Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Rawonamking
Beiträge: 1299
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hoher Norden
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Rawonamking » 05.06.2014 16:52

Weakling hat geschrieben:Kenn die Band nur bruchstückhaft von "früher", als Kumpels die manchmal laufen lassen haben, ich war da meist nicht so angetan, was auch an meiner (damals starken, heute immer noch vorhandenen) Abneigung gegen Folk-/Viking-Metal. Der Stream gefällt mir aber recht gut bis jetzt. Und ich mag ja mittlerweile auch Blind Guardian :prost:

Edit: Jetzt fing gerade, nachdem ich das abgeschickt hatte, "Wasteland" an, und ich wurde als Strafe für meinen Blind-Guardian-Vergleich in die Sessellehne gebollert :D
Ja der Bollerbonus ist bei der Scheibe GROSS! :D Rumheulen geht anders! Bin aber erst bei Track 6 !!

STREAM FÜR UNBELEHRBARE
And they placed in his hands a sword made for him called ...

O====[::::V:E:N:G:E:A:N:C:E::::::::::::>

Engelskrieger74
Beiträge: 367
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Engelskrieger74 » 05.06.2014 19:02

Unverschämt! Meine CD wurde noch nicht versandt. Da steht immer noch "in Kürze".

Alter, ich geb denen... :x

Benutzeravatar
DukeIronside
Beiträge: 164
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von DukeIronside » 06.06.2014 06:45

Ich liebe es aufzuwachen und dann ist da neue Musik für mich auf meinen Geräten. Das Album läuft gerade zum ersten Mal durch...HEILIGE SCHEISSE!! :pommes: Vollkommen wahnsinnige Mischung aus alten Falconer mit mehr auffe Fresse. Eingeschobene Bonusfrage: Wer erkennt und kann den Mithotyn Song benennen, von welchem die Jungs frech das Hauptriff für Black Moon Rising geklaut haben? Na?!? ;)
Blad liefert seine bisher beste Gesangsleistung ab, wird aber von der Gitarrenarbeit nochmal getoppt, die für mich ganz klar das Album dominieren. Während des ersten Durchgangs mindestens eine 9/10 mit starker Tendenz nach oben.
"And until that time, when death won't wait, let each man rage against his fate." - (Savatage, "The Hourglass")

Alben für den Poll 2016
1 - Omnium Gatherum - Grey Heavens
2 - Redemption - The Art Of Loss
3 - Avantasia - Ghostlights
(...)

Benutzeravatar
Rawonamking
Beiträge: 1299
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hoher Norden
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Rawonamking » 06.06.2014 07:40

DukeIronside hat geschrieben:IHEILIGE SCHEISSE!! :pommes: Vollkommen wahnsinnige Mischung aus alten Falconer mit mehr auffe Fresse.
Das triffts genau. Habe bis jetzt nur den Albumstream durchlaufen lassen: Das hat schon gereicht um mich zu euphorisieren. Ich fand ja bis jetzt kein Falconer Album wirklich schwach - aber was DIE HIER VOR DEN LATZ KNALLT ist sowas von gut. Das gefällt mir richtig. Vor allem dieser fast wahnsinnig anmutende Mithotyn Einschlag - und es passt trotzdem: Zu Blad, Zu den geilen Melodien und das Frickelgeschredder von Meister Weinerhall ... KRASSE NUMMER!


Und jetzt lauere ich dem Postboten auf damit ich den Silberling in die GROSSE Anlage schieben kann ... das wird BALLERN!!!
And they placed in his hands a sword made for him called ...

O====[::::V:E:N:G:E:A:N:C:E::::::::::::>

Benutzeravatar
latesttragicsuicide
Beiträge: 237
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von latesttragicsuicide » 07.06.2014 11:38

Album-Stream läuft hier in Dauerschleife! Nachdem ich mir vor ein paar Wochen endlich mal das Debüt zugelegt und im Auto auf Dauerrotation laufen hatte begeistert mich das hier spontan sogar noch ein wenig mehr! Die moderat gesteigerte Härte macht hier den Unterschied, ich bin begeistert.

edit: Scheiß auf den Stream, CD soeben geordert :pommes:
The media loves their latest tragic suicide

Benutzeravatar
Rawonamking
Beiträge: 1299
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hoher Norden
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Rawonamking » 07.06.2014 12:47

Rawonamking hat geschrieben:
Und jetzt lauere ich dem Postboten auf damit ich den Silberling in die GROSSE Anlage schieben kann ... das wird BALLERN!!!
UND ES BALLERT!

Ganz ehrlich: Schon lange keine Scheibe mehr gehabt, die mich durchgehend so begeistert. Grosses Kino - und wie gesagt dieses Mithotyn Geschredder passt sowas von. Gefällt mir z. Zeit BESSER als das Debut!! :o :o
And they placed in his hands a sword made for him called ...

