SEPULTURA - Neues Album 2016

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von casta » 02.02.2017 20:08

Sodala. Morgen gehts direkt aus der arbeit in die Tonhalle zu München um mir von Sepultura (und natürlich auch Soilwork und Kreator ) eins auf die Ohren geben zu lassen. Bin ja mal gespannt was die von der Neuen so bringen. Könnte mir da einiges vorstellen. Geht noch wer

http://www.setlist.fm/setlist/sepultura ... 838df.html

Diese Setlist würde ich ja ziemlich abfeiern!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7986
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von BlackMassReverend » 03.02.2017 07:06

Ich weiß inzwischen gar nicht mehr, wie viele Anläufe ich bei dieser Band (seit Chaos A.D.) schon unternommen habe, insbesondere wenn bestimmte und bewanderte Menschen bestimmte Bands / Alben immer wieder allein mit ihrem Geschreibsel für mich interessant machen können. In dem Fall habe ich mir die Roorback (GTS brachte die hier im Laufe der Seiten ein, glaube ich) mal gegeben......und stelle einen - Achtung Schenkelklopfer - totalen Roorkrepierer fest.

Fazit: Sepultura funktionieren für mich offenbar einfach nicht.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von Dittohead72 » 03.02.2017 08:00

Was habe ich damals Beneath the Remains und Arise abgefeiert.Beide Alben liefen bei mir auf Dauerrotation und speziell Beneath ist für mich bis heute das Sepultura Album schlechtin.
Nun gut,vieleicht habe ich bisher aus welchem Grund auch immer solche Alben als vergleich genommen und da scheitern die neueren sachen komplett.
Ich habe der Band immer eine Chance gegeben und Machine Messiah ist wirklich ein verdammt starkes Album geworden ohne jegliche schwächen.Man muss eben nur die alten Alben komplett ausbleden und einfach akzeptieren das es keine alten Sepultura mehr gibt.
Auf jeden Fall dicker Daumen nach oben für eine Band die seit Jahren kompromisslos ihr Ding durchzieht.Im vergleich mit der neuen Kreator liegen Sepultura bei mir klar vorn

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von hellj » 03.02.2017 08:50

Aber sowat von!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7986
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von BlackMassReverend » 03.02.2017 10:32

Dittohead72 hat geschrieben:.Man muss eben nur die alten Alben komplett ausbleden und einfach akzeptieren das es keine alten Sepultura mehr gibt.
Das war mich mich nie das Problem, weil ich Green als Sänger cool finde. Die aktuelle Scheibe werde ich noch antesten, erwarte aber erneut nix.....
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von casta » 03.02.2017 13:31

BlackMassReverend hat geschrieben:
Dittohead72 hat geschrieben:.Man muss eben nur die alten Alben komplett ausbleden und einfach akzeptieren das es keine alten Sepultura mehr gibt.
Das war mich mich nie das Problem, weil ich Green als Sänger cool finde. Die aktuelle Scheibe werde ich noch antesten, erwarte aber erneut nix.....
Ach die neue hast du noch gar nicht gehört? Geh trotzdem mal ohne Erwartungen drauf zu. Aber ich könnte mir vorstellen, dass da so die eine oder andere Überraschung für dich dabei sein wird.

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7986
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von BlackMassReverend » 07.02.2017 09:23

casta hat geschrieben:
BlackMassReverend hat geschrieben:
Dittohead72 hat geschrieben:.Man muss eben nur die alten Alben komplett ausbleden und einfach akzeptieren das es keine alten Sepultura mehr gibt.
Das war mich mich nie das Problem, weil ich Green als Sänger cool finde. Die aktuelle Scheibe werde ich noch antesten, erwarte aber erneut nix.....
Ach die neue hast du noch gar nicht gehört? Geh trotzdem mal ohne Erwartungen drauf zu. Aber ich könnte mir vorstellen, dass da so die eine oder andere Überraschung für dich dabei sein wird.
Asskla - werde ich machen.....die Hoffnung stirbt zuletzt
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von panzerkreuzer » 07.02.2017 19:17

