Porci. Das Album drückt wie die Wutz.
Dass die Produktion so dumpf ist, gefällt mir nicht sonderlich, aber man kann sich daran gewöhnen. Was gar nicht funktioniert sind die härteren Ausbrüche wie z.B. beim Opener. Das klingt so übersteuert und komplett falsch - als ob eine fette Liveband einen kleinen Miniverstärker als PA benutzt. Grausam.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4775
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von ReplicaOfLife » 30.03.2018 12:55

Ach shit, vor lauter rumkränkeln komplett verpeilt, dass die ja gestern raus kam :(
Mal sehen, ob ich die morgen irgendwo auftreiben kann. :sabber:
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Rivers » 01.04.2018 10:57

Gestern die Release Party in Köln. Ich habe die Band zum ersten Mal live gesehen, die sind eine Macht. Die neuen Songs kamen gut, haben einen gewissen Hang zur Metallica-Länge, die gewünschte Atmosphäre kam aber doch ganz gut rüber, so dass ich versunken dem Gewitter lauschen konnte. Bon jetzt mal gespannt auf das Album, dass ich mir da abgegriffen habe.

Vorband waren die unterhaltsamen und guten Ketzer. Passte nicht so ganz zur Hauptband, gab dem Publikum im Umkreis aber durchaus ein Lächeln aufs Gesicht. Was ja das Tolle an Ketzer ist: Trotz des ganzen Gerumpels eine schöne positive, kraftvolle Mucke.

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1482
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von logos » 01.04.2018 18:12

War auch gestern in Köln im gut gefüllten (ausverkauften?) Jungle Club. Primordial - eigentlich wie immer - souverän und mitreißend, was nicht zuletzt an Alan liegt. Der Typ hat Ausstrahlung. Die Songs waren alle gut bis sehr gut, CDs von "normal" bis "Special Edition" günstig zu haben, außerdem eine gute Auswahl an Shirts vorhanden. Ich denke über eine Wiederholung in Bochum nach :)
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Benutzeravatar
Frank73
Beiträge: 205
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Frank73 » 02.04.2018 13:42

Ich tue mich immer noch etwas schwer mit dem Album. Geht noch nicht so richtig ins Ohr

Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 816
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Jutting » 03.04.2018 08:22

Frank73 hat geschrieben:Ich tue mich immer noch etwas schwer mit dem Album. Geht noch nicht so richtig ins Ohr
Ich leider auch. To Hell or The Hangman ist natürlich extrem eingängig. Der Rest zündet bis jetzt leider gar nicht, bzw. habe ich nach einem Durchgang schon keine Lust mehr auf einen weiteren. Und ja, die Produktion ist Murks. Klar drückt alles irgendwie wenn man die Anlage laut genug aufdreht. Für mich klingt das aber viel zu Stumpf. Als hätte die Band das Album eingespielt und die Nachbarn mit nem Rekorder die Aufnahmen getätigt :ka:

WGMhF konnte bei mir im Vergleich zu alten Glanztaten auch nur bedingt Punkten. Vielleicht trennen sich da die Wege.
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7650
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Porcupine » 03.04.2018 13:46

Jutting hat geschrieben:WGMhF konnte bei mir im Vergleich zu alten Glanztaten auch nur bedingt Punkten.
Die letzte Scheibe war halt ein ziemlich generisches more of the same Album. Vor allem der Titelsong fällt in der Hinsicht unangenehm auf.

Das neue Album finde ich auch arg sperrig. Interessanterweise tu ich mich nach 5 Durchläufen schwerer mit dem Album als im Erstdurchlauf. Die beiden Vorabsongs sind toll, Sunken Lungs größtenteils auch. Der Rest hat seine Momente, ins Ohr geht da aber wenig.
Und die Black Metal Ausbrüche im Opener klingen immer noch komplett furchtbar.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26870
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von Thunderforce » 03.04.2018 13:57

Ich fand die ersten beiden Songs ziemlich geil, danach ehrlich gesagt zunehmend belanglos. Schon gut, aber schon 100x gehört von Primordial.
Aber ich war da auch eh nie so der große Fan.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von BlackMassReverend » 06.04.2018 06:39

habe soeben den zweiten Durchgang gestartet - "Sunken Lungs" ist für mich herausragend bisher......
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1482
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Primordial - Exile Amongst The Ruins (30.03.18)

Beitrag von logos » 06.04.2018 09:08

Okay, bin auch in Bochum. Die Vorbands sind da immerhin interessanter :wink:
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Antworten