O====[::::V:E:N:G:E:A:N:C:E::::::::::::>

Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Iqui » 07.06.2014 20:42

Das neue Album ist in der Tat ziemlich gut geworden. Ist für mich momentan ungefähr auf eine Stufe mit der Among Beggars and Thieves und die fand ich Bockstark! :pommes:

Benutzeravatar
FTS
Beiträge: 794
Registriert: 18.01.2009 01:03
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von FTS » 10.06.2014 15:02

Konnte nur einmal nebenbei drüberhören, aber gefällt mir soweit gut. Erinnert mich ziemlich ans Debüt. Schon fast bis hin zum Selbstzitat. Der Gesang kommt mir aber arg gediegen vor. Ich meine, dass der gute Mann auch schon mal präsenter geklungen hat.
https://mirroredinsecrecy.bandcamp.com - Dark Rock / Gothic Metal

Benutzeravatar
exumer
Beiträge: 158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Anus Terrae

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von exumer » 11.06.2014 22:41

Jep, sehr schönes Album! Ist eigentlich sonst noch jemandem aufgefallen, dass Teile von "Halls and Chambers" und vor allem von "Scoundrel and the Squire" sehr stark nach Legends "From the Fjords" Album und im speziellen an "The Golden Bell" erinnern? Kommt mir vor allem bei den Gesangslinien von "Scoundrel..." so vor. Nicht, dass das schlecht wäre, im Gegenteil!

Benutzeravatar
Nagrach
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6580
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Azeroth
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Nagrach » 12.06.2014 16:18

FTS hat geschrieben:Konnte nur einmal nebenbei drüberhören, aber gefällt mir soweit gut. Erinnert mich ziemlich ans Debüt. Schon fast bis hin zum Selbstzitat.
Kann ich NULL nachvollziehen.
Dafür bräuchte es zumindest mal einen Song der Kategorie Mindtraveller bzw. Entering Eternity. Und den gibts imho leider nicht.
Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll.
Europacup - Es war ein Auswärtsspiel, in Amsterdam.

Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Iqui » 13.06.2014 12:50

Also ein Selbstzitat des Debüts ist das Album ganz sicher nicht. Es geht aber musikalisch wieder ein bisschen mehr in diese Richtung und das ist auch gut so!

Benutzeravatar
Falconer78
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Falconer78 » 01.07.2014 20:32

Die Scheibe ist ohne Frage gut bis sehr gut, braucht bei mir aber eine recht lange Zeit um komplett zu zünden, das war bei den anderen Scheiben nicht der Fall. Die letzten waren imo aber auch nicht so gut wie Black Moon Rising.

Geht das übringens nur mir so, oder haben sich die Schweden im Refrain von Age of Runes sehr deutlich von Joan Baez, bzw. Judas Priest inspirieren lassen? :D

Benutzeravatar
SchneiderHelge
Beiträge: 873
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegerland

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von SchneiderHelge » 28.07.2014 15:08

So. Ich habe die Scheibe auch endlich. Und es wird allerhöchste Zeit den Thread wieder nach oben zu holen, denn die Platte ist überragend gut. Neben dem obligatorischen Weltklassegesang von Herrn Blad sind es die überragende Gitarren Arbeit, die unzähligen tollen Riffs und Melodien die das Album auszeichnen. Folk Einflüsse ohne Methornkitsch, Songs, die auf Gitarrenriffs und nicht auf Keyboardmelodien aufbauen. Vom klassischen Heavy Metal Riff über Speed Metal bis hin zu Death/Black Metal ist alles vertreten. Vielleicht wäre etwas weniger Geballer noch toller gewesen, aber das ist jammern auf höchstem Niveau. Genauso stark wie die Erste und bisher das Heavy Metal Album des Jahres.

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6673
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Diewaldo » 28.07.2014 16:23

Nagrach hat geschrieben:
FTS hat geschrieben:Konnte nur einmal nebenbei drüberhören, aber gefällt mir soweit gut. Erinnert mich ziemlich ans Debüt. Schon fast bis hin zum Selbstzitat.
Kann ich NULL nachvollziehen.
Dafür bräuchte es zumindest mal einen Song der Kategorie Mindtraveller bzw. Entering Eternity. Und den gibts imho leider nicht.
*sign*
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22418
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Falconer - Black Moon Rising (6. Juni)

Beitrag von Tolpan » 28.07.2014 16:54

Ich finde die neue Scheibe leider auch schwach. Da bleibt nix großartig hängen. Und die glatte Produktion ist ein zusätzliches Ärgernis.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Antworten