Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20837
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von GoTellSomebody »

Feindin hat geschrieben: 12.01.2021 12:55
ReplicaOfLife hat geschrieben: 12.01.2021 11:33
oger hat geschrieben: 12.01.2021 10:55 Es kann so einfach sein.

Wobei eiinige Spezialisten die Texte der Band offenbar bisher komplett ignoriert haben. Dabei transportieren sie ihre Botschaften ja nicht unbedingt unterschwellig.

Die Tage habe ich jemand aus meiner Freundesliste gelöscht, der ein Foto von sich mit "Black Metal War against Antifa-Scum" gepostet hatte. Dazu trug er ein American Way-Shirt. Kannst du dir nicht ausdenken.
Es ist halt leider nicht auszuschließen, dass manche nicht mit nennenswerter Auffassungsgabe gesegnete Individuen beim Studium des Booklets genau bis zum zweiten Wort des Bandnamens kommen, daraus die falschen Schlüsse ziehen und sich nicht weiter damit beschäftigen. Weil, wird schon passen, „Reich“ und so findet man ja gut.
Tatsächlich waren beim ersten Dynamo Autritt von SR ein paar ein paar von der Sorte im Pit um da rumzuhitlern. Aber nicht lange. :D
Stimmt ja! Da drohte kurzzeitig eine deutliche Flurbereinigung.
Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 9340
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von hellj »

oger hat geschrieben: 12.01.2021 10:55 Es kann so einfach sein.
Genau das war mein Gedanke.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von Apparition »

Ignorance ist ein richtig cooles Album, IMO auch eins von denen, die "überlebt" haben und das ich heute jedem enpfehlen würde. American Way ist natürlich der Höhepunkt. Ich brauchte eine ganze Weile, um mich an diesen knochentrockenen, sehr Rhythmusbasierten Ansatz zu gewöhnen, aber heute finde ich das ziemlich herausragend. Mit Independent ging es wieder ein Stückchen nach unten, mit Heal nochmal eins nach oben, aber nicht mehr ganz an die selbstgeteckte Spitze. Awakening hab ich erst am Wochenende wieder gehört, die macht mir nach wie vor Spaß, auch weil sie für ein Thrashalbum so eigentümlich relaxt und "reif" klingt. Aber das trifft auf American Way im Grunde auch schon zu.
Zuletzt geändert von Apparition am 12.01.2021 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von oger »

GoTellSomebody hat geschrieben: 12.01.2021 13:17 AW:Widerspruch.
Gegen was davon?
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20837
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von GoTellSomebody »

oger hat geschrieben: 12.01.2021 13:43
GoTellSomebody hat geschrieben: 12.01.2021 13:17 AW:Widerspruch.
Gegen was davon?
Sorry, war widersprüchlich. Hehe.
Gegen alles. Ich finde es nach wie vor eindrucksvoll und demzufolge auch zeitlos. Ein ikonisches Album.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2530
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von OldschdodPiranha »

Apparition hat geschrieben: 12.01.2021 13:40 Ignorance ist ein richtig cooles Album, IMO auch eins von denen, die "überlebt" haben und das ich heute jedem enpfehlen würde. American Way ist natürlich der Höhepunkt. Ich brauchte eine ganze Weile, um mich an diesen knochentrockenen, sehr Rhythmusbasierten Ansatz zu gewöhnen, aber heute finde ich das ziemlich herausragend. Mit Independent ging es wieder ein Stückchen nach unten, mit Heal nochmal eins nach oben, aber nicht mehr ganz an die selbstgeteckte Spitze. Awakening hab ich erst am Wochenende wieder gehört, die macht mir nach wie vor Spaß, auch weil sie für ein Thrashalbum so eigentümlich relaxt und "reif" klingt. Aber das trifft auf Amaerican Way im Grunde auch schon zu.
Hier steht's.

