MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Janeck »

Keine Ahnung, kenne ich gar nicht.

Ich habe aber auch gerade überhaupt keine Lust auf diese Musik, deswegen wird das mit Moonsorrow wahrscheinlich auch nichts mehr, weil ich es in ein paar Wochen wieder vergessen habe, obwohl mir mein Boyfriend die neue Scheibe schon in die Hand gedrückt hat, ich aber aktuell noch einige neue Sachen aus 2016 (Deftones, David Bowie, Iggy Pop, PJ Harvey) intensiver hören möchte, viele Nachkäufe bereits auf mich warten (Pyogenesis, Boss Hog, Annegret Hausswolff, 'n paar Laibach-Schmerztabletten) und ich erst mal meine Playlist auf dem Player abarbeiten möchte, wobei da immer wieder gerne von mir was dazugeschoben wird, ich auf den täglichen Radtouren nicht unbedingt mit unbekannter Musik beschallt werden möchte, da ich mich da nicht so drauf konzentrieren kann und überhaupt die Priorität bei Moonsorrow bei mir jetzt nicht so ausgeprägt ist, wie ich anfangs dachte.

Die Verisäkeet und die neue sind im Haus, bis ich da mal reinhören werde - keine Ahnung. Vielleicht auch schon morgen, aber eher nicht.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11450
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

MetalManni hat geschrieben:
Janeck hat geschrieben:Mmh, hab damals in den 00er Jahren mal irgendeine unaussprechliche Scheibe von einem Kumpel ausgeliehen bekommen und es als ziemlich furchtbar in Erinnerung. Auf einem Party.San bin ich auch mal geflohen, als die auf der Bühne loslegten. *g*
Ich fürchte mich ja extrem vor Humpa, aufdringlich heroischen Männerchören, Maultrommeln und Casio.

Bin ja mittlerweile etwas gelassener bei dieser Unart und hatte damals wahrscheinlich eine innere Blockade, deswegen würde ich nach eurem übertriebenen Gehampel hier nochmal einen Einlauf wagen.
Gibt's da ein gutes Einstiegsalbum für mich mit vielleicht weniger Epik und reduziertem Melodiebombast? Will ja auch mitreden können.
Würde dazu evtl. auch einen kleinen Review-Thread zu den vorgeschlagenen Alben (gibt da so einen Außenseiter in meinem Freundeskreis, der als einziger dazu in sein Horn bläst - mag ihn ja auch nicht mehr auslachen) starten und euch beschimpfen oder sogar ein paar nette Worte fallen lassen, wenn es denn schmeckt.
Wie findest du denn die Band Panopticon?

"Kentucky" ist eines der besten BM-Alben der letzten Jahre.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 5565
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von MetalManni »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
MetalManni hat geschrieben:
Janeck hat geschrieben:Mmh, hab damals in den 00er Jahren mal irgendeine unaussprechliche Scheibe von einem Kumpel ausgeliehen bekommen und es als ziemlich furchtbar in Erinnerung. Auf einem Party.San bin ich auch mal geflohen, als die auf der Bühne loslegten. *g*
Ich fürchte mich ja extrem vor Humpa, aufdringlich heroischen Männerchören, Maultrommeln und Casio.

Bin ja mittlerweile etwas gelassener bei dieser Unart und hatte damals wahrscheinlich eine innere Blockade, deswegen würde ich nach eurem übertriebenen Gehampel hier nochmal einen Einlauf wagen.
Gibt's da ein gutes Einstiegsalbum für mich mit vielleicht weniger Epik und reduziertem Melodiebombast? Will ja auch mitreden können.
Würde dazu evtl. auch einen kleinen Review-Thread zu den vorgeschlagenen Alben (gibt da so einen Außenseiter in meinem Freundeskreis, der als einziger dazu in sein Horn bläst - mag ihn ja auch nicht mehr auslachen) starten und euch beschimpfen oder sogar ein paar nette Worte fallen lassen, wenn es denn schmeckt.
Wie findest du denn die Band Panopticon?

"Kentucky" ist eines der besten BM-Alben der letzten Jahre.
Ich finde zwar ehrlich gesagt die beiden Nachfolgealben noch besser, aber Kentucky ist auch gut.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11450
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

MetalManni hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
MetalManni hat geschrieben:
Janeck hat geschrieben:Mmh, hab damals in den 00er Jahren mal irgendeine unaussprechliche Scheibe von einem Kumpel ausgeliehen bekommen und es als ziemlich furchtbar in Erinnerung. Auf einem Party.San bin ich auch mal geflohen, als die auf der Bühne loslegten. *g*
Ich fürchte mich ja extrem vor Humpa, aufdringlich heroischen Männerchören, Maultrommeln und Casio.

