Death Metal 2017

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2017

Beitrag von abuzze666 »

Mach ich.
Neuer Desultory Song übrigens... Danke Susi auch. :)
Aber sorry, Venenum find ich auch ziemlich vezichtbar.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4685
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Defeated Hero »

Puh, ich glaube, die neue Nervecell wird ein richtiger Brecher:
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

abuzze666 hat geschrieben:Mach ich.
Neuer Desultory Song übrigens... Danke Susi auch. :)
Aber sorry, Venenum find ich auch ziemlich vezichtbar.

Hm, ja. Schon nett, aber läuft an mir vorbei und 5 Sekunden später hab ich's schon wieder vergessen. Gleiches gilt auch für den Nervecell-Song. Gut gemacht und natürlich nicht schlecht, aber lässt mich trotzdem kalt. Sorry. :ka:
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Kam schon im April, aber ist bisher eines meiner Jahreshighlights. Unfassbar. Brutaler Tech-Death mit Melodien für Millionen. Wie kann man sowas abziehen und nicht Weltmusikminister werden?
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Neue Cannabis Corpse im September, habe ich mal vorbestellt. :D
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Apropos September, aus gut informierten Quellen weiß ich, dass am 15. SEptember die neue The Black Dahlia Murder erscheint. Zusammen mit der Origin und Decrepit Birth das DM-Triumvirat des Jahres.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10682
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Death Metal 2017

Beitrag von infected »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Apropos September, aus gut informierten Quellen weiß ich, dass am 15. SEptember die neue The Black Dahlia Murder erscheint. Zusammen mit der Origin und Decrepit Birth das DM-Triumvirat des Jahres.
Ich bin ja mal gespannt. EIgentlich mag ich sie ja wahnsinnig gerne, aber aktuell bin ich von Black Dahlia Murder ein wenig ermüdet. :(
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

infected hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Apropos September, aus gut informierten Quellen weiß ich, dass am 15. SEptember die neue The Black Dahlia Murder erscheint. Zusammen mit der Origin und Decrepit Birth das DM-Triumvirat des Jahres.
Ich bin ja mal gespannt. EIgentlich mag ich sie ja wahnsinnig gerne, aber aktuell bin ich von Black Dahlia Murder ein wenig ermüdet. :(

Echt? Mittlerweile meine Lieblings-DM-Band. Bin da auch im Fanclub mit Mitgliedsausweis und Shirt. :D
Ich ärger mich zu Tode, dass ich's nicht zu ihrer Deutschland-Tour grad schaffe. Aber die dürften ja mit dem neuen Album nächstes Jahr oder so nochmal hier rumkommen.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10682
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Death Metal 2017

Beitrag von infected »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Apropos September, aus gut informierten Quellen weiß ich, dass am 15. SEptember die neue The Black Dahlia Murder erscheint. Zusammen mit der Origin und Decrepit Birth das DM-Triumvirat des Jahres.
Ich bin ja mal gespannt. EIgentlich mag ich sie ja wahnsinnig gerne, aber aktuell bin ich von Black Dahlia Murder ein wenig ermüdet. : (

Echt? Mittlerweile meine Lieblings-DM-Band. Bin da auch im Fanclub mit Mitgliedsausweis und Shirt. :D
Ich ärger mich zu Tode, dass ich's nicht zu ihrer Deutschland-Tour grad schaffe. Aber die dürften ja mit dem neuen Album nächstes Jahr oder so nochmal hier rumkommen.
Mich stört es halt auch, dass der Sound von Album zu Album gefühlt klinischer wird. In der Hinsicht finde ich das Debüt immer noch am besten, gefolgt von Nocturnal. Aber gerade beim letzten Album hat mir dieser klinische Sound viel kaputt gemacht. :( :ka:
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10935
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Kaleun Thomsen »

infected hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Apropos September, aus gut informierten Quellen weiß ich, dass am 15. SEptember die neue The Black Dahlia Murder erscheint. Zusammen mit der Origin und Decrepit Birth das DM-Triumvirat des Jahres.
Ich bin ja mal gespannt. EIgentlich mag ich sie ja wahnsinnig gerne, aber aktuell bin ich von Black Dahlia Murder ein wenig ermüdet. : (

