Helloween: "TBA" (August/September 2020) + "United Alive World Tour Part II"

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
KY1000
Beiträge: 30
Registriert: 14.10.2016 08:57
Wohnort: Essen

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von KY1000 » 13.11.2017 10:26

Schnabelrock hat geschrieben:Ein Kumpel bei fb. Was willst Du nun tun? SEK?
Nö, mich interessierte nur, wo das herkam, ob es ne fundierte Aussage oder nen „Videobeweis“ gibt. Warum so feindselig?
So allerdings ist klar, dass es wohl doch nur Gewäsch ist...

Schnabelrock
Beiträge: 9555
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Schnabelrock » 13.11.2017 10:32

Jein, der Mensch ist ein ernsthafter Konzertfotograf, den ich nicht nur virtuell kenne und der eigentlich nicht zum bei fb üblichen, ahnungslosen und weinerlichen Gelaber neigt. In der Diskussion dort haben sich aber auch ernstzunehmende Leute gemeldet, die bei demselben Konzert keine Playbacksachen bemerkt haben.
Mit 14 hatte ich ein halbes Dutzend Sportarten durch, das war alles nix, Musik wars!

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von schneezi » 13.11.2017 11:07

Schnabelrock hat geschrieben:Jein, der Mensch ist ein oernsthafter Konzertfotograf, den ich nicht nur virtuell kenne und der eigentlich nicht zum bei fb üblichen, ahnungslosen und weinerlichen Gelaber neigt. In der Diskussion dort haben sich aber auch ernstzunehmende Leute gemeldet, die bei demselben Konzert keine Playbacksachen bemerkt haben.
*verbessert hab*
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
magic_child
Beiträge: 403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von magic_child » 13.11.2017 14:51

Hier mal mein Eindruck aus Stuttgart:

Ich habe sehr gemischte Gefühle. Einerseits haben sie ja nichts falsch gemacht, große Show, viel Aufwand, gut gespielt und gesungen, u.s.w. Andererseits wollte für meinen Geschmack der Funken nur selten überspringen. Der Anfang mit „Halloween“ und „Dr. Stein“, da rasteten die Leute aus, danach flaute es aber doch merklich ab. Bei den späteren Songs sah man irgendwie kaum Bewegung im Publikum, alle starten auf den riesigen Bildschirm. Für mich war da irgendwie keine Magie, keine überschäumende Energie, etc., sondern eine sehr professionelle, richtig groß aufgezogene Show. Bezeichnenderweise kam dann wieder richtig Stimmung auf, als Kai Hansen die Show übernahm und der Rest der Show (und auch die Beteiligten auf der Bühne) reduziert wurden.

Dazu passt, dass sie nur wenige, sehr große Hallen spielen, dass sie eine Riesenleinwand und dämliche Zwischenspiel-Comics haben und nach jedem Song alle die Bühne verlassen. Die „kleinen“ Musiker fielen kaum auf, da war ein Ungleichgewicht zwischen Leinwand, Filme, Lichtshow und Band auf der anderen Seite (außer vielleicht man steht in der ersten Reihe). Und dass sie einen Merchandising-Overkill mit 30 verschiedenen Artikeln zelebrieren (Stressbälle?!?) passt natürlich auch ins Bild und zum unangenehmen Beigeschmack.

Vielleicht wäre doch eine Tour mit vielen mittleren, verschwitzten Hallen und weniger Abstand zum Publikum besser gewesen. Und das sage ich, obwohl ich normalerweise jemand bin, der gerne eine schöne Show vom Sitzplatz ansieht und gerne Merchandising kauft (besonders kleinere Bands unterstütze ich gerne mit ein paar Shirts auf einmal). Hier wollte ich einfach nichts kaufen...

Helloween waren meine erste richtige Lieblingsbands (mit den Keeper-Alben), nach und nach verlor ich in den Deris-Jahren das Interesse, spätestens endgültig nach dem Ausstieg von Grapow/Kusch. Nach diesem Konzert habe ich irgendwie für mich persönlich mit dem Thema abgeschlossen. Macht mich irgendwie traurig, aber trotzdem ist es nett, dass alle wieder miteinander sprechen und Michael Kiske die Weiki-Songs nochmal singen durfte. Vielleicht ist es ja auch für ihn ein netter Abschluss.

Benutzeravatar
SteelAvenger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 932
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von SteelAvenger » 14.11.2017 17:09

Falls noch jemand eine Karte für Bochum loswerden will: wir suchen noch!
If god exists then why did he make ugly people?

