Ketzer - Starless

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Ketzer - Starless

Beitrag von Apparition »

Man kann ja schon mal 'nen Thread aufmachen und auf den Stream verweisen:

http://www.metalblade.com/ketzer/

Vorsicht: Black Thrash war gestern, heuer ist eher eine Tribulation/Morbus Chron-artige Schiene angesagt, aber die Idee ist IMO besser umgesetzt als bei den Tribulation. Schreit natürlich jeder rum, dass Ketzer jetzt auf den Postpunk-Zug aufspringen, was ich aber nicht so stehenlassen möchte. Dafür klingt mir das zu überzeugend.
Zuletzt geändert von Apparition am 28.01.2016 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Ketzter - Starless

Beitrag von Mondkerz »

Für mich bis jetzt die Platte des Jahres.

Ok, das Jahr ist auch noch sehr jung, aber ich bin sehr begeistert,
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von abuzze666 »

Leider totaler Abschiss. Um einen auf Tribulation machen zu können fehlt die ganze Zeit die Atmosphäre.
ausserdem steht denen das so nicht.
Puh, wieder nen Album weniger wofür man Geld ausgeben muss.
danke Ketzer!
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4275
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von TMW316 »

abuzze666 hat geschrieben:Leider totaler Abschiss. Um einen auf Tribulation machen zu können fehlt die ganze Zeit die Atmosphäre.
ausserdem steht denen das so nicht.
Puh, wieder nen Album weniger wofür man Geld ausgeben muss.
danke Ketzer!
Na toll, jetzt musste ich unbedingt in die Tribulation reinhören und hab jetzt eine CD mehr zu kaufen. ;)

Die Ketzer ist aber etwas härter und geht mehr in die Kvelertak Richtung.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von Apparition »

TMW316 hat geschrieben:
Die Ketzer ist aber etwas härter und geht mehr in die Kvelertak Richtung.
Eigentlich sollte ich nicht darauf antworten, aber da die Band es verdient hat, dass man sich mit ihrer neuen Scheibe beschäftigt: Das ist völliger Blödsinn. Und nein, ich werde das nicht diskutieren.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27347
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von costaweidner »

Kvelertak. *lol* Geeenau.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4275
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von TMW316 »

Also im Metal Hammer wurden Kvelertak als Vergleich erwähnt. Ok, Ketzer sind jetzt nicht so partymäßig, aber es ist ja schon Black n Rock oder wie mans nennen will.

Wobei z.B. Godface geht schon ziemlich in die Part Black Rock Kvelertak Richtung. Das kann ja wohl keiner abstreiten, oder?
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3206
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von Axe To Fall »

Mehr als mäßig. Da fehlen schlüssige Songideen als auch ein roter Faden. Hoffentlich also nur ein Übergangsalbum.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 10336
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von Rotstift »

TMW316 hat geschrieben:Also im Metal Hammer wurden Kvelertak als Vergleich erwähnt. Ok, Ketzer sind jetzt nicht so partymäßig, aber es ist ja schon Black n Rock oder wie mans nennen will.

Wobei z.B. Godface geht schon ziemlich in die Part Black Rock Kvelertak Richtung. Das kann ja wohl keiner abstreiten, oder?
Ein ganz entscheidender Unterschied: Kvelertak sind gut.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
munsche
Beiträge: 387
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: ort

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von munsche »

Hervorragende Scheibe, mit der die Band wahrscheinlich jede Menge Fans verlieren wird. Irgendwie erinnert mich das Ganze streckenweise an Kreators "Renewal" Album, welches ich nach wie vor für eine erstklassige Scheibe halte (bin wahrscheinlich der einzige :D ).
Der Titeltrack fickt jedenfalls alles weg.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4275
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von TMW316 »

Rotstift hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Also im Metal Hammer wurden Kvelertak als Vergleich erwähnt. Ok, Ketzer sind jetzt nicht so partymäßig, aber es ist ja schon Black n Rock oder wie mans nennen will.

Wobei z.B. Godface geht schon ziemlich in die Part Black Rock Kvelertak Richtung. Das kann ja wohl keiner abstreiten, oder?
Ein ganz entscheidender Unterschied: Kvelertak sind gut.
Ach so meint ihr das? Ich dachte umgekehrt... Och naja, so schlecht sind Ketzer ja auch net. Egal ob die alten oder die neuen.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von Apparition »

munsche hat geschrieben:Hervorragende Scheibe, mit der die Band wahrscheinlich jede Menge Fans verlieren wird.
So wird es leider sein. Der Vergleich mit Renewal passt aber hervorragend.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22863
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von NegatroN »

Musikalisch finde ich das ziemlich gelungen, aber der Sänger kann für die Art von Musik für mich nicht mithalten. Insgesamt erinnert mich das übrigens sehr stark an die letzten Scheiben von Vreid.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27347
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von costaweidner »

NegatroN hat geschrieben:Musikalisch finde ich das ziemlich gelungen, aber der Sänger kann für die Art von Musik für mich nicht mithalten. Insgesamt erinnert mich das übrigens sehr stark an die letzten Scheiben von Vreid.
Na, ob sich die Band da vreid.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22863
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Ketzer - Starless

Beitrag von NegatroN »

costaweidner hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Musikalisch finde ich das ziemlich gelungen, aber der Sänger kann für die Art von Musik für mich nicht mithalten. Insgesamt erinnert mich das übrigens sehr stark an die letzten Scheiben von Vreid.
Na, ob sich die Band da vreid.
*slap*

Aber da hier Tribulation genannt wurden und die gerade einen ähnlichen Schritt gegangen sind: die machen das in der Tat eine ganze Ecke überzeugender. Zwar ist der Gesang da ähnlich, aber da fällt es interessanterweise deutlich weniger ins Gewicht, weil die Musik den sehr viel besser auffängt.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Antworten