Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2514
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Helloween: "Pumpkins United" World Tour 2017/2018 mit Kiske und Hansen

Beitrag von HannibalLecter91 » 15.08.2014 15:09

Helloween gaben auf ihrer Facebook seite bekannt, dass sie im Oktober in ihren eigenen MiSueno Studios in Teneriffa zusammen mit Produzent Charlie Bauernfeind mit den Arbeiten zum Nachfolger von "Straight Out Of Hell" beginnen werden. Das Album soll dann im Mai 2015 bei Nuclear Blast erscheinen bei denen die Band dieses Jahr einen Plattenvertrag unterschrieb.

Quelle: Helloween Facebook

Ich bin natürlich sehr gespannt und würde mir Wünschen dass die Grosskopf Nummern es diesmal aufs Album schaffen und nich wieder als Bonus Tracks enden wie auf den letzten 3 Alben. Der schreibt von allen Bandmitgliedern heutzutage IMO die besten klassischen Helloween Nummern.
Zuletzt geändert von HannibalLecter91 am 14.11.2016 09:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Mondkerz » 15.08.2014 16:44

Da Helloween noch nie entäuscht haben und "straight out of hell" die beste Platte seit ihrem Überwerk "The dark ride" war, wird die neue blind gekauft.

Wakanda
Beiträge: 908
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Wakanda » 16.08.2014 23:07

ich finde die 7 Sinners immernoch am besten. die hat so etwas düsteres und gewaltiges, was den anderen Alben teilweise fehlt.

Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Iqui » 16.08.2014 23:23

Naja... ist ja noch ne weile hin... Die 'Straight out of Hell' ist llerdings immernoch super und die 'Gambling with the Devil' auch (allerdings mit kleinen Abstrichen). Bin einer derjenigen, die die 'Dark Ride' eher schwach fanden. Deswegen war die 'Straight out of Hell' für mich das Beste Album seit 'Better Than Raw'!

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2459
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Alphex » 17.08.2014 01:25

HannibalLecter91 hat geschrieben:würde mir Wünschen dass die Grosskopf Nummern es diesmal aufs Album schaffen und nich wieder als Bonus Tracks enden wie auf den letzten 3 Alben
Gambling hatte:
Final Fortune
Heaven Tells No Lies

Sinners hatte:
World of Fantasy
If a Mountain Could Talk

Straight Out Of Hell hatte:
Far From the Stars
Straight Out of Hell

Sprich, auf den letzten drei sind die Grosskopf-Nummern zum ersten mal NICHT primär als B-Seite verbraten worden. Von daher sehr seltsame Kritik?

Ich hoffe eher, Deris behält seine Formkurve bei, mit dem steht und fällt für mich die Qualität von Helloween-Alben, da er einfach das meiste Zeug schreibt. Auf der Sinners fand ich ihn gar nicht gut, auf der letzten wieder besser.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2514
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von HannibalLecter91 » 17.08.2014 03:51

Die Gambling hatte aber auch 3 mächtige Bonus Tracks die aus Grosskopf seiner Feder stammen und es locker mit Nummern wie Can Do it oder I.M.E. aufnehmen könnten. Ähnlich mit den Bonüssen auf der Sinners. Was ich also eigentlich meinte war mehr Tracks von Grosskopf, weniger Deris, Gerstner nur wenn er Songs vom Kaliber "Who Is Mr. Madman" oder "Church Is Down" schreibt. Am besten in Kombination mit Weikath.

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1526
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von flyingpumpkin » 17.08.2014 10:15

Das wird eh nur geil, seit der Keeper Of The Seven Keys Legacy liefern die eh nur überirdisch gute Sachen ab. Wobei ich sagen muss das mich von den Jungs noch kein Album (außer Rabbit) richtig enttäuscht hat.