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von BlackMassReverend » 15.11.2017 06:59

SteelAvenger hat geschrieben:Falls noch jemand eine Karte für Bochum loswerden will: wir suchen noch!
Meines Wissens nach wollte der tailgunner ein Ticket loswerden.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5808
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Tailgunner » 15.11.2017 08:19

...dass der Kollege Steel Avenger gestern per Post bekommen haben sollte... :D
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von BlackMassReverend » 15.11.2017 10:13

:traenenlach: asskla
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Glaurung » 24.11.2017 23:37

So. Geile Show. Setlist mit 'Kids...'.
Kiske war schwer angeschlagen, man hat ihm angesehen dass jeder Ton harte Arbeit ist. Der Typ singt aber krank noch fast alles an die Wand. Und der Deris hat wohl beim Kiske vorher wat an Unterricht genommen. *g* War schon gut.

Den Günner kurz geschnackt, Rest nicht mehr gesehen.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von playloud308 » 25.11.2017 00:18

Konzert war Gott. Allerdings merkt man schon den Qualitätsabfall bei den Songs der After Kiste Phase.
Are You Metal ist irgendwie immer noch Scheiße. Außerdem fehlten mir Songs von dem Chameleon Album.
Ansonsten hat sich ein Traum Eagle Fly Free mit Kiste live zu hören gestern erfüllt...

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9657
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von OriginOfStorms » 25.11.2017 01:59

Geile Show. Am meisten Spaß hatte ich beim Hansen- Medley und beim großartigen How Many Tears.
Die Nummern aus der Deris Zeit sind leider etwas lahm gegen den Rest. Aber das waren gute 3 Stunden.

*gröhl*
So stand up for our human rights
Push back this pest of hate
Raise you voice pass on the light
Unite! it's not too late
How many tears flow away
To become a sea of fears
How many hearts are torn apart
Till another torment starts
But before the world
Turns into a sun
All cruelty and violence
On earth will be dead and gone
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn


Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 5808
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Tailgunner » 25.11.2017 10:26

Meine Stimme liegt noch irgendwo in Bochum auf dem Hallenboden, oder ich hab sie im Auto vergessen, hier bei mir ist sie auf jeden Fall nicht *g*
Ich habe selten so viele glückliche Gesichter vor und auf der Bühne gesehen, selbst Weiki hat (einmal, ganz kurz) gelächelt.
Kiske hat trotz Erkältung unglaublich gut gesungen, aber Andi stand dem wenig nach.
Dass die Kiske-Klassiker mehr bejubelt wurden, vor allem mit DER Stimme, ist ja logisch, aber einen großartigen Qualitätsabfall bei den Songs der Deris-Ärea kann ich nu nicht feststellen... :ka:
Ich bin immer noch ziemlich voll mit Glückshormonen.
Kids of the Century, ey.... :pommes:
Now I am a 21st Century digital unicorn

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Glaurung » 25.11.2017 10:32

Tailgunner hat geschrieben:Meine Stimme liegt noch irgendwo in Bochum auf dem Hallenboden, oder ich hab sie im Auto vergessen, hier bei mir ist sie auf jeden Fall nicht *g*
Ich habe selten so viele glückliche Gesichter vor und auf der Bühne gesehen, selbst Weiki hat (einmal, ganz kurz) gelächelt.
Kiske hat trotz Erkältung unglaublich gut gesungen, aber Andi stand dem wenig nach.
Dass die Kiske-Klassiker mehr bejubelt wurden, vor allem mit DER Stimme, ist ja logisch, aber einen großartigen Qualitätsabfall bei den Songs der Deris-Ärea kann ich nu nicht feststellen... :ka:
Ich bin immer noch ziemlich voll mit Glückshormonen.
Kids of the Century, ey.... :pommes:
Jaaa. Glücklich waren alle. Hinter mir hat einer ununterbrochen "Danke" gewimmert. *g*
Und ja @ 'Kids Of The Century'. Als ich die pinken Bubbels auf dem Schirm gesehen habe bin ich schon völlig wegeskaliert. Ein Glück den statt 'Rise And Fall'. Die beiden werden ja immer mal wieder durchgetauscht.

Stimme ist auch komplett irgendwo...
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von Glaurung » 25.11.2017 13:40

Achja: Blöde Pansen da im Ruhrkongress. Mit Abpfiff die Halle leergeräumt. Da stand ich noch am Bierstand und wollte mit Kumpels noch eins gönnen. Als ich dran war hiess es dann es gibt nichts mehr, nur noch draussen. Auf die Frage was die mit den ca. 30 fertiggezapften Bier machen die auf dem Tisch standen gab's nur Schulterzucken. :klatsch:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Antworten