Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Professor Longbeard
Beiträge: 1220
Registriert: 31.10.2014 12:09

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Professor Longbeard »

Tolles Alum- weitaus spannender als Magma - freue mich riesig, wenn ich die CD in den Händen halte !! Warum noch nicht ? Fortitude ist eine Wettschuld , die ein Freund von mir unbedingt umgehend einlösen "muß".
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30591
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Thunderforce »

Mir hat sie auch gut gefallen, den letzten Song fand ich aber überflüssig, The Trails war eigentlich der perfekte Abschluss.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23501
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von NegatroN »

Beim ersten Durchlauf fand ich vor allem die groovigeren Sachen geil. Und auffällig war, dass sie noch nie so abwechslungsreich geklungen haben.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21481
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von GoTellSomebody »

NegatroN hat geschrieben: 02.05.2021 07:59 Beim ersten Durchlauf fand ich vor allem die groovigeren Sachen geil. Und auffällig war, dass sie noch nie so abwechslungsreich geklungen haben.
An der Stelle bin ich mittlerweile auch und es gefällt mir sehr. Sie bekommen es hin, in einem Moment tonnenschwer und im nächsten nahezu luftig zu klingen. Fortitude fasziniert mich wie kein Gojira-Album davor. Hoffentlich bleibt das so.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23501
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von NegatroN »

GoTellSomebody hat geschrieben: 02.05.2021 08:59
NegatroN hat geschrieben: 02.05.2021 07:59 Beim ersten Durchlauf fand ich vor allem die groovigeren Sachen geil. Und auffällig war, dass sie noch nie so abwechslungsreich geklungen haben.
An der Stelle bin ich mittlerweile auch und es gefällt mir sehr. Sie bekommen es hin, in einem Moment tonnenschwer und im nächsten nahezu luftig zu klingen. Fortitude fasziniert mich wie kein Gojira-Album davor. Hoffentlich bleibt das so.
Ja, das ist ein guter Punkt. Ich hab mir an ein paar Stellen gedacht, dass sie an sich gleiche Stilmittel verschieden einsetzen und kombinieren und daraus dann immer wieder recht unterschiedliche Sachen entstehen. Der Drummer spielt ja z.B. schon sehr exakt und mechanisch. Das klingt in manchen Songs wie bei Fear Factory, dann aber auf einmal auch sehr groovig, z.B. bei Amazonia. Dabei spielt er da gar nicht anders, es hat nur eine ganz andere Wirkung.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4545
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Thunderforce hat geschrieben: 01.05.2021 18:44 Mir hat sie auch gut gefallen, den letzten Song fand ich aber überflüssig, The Trails war eigentlich der perfekte Abschluss.
Von der Reihenfolge vielleicht, aber ich finde Grind schon auch richtig stark.

Amazonia ist von den Vorab-Songs der, der am stärksten zugelegt hat (auch schon bei den weiteren Durchgängen vor Veröffentlichung des Albums). Into the Storm weiterhin mein Highlight, auch nach drei Album-Durchgängen. Und insgesamt ist das ein richtig starkes Album geworden, wird zeitnah als LP eingetütet.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9942
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von MetalEschi »

Fortitude hat natürlich seine düsteren, abgründigen Momente, ich finde aber, dass die Band im Vergleich zu Magma eine wesentlich kämpferischere, fast zuversichtliche Stimmung erzeugt, interessanterweise mit den gleichen Stilmitteln wie sonst auch. Deswegen macht für mich auch Grind als Schlussnummer Sinn, das Album wird einfach anders abgerundet als die letzte. Weniger Resignation, mehr Aufbruch. Finde ich faszinierend, weil Gojira gar nicht viel anders machen. Aber sie dosieren ihre typischen Elemente auf gewisse Art anders.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4915
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Defeated Hero »

Jau, gute Scheibe, funktioniert für mich deutlich besser als Magma und hat in der Summe einfach mehr Schmiss und Groove. An meiner Meinung über die Vorabtracks hat sich auch im Albumkontext eigentlich kaum was geändert, Born for one thing ist nach wie vor das Sahnestück, Another World ist für mich der verzichtbarste Song auf der Platte. Ansonsten ist Amazonia ist ein richtiger Grower, Hold On, New Found und Into the Storm noch weitere Highlights, der Rest mindestens gut und mit vielen interessanten Details. Bin echt positiv überrascht, mal schauen wie die sich über die nächsten Wochen hinweg so macht.
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Hyronimus »

„Fortitude/Chant“, ey! So eine Vollbremsung mitten im Album ist normalerweise ein ziemlicher Show-Stopper, aber hier passt es perfekt und macht „Fortitude“ für mich zum ersten Gojira-Album, das ich komplett am Stück hören kann, ohne dass es anstrengend wird.
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21481
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von GoTellSomebody »

Bisheriger Favorit ist New Found, auch deshalb weil das so ein kleiner Abriß aller Gojira-Trademarks ist und am Ende - weil es so schön ist - einfach noch mal ein komplett anderes Riff eingebaut wird, was ja auch wiederum ein Trademark ist.

Insgesamt ist Fortitude das erste Gojira-Album, das mir wirklich Spaß im Wortsinne macht. Keine Ahnung, vielleicht kommt sie für mich gerade richtig, aber bei allen anderen hatte ich immer das Gefühl, mich konzentrieren zu müssen bzw. hat es konzentriert auf mich gewirkt. Fortitude hat fast schon entspannende Wirkung.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9224
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Porcupine »

GoTellSomebody hat geschrieben: 04.05.2021 08:24 Insgesamt ist Fortitude das erste Gojira-Album, das mir wirklich Spaß im Wortsinne macht. Keine Ahnung, vielleicht kommt sie für mich gerade richtig, aber bei allen anderen hatte ich immer das Gefühl, mich konzentrieren zu müssen bzw. hat es konzentriert auf mich gewirkt. Fortitude hat fast schon entspannende Wirkung.
Ja, das beschreibt es ganz gut.
Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von Dittohead72 »

Das Album ist von Anfang an wesentlich zugänglicher als der Rest der Alben.Soll aber nicht heißen das ich den Rest der Discography schlechter finde.Ich liebe diese Band und jedes einzelne Album,nur das die anderen Alben im Gegensatz zu Fortitude viiiiielll mehr Aufmerksamkeit und Zeit brauchen.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Gojira - Fortitude (30.04.2021)

Beitrag von playloud308 »

Erstes Fazit:

Ich finde Fortitude schwacht im Verlauf doch ab.
Die besten 3 Songs gibt es direkt am Anfang. Brauche aber wohl noch ein paar Durchgänge.
Antworten