Da die Scheibe ja wirklich eine der am meisten diskutierten der letzten Zeit ist, habe ich mich die letzten Tage auch mal mit ihr beschäftigt. Hatte eigentlich bei roots mit der Band abgeschlossen, weil mir der Stil nicht mehr zusagte und später das Interesse am Metal generell eher gering war, aber schon die Mediator fand ich zumindest interessant. Die neue hat mich wirklich gefesselt. Als erstes muß man sich damit wohl abfinden, dass Sepultura keine kopfschüttel, sondern inzwischen kopfhörer Musik machen. Man muß sich nur drauf einlassen, ich habe sie tagelang im Auto und Mp3 Player gehabt und wurde immer wieder überrascht, was es alles an kleinen Details zu entdecken gibt, Iceberg Dances z.B. fand ich anfangs wirklich schlimm, aber er wuchs von Mal zu Mal.
Denke, die Scheibe kann jetzt schon als Pollkandidat genannt werden.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...

Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von panzerkreuzer » 07.02.2017 19:18

Hier ein Video der aktuellen Tour. Ich finde, die neuen Stücke harmonieren gut mit den Klassikern. Die Jungs brauchen aber eine zweite Gitarre.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18690
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von GoTellSomebody » 07.02.2017 19:20

panzerkreuzer hat geschrieben:Da die Scheibe ja wirklich eine der am meisten diskutierten der letzten Zeit ist, habe ich mich die letzten Tage auch mal mit ihr beschäftigt. Hatte eigentlich bei roots mit der Band abgeschlossen, weil mir der Stil nicht mehr zusagte und später das Interesse am Metal generell eher gering war, aber schon die Mediator fand ich zumindest interessant. Die neue hat mich wirklich gefesselt. Als erstes muß man sich damit wohl abfinden, dass Sepultura keine kopfschüttel, sondern inzwischen kopfhörer Musik machen. Man muß sich nur drauf einlassen, ich habe sie tagelang im Auto und Mp3 Player gehabt und wurde immer wieder überrascht, was es alles an kleinen Details zu entdecken gibt, Iceberg Dances z.B. fand ich anfangs wirklich schlimm, aber er wuchs von Mal zu Mal.
Denke, die Scheibe kann jetzt schon als Pollkandidat genannt werden.
!!!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von Apparition » 07.02.2017 21:46

Erstaunlicherweise finde ich die auch nicht uninteressant. Ich hab sie bisher erst einmal gehört, aber ich war überrascht, wie gut mir das reinläuft.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
t-wolf
Beiträge: 132
Registriert: 04.08.2011 09:08

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von t-wolf » 08.02.2017 14:29

Nachdem ich die Band vor 25 Jahren quasi ad acta gelegt hatte, sah ich mich jetzt nach der neuen gezwungen doch mal in die Green-Phase reinzuhören...Wahl fiel auf Kairos und Dante, erstens aufgrund hier gelesenem und (ja ich gestehe) RH Reviews. Auf jeden Fall auch mindestens gut hörbar. Bin mal gespannt, wie die live ankommen...Ticket für Essen-Show ist da.

Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von Dittohead72 » 08.02.2017 15:16

Bin nach wie vor überwältigt von dem Album.Hätte nie im Leben gedacht das mich Sepultura noch einmal so mit einem Album begeistern können wir diesem.

Benutzeravatar
maidenmaniac67
Beiträge: 2255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Westham

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von maidenmaniac67 » 11.02.2017 13:11

Die neue Scheibe ist nicht schlechter als "Chaos AD", wobei mir bei "Machine Messiah"sogar die Atmosphäre besser gefällt. Der Vorgänger war dagene für mich und meine zarten Ohren nur Geräusch

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: SEPULTURA - Neues Album 2016

Beitrag von hellj » 11.02.2017 13:47

maidenmaniac67 hat geschrieben:Die neue Scheibe ist nicht schlechter als "Chaos AD", wobei mir bei "Machine Messiah"sogar die Atmosphäre besser gefällt. Der Vorgänger war dagene für mich und meine zarten Ohren nur Geräusch
Der Vorgänger war in der Tat etwas sperriger...

Antworten