The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Thunderforce » 10.04.2017 08:22

Nach dem göttlichen "Blood Vaults" und der ebenfalls schweinegutem EP bin ich da natürlich mehr als gespannt drauf.
Im neuen DF ist auch ein kleiner Reinhör-Bericht, der recht ansprechend klingt.

Cover und ein paar spärliche Infos gibts hier:

https://www.facebook.com/11626597184868 ... =3&theater
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von infected » 10.04.2017 08:33

Ich bin ja mal gespannt, wie das neue Album wird. Blood Vaults hat bei mir ja, im Gegensatz zum Vorgänger "Foulest Seamon...", nie so wirklich 100% gezündet. Die EP ist interessant, aber nicht wirklich aussagekräftig für mich, da das auch eine Band ist, die für mich nur im Rahmen eines Albums wirklich gut funktioniert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6443
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von 1984 » 10.04.2017 11:39

Ich rechne nicht damit, dass ich von denen nochmal abgeholt werde. Rhinegehört wird natürlich trotzdem.
Come on man, berserker!
BC | RYM

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21748
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von NegatroN » 10.04.2017 11:40

Ich bin so heiß drauf!
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Thunderforce » 10.04.2017 11:45

Vorbestellt werden kann übrigens schon ab Freitag.
Mal sehen, was Van da wieder an edlem Lavish-Geblinse raushaut, was man nicht braucht aber dennoch haben will :D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2952
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Axe To Fall » 10.04.2017 16:56

Hm, die letzte hat mich leider komplett kalt gelassen, nachdem ich von "Rain Upon The Impure" und "Foulest Semen Of A Sheltered Elite" noch ziemlich begeistert war. Selbe Entwicklung wie Urfaust.

Wird natürlich dennoch reingehört.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von infected » 16.04.2017 18:32

Also der erste Vorabsong ist schon mal gar nichts. Anders gesagt: Das Artwork passt perfekt zum Song :sick:
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Thunderforce » 17.04.2017 14:36

Der Song ist natürlich super.

allerdings werde ich mir wohl nur die Standardedition gönnen, nen Fuffi ist mir diese Lavishedition glaube ich nicht wert.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Midori
Beiträge: 136
Registriert: 06.09.2013 16:37

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Midori » 17.04.2017 15:49

Habe von dieser Truppe auch erst dieses Jahr durch Stöbern auf youtube erfahren und bin dabei auf das Album Blood Vaults gestoßen. Das fängt auch ziemlich gut und atmosphärisch an mit diesem Intro und dann dem Track "Daemon". "Malefica" ist auch noch ganz nett aber danach verliert sich das Ganze für mich spätestens ab der Hälfte in musikalischem Leerlauf über immerhin 70+ min Spielzeit. Irgendwann kommen dann noch nervige "Buschtrommeln" vor. Wie kann ein Album nur so cool anfangen und dann absolut abflachen?

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1582
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von logos » 17.04.2017 17:23

Song ist super! Vorbestellt ist auch schon. "Normales" Vinyl plus DL Code. Aus Erfahrung kann man da wenig falsch machen ;)
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von JAYMZZ » 18.04.2017 09:57

Der Song ist klasse und die Scheibe bei mir fest eingeplant.
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21748
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von NegatroN » 18.04.2017 10:39

Thunderforce hat geschrieben:Der Song ist natürlich super.

allerdings werde ich mir wohl nur die Standardedition gönnen, nen Fuffi ist mir diese Lavishedition glaube ich nicht wert.
Jepp. Sehe ich das richtig, dass der Download nicht automatisch mit drin ist, sondern 2,50 extra kostet?
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Thunderforce » 18.04.2017 10:40

NegatroN hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Der Song ist natürlich super.

allerdings werde ich mir wohl nur die Standardedition gönnen, nen Fuffi ist mir diese Lavishedition glaube ich nicht wert.
Jepp. Sehe ich das richtig, dass der Download nicht automatisch mit drin ist, sondern 2,50 extra kostet?

So sieht das wohl aus.
Finde ich auch etwas merkwürdig.
Bei der Porno-Edition ist die CD dabei, aber auch das ist mir den Aufpreis nicht wert.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von infected » 18.04.2017 10:53

Thunderforce hat geschrieben:Der Song ist natürlich super.

allerdings werde ich mir wohl nur die Standardedition gönnen, nen Fuffi ist mir diese Lavishedition glaube ich nicht wert.
Ne, das Grundgerüst vom Song ist OK, abe rnicht wirklich überragend. Was es für mich versaut, sind diese Stammesgesang&Tribal Elemente, die auf mich aufgesetzt und billig, eher wie Möchtegern-Schamanen Gesang vom Hausfrauenhexenzirkel Wanne-Eickel wirken. Das Cover dazu gibt mir halt den Rest, da sehe ich eher leicht ergraute, schmerbäuchige angehende Rentner mit diesem Indianerband und Feder Tattoo am Oberarm vor mir. Das funktioniert für mich absolut überhaupt nicht. Ganz anhören werde ich es mir selbstverständlich dennoch und versuchen ohne Erwartungshaltung an das Album heranzugehen. Insgeheim rechne ich aber damit, dass die Band (für mich) mit den Alben 1-3 alles wesentliche gesagt hat.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Exuvia (05.05.)

Beitrag von Thunderforce » 18.04.2017 11:30

Naja, sonderlich herausragend waren die Artworks von denen jetzt ohnehin noch nie
LOL @ Foulest Semen-Buntstiftcover beispielsweise. Das neue fügt sich da ganz gut ein, ist halt Opel Ascona-Motorhauben-Airbrush *g*

Diesen Schamanenkram bemängeln ja auch die DFF-User sehr. Fand das eigentlich nicht wirklich dominant in dem Song, besonders nicht im Vergleich zu der EP.
So oder so finde ich den Song aber gut.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Antworten