Moonspell - 1755 (03.11.17)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7271
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von playloud308 »

Nach zwei Durchgängen, hat das Album meine Erwartungen mehr als nur erfüllt.
Das Album ist Bockstark. Ich würde sagen, eine Mischung aus Under The Moonspell,
Wolfheart und Irreligious. Die Vocals kommen sehr böse und hart rüber und
funktionieren auf portogiesisch bestens. Das leiden der Menschen kommt gut rüber.
Leider habe ich noch keine Texte, weil ich das Album als Stream höre.
Professor Longhair
Beiträge: 3837
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Professor Longhair »

Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Geile Scheibe. Und auch die "fremde" Sprache funktioniert prima, das war meine Befürchtung im Vorfeld.
Moonspell hat mit 1755 wirklich ein, wenn nicht sogar IHR Meisterstück abgeliefert.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Rivers »

Also irgendwas zwischen hartem Street-Rap und Nightwish Chören, irgendwo lugt Nostradamus um die Ecke.

Irgendwie aber auch nett anzuhören - mal wieder. Ich glaube ein Album für den heißesten Hochsommer. So wie die Extinct damals bei mir. :D
Professor Longhair
Beiträge: 3837
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Professor Longhair »

Schon ein tolles Album und eine echte Weiterentwicklung von Moonspell.
BlackWater
Beiträge: 132
Registriert: 24.04.2010 15:47
Wohnort: NRW

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von BlackWater »

Gefällt ! :) Aber Moonspell halt. Alles andere hätt mich schwer gewundert...
Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 182
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von KreaHead »

Auch wenn das wahrscheinlich keiner hören will.
WAS IS DAS DENN FÜR NE LANGWEILIGE KACKE?
War Extinct noch gespickt mit Hits (ich sage nur Medusalem oder Extinct), komme ich mir bei 1755 vor wie bei 1899 Hoffenheim. Geplante Langeweile, gepaart mit den immergleichen Melodie-Bögen. Da ist nicht ein einziges Highlight dabei. Und wenn ich nochmal irgendwann eine CD auflege und es schmettert mir ein portugiesischer Chor irgendwelche Weltuntergangsweisen entgegen: NEIN. Fuck shit up. Ich will ratatata und hmpfhmpfhmpf. Taketaketak. Going to Extinct.
Ahhhhhrrrrreg. Ich bin so pissed ey. Shice. Die Platte war meine Hoffnung 2017.
Professor Longhair
Beiträge: 3837
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Professor Longhair »

So drastisch würde ich es nicht beschreiben .... aber der erste Durchlauf (komplett) war nicht gerade einfach. Moonspell klingen ziemlich anders als gewohnt und man muß sich schon wohlwollend auf dieses Andere einlassen wollen, um nicht auszusteigen. Wenn Du dann das Album zum zweiten oder auch dritten Mal auflegst, laufen die Songs schon besser rein ... und, Langeweile klingt anders nach meiner Meinung.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Rivers »

Die Platte ist echt lustig. Ich kann mir aber vorstellen, dass die in 4 Monaten komplett an mir vorbeigeht.

Also irgendwie unterhaltsam. Das ist nicht ganz mein Stoff, das ist mir auch zuviel Bombast und am Anfang wirklich zäh. Nach einiger Zeit geht es aber, ob die Lieder besser oder mal gitarrenlastiger werden, weiß ich gerade nicht. Vielleicht hat sich das Ohr auch an den Zucker gewöhnt. Der letzte Song ist sehr nett (also der letzte reguläre, nicht die Bonus-Graupe) - kann aber gerade auch nicht sagen, warum. Die Scheibe läuft viel nebenher. Deshalb auch: Nach einiger Zeit wird es vielleicht ein Aufwachen mit Schrecken geben: Watt issn dat?
Professor Longhair
Beiträge: 3837
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Professor Longhair »

Aber, sie trauen sich wenigstens was ..... mit solch einem Album habe ich nicht unbedingt gerechnet. Dennoch, ich gewinne dieser Art von Moonspell-Musik
einiges ab !!
Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 182
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von KreaHead »

Jetzt reg ich mich ja sowieso schon über die Platte auf ... es kommt aber noch härter:
Auf der aktuellen Tour mit CoF spielen sie KEINEN EINZIGEN SONG von Extinct.
#wasolldaseigentlich #gehtdochka**enverdammtnochmal
Benutzeravatar
Lepra_Messias
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2013 21:34
Wohnort: Hamburg

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Lepra_Messias »

KreaHead hat geschrieben:Jetzt reg ich mich ja sowieso schon über die Platte auf ... es kommt aber noch härter:
Auf der aktuellen Tour mit CoF spielen sie KEINEN EINZIGEN SONG von Extinct.
#wasolldaseigentlich #gehtdochka**enverdammtnochmal
Mag sein, aber auf der letzten Tour, als sie selbst Headliner waren, haben sie ganze sieben Songs von "Extinct" gespielt. Jetzt ist halt wiederum die neue dran :ka: Ist schon eine Frechheit, dass eine Band lieber ihre aktuellen Sachen vom neuen Album vorstellen will, obwohl einem Fan das nicht gefällt und er deswegen angepisst ist. :nerv: Hör dir die Platte lieber noch mal ausgiebig an, die ist emotional, mit Herzblut geschrieben und musikalisch ganz groß. Ich hab auch gebraucht, aber mittlerweile finde ich sie großartig. Gestern in Hamburg war es auch sehr geil, beide Bands. Dass Cradle tatsächlich "Dusk And Her Embrace" und "Bathory Aria" auspacken - Hammer...
"We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man."

