Death Metal 2018

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10347
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Death Metal 2018

Beitrag von Rotstift »

Defeated Hero hat geschrieben:Neuer Song von Rivers of Nihil von der am 16.03. erscheinenden Platte:
Doch 'ne Ecke gemäßigter und mit mehr Atmo als zuletzt, erinnert mich hier und da ein wenig an Gojira. Besonders der Mittelteil mit Saxophon ist ziemlich überraschend.
Du Ratte, eben wollte ich es posten. :x :wink:

Wird geordert.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11267
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2018

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Jau, endlich, Zeit wird es, halleluja! Augury kommen nach 9 Jahren nun doch noch mit einer neuen Platte um die Ecke. Klingt wieder schön vertrackt und verfrickelt, dürfte hier wieder kaum jemanden interessieren.

Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Death Metal 2018

Beitrag von casta »

:pommes: sehr geil! Das ist echt eine Überraschung. Die Band hatte ichso gar nicht auf dem Schirm. War mir auch nicht klar, dass die noch existieren. Die letzte kam ja hier über Nuclear Blast, was mich schon ziemlich gewundert hat, da ich nicht den großen Markt für das Album vermutet hätte. Muss ich definitiv mal wieder auflegen.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7238
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2018

Beitrag von playloud308 »

Neue Barren Earth erscheint auch demnächst. Hier gibt es einen neuen Track:
Ich feier gerade den Vorgänger "On Lonely Towers". :pommes:
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10972
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Death Metal 2018

Beitrag von infected »

Das neue Demo von Kommand gibt es hier zu hören/kaufen. Leider bisher nicht digital zu kaufen (mir persönlich sind 21$ für ein 3 Song Tape ein wenig zu viel):
http://kommand.band/
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Death Metal 2018

Beitrag von BlackMassReverend »

So liebe Leute,

am 18.05.18 erscheint das neue und finale 3-fach-Album "Domedon Doxamedon" von Necros Christos.
Die Listening-Session am vergangenen Samstag verspricht ein großes, rund 113-minütiges Epos, mit den
zugleich progressivsten und metallischsten Songs, sowie der bisher insgesamt größten stilistischen Bandbreite
der Band. Beeindruckend, fordernd und massiv. Und definitiv keine leichte Kost.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Death Metal 2018

Beitrag von casta »

Uff. 118 Minuten ist schon eine Ansage. Ich hoffe, dass sich die Band da nicht verzettelt und man die einzelnen Teile auch gut separat genießen kann. So Mammutalben scheinen in letzter Zeit en vogue zu werden. In einigen Fällen hätte es aber auch ein normales Album oder schlicht getrennte Veröffentlichungen getan. Bin dennoch guter Dinge und freue mich auf das Album!
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Death Metal 2018

Beitrag von 1984 »

„Progressiv“ macht mir ein bisschen Angst.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Death Metal 2018

Beitrag von BlackMassReverend »

1984 hat geschrieben:„Progressiv“ macht mir ein bisschen Angst.
Die ist aus meiner bescheidenen Sicht gänzlich unbegründet.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5298
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2018

Beitrag von Space_Lord »

nett:
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4804
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2018

Beitrag von Defeated Hero »

Den neuen Skinless-Song finde ich noch mauer als alles, was ich von der letzten Platte gehört habe. Da habe ich mir von der Reunion echt mehr erhofft, so hätten die von mir aus mit der Trample ruhig mit einem Knall abtreten können.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10972
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Death Metal 2018

Beitrag von infected »

Defeated Hero hat geschrieben:Der neue Skinless-Song ist noch öder als alles, was ich von der letzten Platte gehört habe. Da habe ich mir von der Reunion echt mehr erhofft, so hätten die von mir aus mit der Trample ruhig mit einem Knall abtreten können.
Live kam der leider auch sehr durchwachsen. Außerdem hatten sie extrem wenig Songs von der Trample gespielt, dafür aber immerhin aber ein Crowbar Cover (High Rate extinction).
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Death Metal 2018

Beitrag von 1984 »

War die letzte nicht auch schon gammelig? Ich hatte damals auch echt Hoffnungen.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3214
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Death Metal 2018

Beitrag von Axe To Fall »

BlackMassReverend hat geschrieben:3-fach-Album "Domedon Doxamedon" von Necros Christos.
Puh.
BlackMassReverend hat geschrieben:rund 113-minütiges Epos
Doppel-Puh.
BlackMassReverend hat geschrieben:progressivsten
Trippel-Puh.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Death Metal 2018

Beitrag von BlackMassReverend »

Axe To Fall hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:3-fach-Album "Domedon Doxamedon" von Necros Christos.
Puh.
BlackMassReverend hat geschrieben:rund 113-minütiges Epos
Doppel-Puh.
BlackMassReverend hat geschrieben:progressivsten
Trippel-Puh.
nach dem vierten Komplett-Durchlauf des Albums stelle ich trotz der Beschreibung fest, dass das Album vom Fluss her leichter zu konsumieren ist als der Vorgänger "Doom Ov The Occult"
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Antworten