Straight Out Of Hell ist meiner Meinung nach das beste seit den Keepern.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
M16
Beiträge: 117
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oberhausen

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von M16 » 17.08.2014 10:19

Mondkerz hat geschrieben:Da Helloween noch nie entäuscht haben und "straight out of hell" die beste Platte seit ihrem Überwerk "The dark ride" war, wird die neue blind gekauft.
Ganz genau so ! Straight out of Hell läuft bei mir auch immer noch regelmäßig.

Bin mal gespannt auf die "Mailorder Edition" :)

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Projecto » 18.08.2014 10:52

Iqui hat geschrieben:Naja... ist ja noch ne weile hin... Die 'Straight out of Hell' ist llerdings immernoch super und die 'Gambling with the Devil' auch (allerdings mit kleinen Abstrichen). Bin einer derjenigen, die die 'Dark Ride' eher schwach fanden. Deswegen war die 'Straight out of Hell' für mich das Beste Album seit 'Better Than Raw'!
DA stehts!!!

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2459
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Alphex » 18.08.2014 12:10

Von den letzten... 5? fand ich die Gambling klar am besten. Ergo die Beste seit The Dark Ride, was wiederum die beste seit Master Of The Rings war (auch wenn Better Than Raw auch sehr stark war).
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Projecto » 18.08.2014 12:24

Better than raw > The Dark Ride. Auch wenn da naürlich Mr. Torture drauf ist. Und den song finde ich richtig geil.

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2459
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Alphex » 18.08.2014 12:49

Nee, also meine klaren Favoriten auf TDR sind Salvation (trotz des Textes) und We Damn The Night.

Auf der Straight Out Of Hell fand ich Live Now! richtig richtig gut, aber sonst alles "nur" okay. War halt guter Helloween-Durchschnitt, wie ich finde. Und Weiki leider nach dem Ausreißer nach oben auf 7 Sinners wieder eher schwach, wie ich finde :-/
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von BlackMassReverend » 18.08.2014 13:47

Projecto hat geschrieben:Better than raw > The Dark Ride.
BTR wäre grundsätzlich eine der besten mit dem Deris, wenn die beschissene Produktion nicht wär....die Songs sind nämlich top.
Auf gern immer wieder vergessen: The Time Of The Oath !
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von Projecto » 19.08.2014 08:02

Alphex hat geschrieben:Nee, also meine klaren Favoriten auf TDR sind Salvation (trotz des Textes) und We Damn The Night.

Auf der Straight Out Of Hell fand ich Live Now! richtig richtig gut, aber sonst alles "nur" okay. War halt guter Helloween-Durchschnitt, wie ich finde. Und Weiki leider nach dem Ausreißer nach oben auf 7 Sinners wieder eher schwach, wie ich finde :-/
Interessant. Ich finde Live Now! relativ schwach. Dafür Faaaaar from the staaaaars......etc. bockstark :D

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2514
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Helloween - TBA (Mai 2015)

Beitrag von HannibalLecter91 » 19.08.2014 10:40

Der beste Song auf der Dark Ride ist natürlich "The Departed (Sun Is Going Down)" gefolgt vom Bonus Track "Deliver Us From Temptation" und dem Titeltrack.

Bei der Straight Out Of Hell isset "Years" mit "Nabatea" auf Nummer 2 und "No Eternity" auf Platz 3.

Auf der Gambling sind es "Paint A New World" auf Platz 1, "Find My Freedom" auf Platz 2 und "The Saints" auf Platz 3.

Bei der durchwachsenen 7 Sinners ist der stärkste Song "Who Is Mr. Madman?", danach "I'm Free" und dann "Aiming High". Wieso zum Geier waren die beiden Songs Boni und kram wie "Raise The Noise", "Are You Meta?l" oder "If A Mountain Could Talk" landen aufm Album?

Ja, ichh mag Helloween mit ein paar Ausnahmen Helloween am liebsten wenn sie aufs Gaspedal treten. Aber selbst wenn sie das tun sind die Sings nich immer bringer (siehe 7 Sinners).

Antworten