Die "Surf Nicaragua"-EP sollte man auch erwähnen.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von oger »

Apparition hat geschrieben: 12.01.2021 13:40 Ignorance ist ein richtig cooles Album, IMO auch eins von denen, die "überlebt" haben und das ich heute jedem enpfehlen würde. American Way ist natürlich der Höhepunkt. Ich brauchte eine ganze Weile, um mich an diesen knochentrockenen, sehr Rhythmusbasierten Ansatz zu gewöhnen, aber heute finde ich das ziemlich herausragend. Mit Independent ging es wieder ein Stückchen nach unten, mit Heal nochmal eins nach oben, aber nicht mehr ganz an die selbstgeteckte Spitze. Awakening hab ich erst am Wochenende wieder gehört, die macht mir nach wie vor Spaß, auch weil sie für ein Thrashalbum so eigentümlich relaxt und "reif" klingt. Aber das trifft auf Amaerican Way im Grunde auch schon zu.
Ignorance klingt mir zu sehr nach alten Slayer. Das Relaxte, Offene, Eigenständigere, was mit "Surf Nicaragua" (Immer noch mein SR-Favorit) anfing, ist da noch nicht so wirklich zu finden.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von oger »

GoTellSomebody hat geschrieben: 12.01.2021 13:46
oger hat geschrieben: 12.01.2021 13:43
GoTellSomebody hat geschrieben: 12.01.2021 13:17 AW:Widerspruch.
Gegen was davon?
Sorry, war widersprüchlich. Hehe.
Gegen alles. Ich finde es nach wie vor eindrucksvoll und demzufolge auch zeitlos. Ein ikonisches Album.
Dann sind wir d accord. Ich meinte das aus der Perspektive von heute z.B. Costa betrachtet
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2530
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von OldschdodPiranha »

An die "Geschwindigkeit ist keine Hexerei"-Attitüde auf Ignorance musste ich mich damals etwas gewöhnen. Heute noch ein super Album mit tollen Ideen.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11685
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von OriginOfStorms »

Da fällt mir auf, die American Way müsste ich mal besorgen.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von oger »

OriginOfStorms hat geschrieben: 12.01.2021 13:52 Da fällt mir auf, die American Way müsste ich mal besorgen.
Wurde gerade rereleased

https://de.kingsroadmerch.com/metal-blade/artist/932
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2497
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von tigerarmy »

Mitte Februar werden Ignorance, Surf Nicaragua als auch American Way wiederveröffentlicht :)
Benutzeravatar
Noir
Beiträge: 615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Telegraph Road

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von Noir »

oger hat geschrieben: 12.01.2021 13:11 Die Ignorance konnte ich mir in 30 Jahren nicht schön hören.
Ging mir auch ungefähr 25 Jahre lang so. Irgendwann hab ich das Ding dann nach Äonen aus einer Laune heraus in den Player gepackt und seitdem spielt das DIng tatsächlich regelmäßig bei mir. Warum, kann ich nicht erklären. Vielleicht isses Nostalgie.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8964
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von Porcupine »

GoTellSomebody hat geschrieben: 12.01.2021 10:43 Sie hatten (wahrscheinlich aufgrund von dummen Kommentaren) das Gefühl, noch einmal ganz deutlich werden zu müssen:
For the third and final time today.
If you can't see the difference between BLACK LIVES MATTER standing up for unarmed black people being shot by police for decades across this country and armed white nationalist domestic terrorists storming the Capitol to stop an election in support of a dumb, racist, lying President then by all means UNFOLLOW, UNLIKE, DON'T SUPPORT...WHATEVER.
It doesn't matter.
We stand for the truth. We support BLM, because BLACK LIVES MATTER AS MUCH AS WHITE LIVES.
We support any and all that stand up to fascism no matter where it rears it's ugly head.
We support the workers, the unions, the organizers, the activists fighting for working and oppressed people around the globe.
We stand with the LGBTQ community and all marginalized people who have the right to be and live exactly as they choose.
We oppose corrupt governments and the politicians who line their pockets at the expense of the people they are supposed to represent.
Any fucking questions?
Quelle: Facebook
Großartig! :)
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11685
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Sacred Reich - Geht da doch noch was ?

Beitrag von OriginOfStorms »

oger hat geschrieben: 12.01.2021 13:58
OriginOfStorms hat geschrieben: 12.01.2021 13:52 Da fällt mir auf, die American Way müsste ich mal besorgen.
Wurde gerade rereleased

https://de.kingsroadmerch.com/metal-blade/artist/932
Da ich bei der Band eh ein CD/ Vinyl Sammelsurium habe kann ich da auch die LP nehmen. Sehr schön...
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Antworten