(Motörhead - Brotherhood Of Man)

http://www.the-pit.de
Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 182
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von KreaHead »

Lepra_Messias hat geschrieben:
KreaHead hat geschrieben:Jetzt reg ich mich ja sowieso schon über die Platte auf ... es kommt aber noch härter:
Auf der aktuellen Tour mit CoF spielen sie KEINEN EINZIGEN SONG von Extinct.
#wasolldaseigentlich #gehtdochka**enverdammtnochmal
Mag sein, aber auf der letzten Tour, als sie selbst Headliner waren, haben sie ganze sieben Songs von "Extinct" gespielt. Jetzt ist halt wiederum die neue dran :ka: Ist schon eine Frechheit, dass eine Band lieber ihre aktuellen Sachen vom neuen Album vorstellen will, obwohl einem Fan das nicht gefällt und er deswegen angepisst ist. :nerv: Hör dir die Platte lieber noch mal ausgiebig an, die ist emotional, mit Herzblut geschrieben und musikalisch ganz groß. Ich hab auch gebraucht, aber mittlerweile finde ich sie großartig. Gestern in Hamburg war es auch sehr geil, beide Bands. Dass Cradle tatsächlich "Dusk And Her Embrace" und "Bathory Aria" auspacken - Hammer...
Stimmt, auf der letzten Tour haben sie reichlich Extinct gespielt. War auch die "Extinct-Tour" 8)
Wenn ich aber NICHT auf Headliner Tour bin, sondern Opener, dann würde ich doch eine Setlist wählen, die den Headliner nachher so alt wie möglich aussehen lässt. Wie dem auch sein, bin tierisch gespannt, wie das Material so live rüberkommt.
Dir Cradle Setlist ist allerdings wirklich famos!
Benutzeravatar
Lepra_Messias
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2013 21:34
Wohnort: Hamburg

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Lepra_Messias »

KreaHead hat geschrieben:
Lepra_Messias hat geschrieben:
KreaHead hat geschrieben:Jetzt reg ich mich ja sowieso schon über die Platte auf ... es kommt aber noch härter:
Auf der aktuellen Tour mit CoF spielen sie KEINEN EINZIGEN SONG von Extinct.
#wasolldaseigentlich #gehtdochka**enverdammtnochmal
Mag sein, aber auf der letzten Tour, als sie selbst Headliner waren, haben sie ganze sieben Songs von "Extinct" gespielt. Jetzt ist halt wiederum die neue dran :ka: Ist schon eine Frechheit, dass eine Band lieber ihre aktuellen Sachen vom neuen Album vorstellen will, obwohl einem Fan das nicht gefällt und er deswegen angepisst ist. Hör dir die Platte lieber noch mal ausgiebig an, die ist emotional, mit Herzblut geschrieben und musikalisch ganz groß. Ich hab auch gebraucht, aber mittlerweile finde ich sie großartig. Gestern in Hamburg war es auch sehr geil, beide Bands. Dass Cradle tatsächlich "Dusk And Her Embrace" und "Bathory Aria" auspacken - Hammer...
Stimmt, auf der letzten Tour haben sie reichlich Extinct gespielt. War auch die "Extinct-Tour"
Wenn ich aber NICHT auf Headliner Tour bin, sondern Opener, dann würde ich doch eine Setlist wählen, die den Headliner nachher so alt wie möglich aussehen lässt. Wie dem auch sein, bin tierisch gespannt, wie das Material so live rüberkommt.
Dir Cradle Setlist ist allerdings wirklich famos!
Also, für meine Begriffe kamen die Stücke von "1755" live sehr gut rüber und das Publikum hat gefeiert. Klar, bei Cradle war's noch frenetischer, aber Moonspell haben schon auch abgeräumt. Aber okay, letzten Endes bleibt das natürlich Geschmackssache und wenn dir das Album nicht gefällt, dann ist das halt so. Musikalisch ist das schon geil gemacht, deswegen finde ich "langweilige Kacke" schon ein bisschen hart, aber dass dieser doch recht krasse Unterschied zu "Extinct" nicht jedem gefallen würde, war klar. :wink:
"We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man."

(Motörhead - Brotherhood Of Man)

http://www.the-pit.de
Professor Longhair
Beiträge: 3837
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Professor Longhair »

1755 hat ein ganz besonderes Flair ... mir gefällt das ausnehmlich gut, man muß sich aber drauf einlassen können und ich verstehe, daß das nicht alle Moonspell Fans früherer Tage können.
Benutzeravatar
Lepra_Messias
Beiträge: 160
Registriert: 28.05.2013 21:34
Wohnort: Hamburg

Re: Moonspell - 1755 (03.11.17)

Beitrag von Lepra_Messias »

"We are worse than animals, we hunger for the kill.
We put our faith in maniacs the triumph of the will,
We kill for money, wealth and lust, for this we should be damned.
We are disease upon the world, brotherhood of man."

(Motörhead - Brotherhood Of Man)

http://www.the-pit.de
Antworten