Bin ja mittlerweile etwas gelassener bei dieser Unart und hatte damals wahrscheinlich eine innere Blockade, deswegen würde ich nach eurem übertriebenen Gehampel hier nochmal einen Einlauf wagen.
Gibt's da ein gutes Einstiegsalbum für mich mit vielleicht weniger Epik und reduziertem Melodiebombast? Will ja auch mitreden können.
Würde dazu evtl. auch einen kleinen Review-Thread zu den vorgeschlagenen Alben (gibt da so einen Außenseiter in meinem Freundeskreis, der als einziger dazu in sein Horn bläst - mag ihn ja auch nicht mehr auslachen) starten und euch beschimpfen oder sogar ein paar nette Worte fallen lassen, wenn es denn schmeckt.
Wie findest du denn die Band Panopticon?

"Kentucky" ist eines der besten BM-Alben der letzten Jahre.
Ich finde zwar ehrlich gesagt die beiden Nachfolgealben noch besser, aber Kentucky ist auch gut.
Jau, die sind auch toll, aber allein der "Mut", ein BM-Album mit einem ellenlangen kauzigen Banjo-Intro zu eröffnen verdient schon ein großes <3.
Und sowieso ist die ganze Attitüde grandios. Panopticon ist ja ein 1-Mann-Projekt und nach eigener Aussage "Linke Protestsongs im BM-Gewand". Komplett super also.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 5565
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von MetalManni »

Ich habe neulich zum ersten mal "Non Serviam" von Rotting Christ gehört und fand das Album insgesamt nicht so prall. Das Cover des Titeltracks von Moonsorrow ist allerdings richtig gut geworden. Ich werde dem alten Album noch eine Chance geben.
Das Cover von "Soulless" hingegen ist nur so geht so.
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 840
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Jutting »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
MetalManni hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:
MetalManni hat geschrieben: Wie findest du denn die Band Panopticon?

"Kentucky" ist eines der besten BM-Alben der letzten Jahre.
Ich finde zwar ehrlich gesagt die beiden Nachfolgealben noch besser, aber Kentucky ist auch gut.
Jau, die sind auch toll, aber allein der "Mut", ein BM-Album mit einem ellenlangen kauzigen Banjo-Intro zu eröffnen verdient schon ein großes <3.
Und sowieso ist die ganze Attitüde grandios. Panopticon ist ja ein 1-Mann-Projekt und nach eigener Aussage "Linke Protestsongs im BM-Gewand". Komplett super also.
Unkannte@ vorher. Wie großartig das ist :heul: Kann man das Teil noch irgendwo kaufen?
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11450
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Sieht düster aus, habe meine damals direkt von der Band gekauft.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 840
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Jutting »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Sieht düster aus, habe meine damals direkt von der Band gekauft.
Joa hatte sowas fast schon geahnt. Schlechte YT Qualität ist ja irgendwie auch BM :?
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Benutzeravatar
Kotzewitsch
Beiträge: 1685
Registriert: 14.01.2010 14:28
Wohnort: Kiel

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Kotzewitsch »

Hab ich auch schon recherchiert... weil ziemlich gut und so! *auch find und danke @ Vorstellung*

Von der Kentucky find ich aber nur noch Vinyl... digital bei Bandcamp bekommt man aber alle Alben zu überschaubaren Preisen...


Achja, und zur Moonsorrow: natürlich vollkommen großartige Scheibe, die sogar noch wächst und wächst!
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Janeck »

:sick:

Wer hat hier was von legitimen Bathory-Erben zusammengelogen? Ihr wolltet mich doch hier nur wieder verarschen.

Wo bitte soll das hier so prachtvoll episch sein? Die Keyboards! Rick Wakeman ist in den Metkrug gestolpert, oder was? Wenn episch bedeutet, die ganze Zeit Dauerfeuer auf den Plastiktasten zu fahren, dann könnte ich es ja noch nachvollziehen.
Aber noch mehr Komik bietet diese sagenhafte Billigproduktion Made in 1996, proudly presents by Last Episode. Irgendwie auch mutig im Jahr 2016 so eine Produktion zu bringen. :traenenlach:
Der Drummer fügt sich da mit seinem Gehoppel unauffällig in den Sound ein, wie uninspiriert und jugendlich öde das hinplätschert. Der Sänger hat es aber mit seiner irren abwechslungsreichen Stimme auch drauf. *g*

Ne, das kaufe ich euch nicht ab. Nightwish-Chöre für Amon Amarth Anbeter und Lagerfeuerquatsch für Zahnärzte, die am Wochenende auf verlausten Wikinger machen. Lächerlich! Musikalisch so spannend wie Walter Freiwalds Lebenslauf und völlig verständlich, dass der Thomsen bei so etwas anfängt wild zu tanzen.

Aber Ploppoczewscki? Das doch 'ne Monty Python Nummer von dir? Obwohl, du reibst dich ja auch zu Falkenbach.