Echt? Mittlerweile meine Lieblings-DM-Band. Bin da auch im Fanclub mit Mitgliedsausweis und Shirt. :D
Ich ärger mich zu Tode, dass ich's nicht zu ihrer Deutschland-Tour grad schaffe. Aber die dürften ja mit dem neuen Album nächstes Jahr oder so nochmal hier rumkommen.
Mich stört es halt auch, dass der Sound von Album zu Album gefühlt klinischer wird. In der Hinsicht finde ich das Debüt immer noch am besten, gefolgt von Nocturnal. Aber gerade beim letzten Album hat mir dieser klinische Sound viel kaputt gemacht. :( :ka:
Hm, ja. Kann ich nachvollziehen, ich hatte mit der "Abysmal" auch so meine Startschwierigkeiten, die kam mir auch zu "glatt" vor irgendwie. Na mal kieken, ich erwarte trotzdem Großes und wirklich schlecht können die ja auch nicht.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4685
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Defeated Hero »

Unhallowed von Black Dahlia Murder ist immer noch eins meiner Lieblingsalben überhaupt, die Nocturnal ist ebenfalls ein amtliches Geschoss, aber alles andere hat mich auch nicht mehr richtig gehookt (wobei auf der Ritual mit Moonlight Equilibrium einer ihrer besten Songs drauf ist). Zuerst war die Qualität der Outputs viel zu schwankend, dann hatte ich den Bandsound irgendwann einfach über. Die letzte Scheibe war objektiv gesehen zwar gut, aber hören will ich die irgendwie auch nicht. Da muss schon eine riesige Überraschung kommen, um mich nochmal zum Kauf zu bewegen. Ähnliches gilt auch für Aborted, die Global Flatline war ein riesiges Comeback, Necrotic Manifesto noch ein guter Nachfolger, aber nun wirkt das alles schon wieder nach ausgelutschtem One Trick-Pony.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10682
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Death Metal 2017

Beitrag von infected »

Defeated Hero hat geschrieben:Unhallowed von Black Dahlia Murder ist immer noch eins meiner Lieblingsalben überhaupt, die Nocturnal ist ebenfalls ein amtliches Geschoss, aber alles andere hat mich auch nicht mehr richtig gehookt (wobei auf der Ritual mit Moonlight Equilibrium einer ihrer besten Songs drauf ist). Zuerst war die Qualität der Outputs viel zu schwankend, dann hatte ich den Bandsound irgendwann einfach über. Die letzte Scheibe war objektiv gesehen zwar gut, aber hören will ich die irgendwie auch nicht. Da muss schon eine riesige Überraschung kommen, um mich nochmal zum Kauf zu bewegen. Ähnliches gilt auch für Aborted, die Global Flatline war ein riesiges Comeback, Necrotic Manifesto noch ein guter Nachfolger, aber nun wirkt das alles schon wieder nach ausgelutschtem One Trick-Pony.
Geht mir auch so. Generell setzt aber bei mir momentan aber auch wieder eine gewisse Ermüdung ein, da mir aktuell so 1-2 absolute Überkracher fehlen, egal in welchem Genre.

Edit: Exhumed ist auch noch so ein Kandidat.
Zuletzt geändert von infected am 22.06.2017 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
ExtremelyRottenFlesh
Beiträge: 91
Registriert: 21.02.2013 08:34
Wohnort: Osnabrück

Re: Death Metal 2017

Beitrag von ExtremelyRottenFlesh »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Kam schon im April, aber ist bisher eines meiner Jahreshighlights. Unfassbar. Brutaler Tech-Death mit Melodien für Millionen. Wie kann man sowas abziehen und nicht Weltmusikminister werden?

Cool, danke für den Tipp!
"Ich bin zwar nicht sonderlich religiös, aber wenn es dich gibt, dann hilf mir bitte jetzt.... Superman!"

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Death Metal 2017

Beitrag von casta »

ExtremelyRottenFlesh hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Kam schon im April, aber ist bisher eines meiner Jahreshighlights. Unfassbar. Brutaler Tech-Death mit Melodien für Millionen. Wie kann man sowas abziehen und nicht Weltmusikminister werden?

Cool, danke für den Tipp!
Steht hoch oben auf der Einkaufsliste. Das Vorgängeralbum ist auch ein extrem hart verdauliches Stück Musik. Muss aber demnächst mal her. Zunächst freue ich mich aber auf die neue Broken Hope und Dying Fetus am Freitag!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14539
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Death Metal 2017

Beitrag von Apparition »

Die Desultory ist so ein Brett, ey. So langsam aber sicher ist das einfach "meine" Death Metal-Truppe. Der Schiffmann hatte in seinem Review so recht. Nix gegen Deserted Fear & Co, aber vom Songwriting her ist das schon 'ne andere Liga.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten