Anaal Nathrakh - Neue Platte

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1162
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Anaal Nathrakh - The Whole of the Law (28.10.)

Beitrag von Klangfarben »

casta hat geschrieben:Wird meine erste :prost: hab da heute bei bandcamp reingehört und bin aus dem huldigen nicht mehr rausgeommen. Was die da an Hysterie gepaart mit Epik abbrennen geht auf keine Kuhhaut... musste gleich bestellen...
Was ich mich frage, wie man das Live rüberbringen will. Ich mein ich wär schon nach nem 5 Minuten Lied völlig fertig, wenn ich als Sänger dermaßen meine Energie rauskotzen würde. :D
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Anaal Nathrakh - The Whole of the Law (28.10.)

Beitrag von casta »

Das habe ich mich auch immer wieder gefragt, seitdem ich die Songs gehört habe. Aber paar Leute hier haben ja schon bestätigt, dass es geht.
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1162
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Anaal Nathrakh - The Whole of the Law (28.10.)

Beitrag von Klangfarben »

casta hat geschrieben:Das habe ich mich auch immer wieder gefragt, seitdem ich die Songs gehört habe. Aber paar Leute hier haben ja schon bestätigt, dass es geht.
Bestimmt in Wirklichkeit alles Hochleistungssportler mit Extrem-Kondition. :traenenlach:
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Anaal Nathrakh - The Whole of the Law (28.10.)

Beitrag von casta »

Unfassbares Geschoss. Ganz große Kunst!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4673
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Defeated Hero »

Die neue Scheibe A New Kind of Horror (kommt Freitag raus) gibt's jetzt komplett auf Youtube zu hören:
Pflichtkauf natürlich, auch wenn die vermutlich nicht an Whole of the Law rankommen wird, die ich nach wie vor überragend finde (und mein Album des Jahres 2016 war).
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10029
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Rotstift »

*benöt*&*bestell*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
ExtremelyRottenFlesh
Beiträge: 91
Registriert: 21.02.2013 08:34
Wohnort: Osnabrück

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von ExtremelyRottenFlesh »

Der Kauf ist fest eingeplant, auch wenn ich noch keinen Song gehört habe. Die letzte war tatsächlich der Wahnsinn.
"Ich bin zwar nicht sonderlich religiös, aber wenn es dich gibt, dann hilf mir bitte jetzt.... Superman!"

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7101
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von playloud308 »

Finde ich sehr geil.
Crypt0rchild
Beiträge: 1664
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Crypt0rchild »

Ganz geile Platte wieder, mit klarerem Sound als auf dem Vorgänger, wo die ganzen coolen Details im Wahnwitz ein wenig untergingen.

Kommt mir allerdings leider auch etwas gemäßigter vor.
Auf der "The Whole..." ist man jauchzend und klatschend mit Dauerlutscher im Mund Geisterbahn gefahren, nur um zu merken, dass sich plötzlich wirklich ein Loch zur Hölle aufgetan hat, man darin Loopings durch Magma fährt, der Lutscher auf einmal der brennende Penis vom Teufel ist und am Ende der Platte nichts mehr von einem übrig bleibt, als ein paar Stiefel, aus denen Rauch rauskommt.

Die Neue ist coole Rob Zombie Liveshow, Hochglanz aber vergleichsweise harmlos. Liegt wohl aber wirklich am "normalen" Sound.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4673
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Defeated Hero »

Insgesamt leider tatsächlich nur ein mittelmäßiges Album, das nicht mit dem überragenden Vorgänger oder anderen Großtaten der Diskografie mithalten kann. Zu viele relativ belanglose Anaal Nathrakh-Songs ohne wirklichen Punkt und Geschredder um des Schredderns Willen, da hatte die The Whole is the Law mehr Fleisch zu bieten. Leichte Enttäuschung.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4673
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Defeated Hero »

Neue Scheibe Endarkenment kommt am 02. Oktober, Titeltrack/Opener:


Song ist geilo und klingt deutlich besser als irgendwas auf der Letzten, erinnert mich an die Hell is empty/In the constellation...-Phase. Wird hoffentlich ein Fetzer.

Tracklist:

1. Endarkenment
2. Thus, Always, to Tyrants
3. The Age of Starlight Ends
4. Libidinous (A Pig With Cocks in Its Eyes)
5. Beyond Words
6. Feeding the Death Machine
7. Create Art, Though the World May Perish
8. Singularity
9. Punish Them
10. Requiem
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Tolpan »

Nächster Song, gefällt extrem:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Voidsphere
Beiträge: 25
Registriert: 03.10.2020 13:15

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Voidsphere »

Album ist raus und recht "ungewöhnlich" für AN-Verhältnisse. Immer noch chaotisch und brutal, klar, aber auch melodischer und heroischer. Gefällt mir wesentlich besser als "A New Kind Of Horror".

Zum unzensierten Cover habe ich noch einen Absatz im Promotion-Sheet gefunden:
"An integral facet of the record and its message lies in the cover art, which features a close up of a pig with penises for eyes. Initially conceived of by Hunt and executed by Kenney, it's a striking image. "The idea is basically to depict the ideal human circa 2020. The idea is older, but the depiction is as current as it ever was. We are livestock, shorn of dignity, humiliated, and blind to the reality of our predicament because all we see and care about is libidinous rubbish," Hunt explains. "And even when one of us thinks they've found something real and rears up to jab their finger at the air, it's still often oddly fetishised - you can practically see the hard on and smell the groin sweat. And all too frequently, we who observe feel that, as the saying goes, 'the stupid, it burns'. Bill Hicks once talked about culture as a sedative or diversionary tactic - 'Go back to sleep, America…'. Zappa said something similar via the metaphor of cheese. "
It is worrying that humanity has found itself in a situation of its own doing, where we debate the validity of the scientific analysis of our own near-term extinction. Annihilation is necessary.
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5259
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Space_Lord »

klingt wie Melodic Death mit Heldentenören diesmal. Gefällt mir komischerweise grad auch ganz gut.
Crypt0rchild
Beiträge: 1664
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Anaal Nathrakh - Neue Platte

Beitrag von Crypt0rchild »

Ich muss nach fünf Durchläufen festhalten: Womöglich meine liebste AN.

Was für eine Abfahrt!
Heldenchoräle, Geisterbahn, Irrenanstalt, Luftkurort, alles dabei.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Antworten