Alles beim alten, ich will und kann mit diesem Peinlichkeitengenre nix am Hut haben. Sorry, aber das ist wirklich ganz furchtbare Musik, die in meiner Welt auch schon viel zu lange überlebt hat.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7833
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Susi666 »

Wenn du die "Jumalten Aika" wieder verkaufen willst, ich nehm sie! :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11450
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Janeck hat geschrieben::sick:

Wer hat hier was von legitimen Bathory-Erben zusammengelogen? Ihr wolltet mich doch hier nur wieder verarschen.

Wo bitte soll das hier so prachtvoll episch sein? Die Keyboards! Rick Wakeman ist in den Metkrug gestolpert, oder was? Wenn episch bedeutet, die ganze Zeit Dauerfeuer auf den Plastiktasten zu fahren, dann könnte ich es ja noch nachvollziehen.
Aber noch mehr Komik bietet diese sagenhafte Billigproduktion Made in 1996, proudly presents by Last Episode. Irgendwie auch mutig im Jahr 2016 so eine Produktion zu bringen. :traenenlach:
Der Drummer fügt sich da mit seinem Gehoppel unauffällig in den Sound ein, wie uninspiriert und jugendlich öde das hinplätschert. Der Sänger hat es aber mit seiner irren abwechslungsreichen Stimme auch drauf. *g*

Ne, das kaufe ich euch nicht ab. Nightwish-Chöre für Amon Amarth Anbeter und Lagerfeuerquatsch für Zahnärzte, die am Wochenende auf verlausten Wikinger machen. Lächerlich! Musikalisch so spannend wie Walter Freiwalds Lebenslauf und völlig verständlich, dass der Thomsen bei so etwas anfängt wild zu tanzen.

Aber Ploppoczewscki? Das doch 'ne Monty Python Nummer von dir? Obwohl, du reibst dich ja auch zu Falkenbach.

Alles beim alten, ich will und kann mit diesem Peinlichkeitengenre nix am Hut haben. Sorry, aber das ist wirklich ganz furchtbare Musik, die in meiner Welt auch schon viel zu lange überlebt hat.

Stimmt alles nicht, Janeck hat einen kleinen Schniephahn und wohnt im Osten.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Neroon
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2610
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Total Fucking Darkness
Kontaktdaten:

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Neroon »

Janeck hat geschrieben::sick:

Wer hat hier was von legitimen Bathory-Erben zusammengelogen? Ihr wolltet mich doch hier nur wieder verarschen.

Wo bitte soll das hier so prachtvoll episch sein? Die Keyboards! Rick Wakeman ist in den Metkrug gestolpert, oder was? Wenn episch bedeutet, die ganze Zeit Dauerfeuer auf den Plastiktasten zu fahren, dann könnte ich es ja noch nachvollziehen.
Aber noch mehr Komik bietet diese sagenhafte Billigproduktion Made in 1996, proudly presents by Last Episode. Irgendwie auch mutig im Jahr 2016 so eine Produktion zu bringen. :traenenlach:
Der Drummer fügt sich da mit seinem Gehoppel unauffällig in den Sound ein, wie uninspiriert und jugendlich öde das hinplätschert. Der Sänger hat es aber mit seiner irren abwechslungsreichen Stimme auch drauf. *g*

Ne, das kaufe ich euch nicht ab. Nightwish-Chöre für Amon Amarth Anbeter und Lagerfeuerquatsch für Zahnärzte, die am Wochenende auf verlausten Wikinger machen. Lächerlich! Musikalisch so spannend wie Walter Freiwalds Lebenslauf und völlig verständlich, dass der Thomsen bei so etwas anfängt wild zu tanzen.

Aber Ploppoczewscki? Das doch 'ne Monty Python Nummer von dir? Obwohl, du reibst dich ja auch zu Falkenbach.

Alles beim alten, ich will und kann mit diesem Peinlichkeitengenre nix am Hut haben. Sorry, aber das ist wirklich ganz furchtbare Musik, die in meiner Welt auch schon viel zu lange überlebt hat.
Junge, Junge. Wenn man von Ahnungslosigkeit wachsen würde, dann müsste man Dir das Essen auch mit der Flak hochschiessen.....
Base not your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von Tolpan »

Neroon hat geschrieben:Junge, Junge. Wenn man von Ahnungslosigkeit wachsen würde, dann müsste man Dir das Essen auch mit der Flak hochschiessen.....
:heul:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5692
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: MOONSORROW - Jumalten Aika (01.04.2016)

Beitrag von JudasRising »

Tolpan hat geschrieben:
Neroon hat geschrieben:Junge, Junge. Wenn man von Ahnungslosigkeit wachsen würde, dann müsste man Dir das Essen auch mit der Flak hochschiessen.....
:heul:
+1
BLASPHEMER!
Antworten