ARMORED SAINT - Win Hands Down

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von 6666 » 30.01.2017 18:17

heute kam die neue live-scheibe an. mit 8 tracks in 39 minuten etwas kurz, aber halt auch keine filler dabei. kann man machen :pommes:
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 2559
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Thunderchild » 12.02.2017 23:13

Porcupine hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:Wenn einem schon "Symbol of Salvation" nur ganz gut gefällt, ist bei der Band vermutlich nicht viel zu holen, oder?
Ging mir auch immer so. Bis Win Hands Down rauskam. Für mich die erste AS die mich restlos überzeugt hat. Wäre also einen Versuch wert.
Ging mir genauso. Armored Saint ist immer an mir vorbei gegangen, bis auf die letzte Scheibe. Die hat mich wirklich weggeblasen. Handwerklich absolute Weltklasse, gute Songs mit Melodiebögen, die man noch nicht tausend mal gehört hat. Meine Platte des Jahres 2015!!!

Könnte ich immer wieder hören.

Benutzeravatar
Thunderchild
Beiträge: 2559
Registriert: 25.01.2011 18:57
Wohnort: Hamburg

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Thunderchild » 12.02.2017 23:15

6666 hat geschrieben:heute kam die neue live-scheibe an. mit 8 tracks in 39 minuten etwas kurz, aber halt auch keine filler dabei. kann man machen :pommes:
Was hast Du denn für Kanäle? Hier erscheint die erst am 24.2.?

Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land
Kontaktdaten:

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von 6666 » 13.02.2017 07:01

habe für die die signierte cd mein geld bei pledge investiert
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666

Benutzeravatar
Retr0
Beiträge: 13
Registriert: 10.02.2017 18:27
Wohnort: nahe Würzburg
Kontaktdaten:

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Retr0 » 13.02.2017 17:38

Hab in das Album gerade mal reingehört und finds echt klasse. Muss mir eh mal die Alben von denen zur Gemüte führen.
Kenne eigentlich nur die SYMBOL OF SALVATION und die fand ich richtig stark. :pommes:
...Heavy Metal Is The Law...


„Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.“ - George Best

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Glaurung » 13.02.2017 18:06

Ich finde ja die Alben ab "Symbol..." geiler als die davor.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von casta » 22.02.2017 22:15

Der Sound ist halt schon ziemlich geil. Gefällt mir fast besser als auf Platte. John Bush ist halt echt übermäßig gut drauf... Wenn das Teil jetzt nicht zu teuer ist, werde ich um die Anschaffung kaum vorbeikommen.

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von BlackMassReverend » 23.02.2017 07:43

DAS ist echt großes Kino. Sehr gut.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19105
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von GoTellSomebody » 23.02.2017 08:12

Wenn einer SO singt bekommt er von mir auch 4 eigene Bühnenmonitore. Ohne In Ears, ey! Wobei die ganze Band aber superfit zu sein scheint, also musikalisch. Ist allerdings auch einer der größten Songs überhaupt.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12841
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Glaurung » 24.02.2017 18:50

Wow. Kommt da ne DVD oder so?
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Traser
Beiträge: 7097
Registriert: 20.06.2009 17:56
Wohnort: Kick-Ass Offebach

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Traser » 25.02.2017 11:50

Schon ziemlich geil, aber wie live gespielt hört es sich in meinen Ohren nicht an, ist ja viel zu perfekt.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19105
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von GoTellSomebody » 25.02.2017 11:54

Ich lege auch keine 11 Euro für 8 Songs auf den Tisch. Lieber lege ich noch 15 drauf und lass mir live die Vollbedienung geben. Alle Saint-Konzerte die ich bis jetzt gesehen habe (2) waren so großartig dass die Erinnerung daran jede Live-CD überflüssig macht, und das letzte ist auch schon 10 Jahre her.

Benutzeravatar
acore
Beiträge: 3964
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von acore » 25.02.2017 12:26

GoTellSomebody hat geschrieben:Ich lege auch keine 11 Euro für 8 Songs auf den Tisch. Lieber lege ich noch 15 drauf und lass mir live die Vollbedienung geben. Alle Saint-Konzerte die ich bis jetzt gesehen habe (2) waren so großartig dass die Erinnerung daran jede Live-CD überflüssig macht, und das letzte ist auch schon 10 Jahre her.
Ich habe sie nur 2006 auf dem BYH-Festival gesehen, kann deine Meinung voll teilen. Das war ein Nachmittagsauftritt, der voll überzeugend war. Und John Bush ist auf der Bühne eine absolute Macht. War er in Balingen aber auch mit Anthrax (2004) schon. Ich gehöre wohl auch zur Minderheit der Anthrax-Hörer, die sowohl der Belladonna als auch der Bush-Phase etwas abgewinnen können.

Ich zitiere mal von der BYH-Homepage:
Martin Brandt hat geschrieben:ARMORED SAINT
Eigentlich war es schon im Vorfeld klar, daß die SAINTs wieder mal grandios sein würden, aber trotzdem schafften es Gonzo und Co., alle ultrahohen Erwartungen zu übertreffen. Obwohl es um kurz nach halb drei an jenem Samstag in Balingen unglaublich heiß war, lief mir und wohl auch den meisten von Euch bei dem sehr old school gehaltenen Set der gepanzerten Heiligen ein kalter Schauer nach dem anderen über den Rücken. Mit ‘Pay Dirt’, dem Ohrwurm ‘Reign Of Fire’ und dem unwiderstehlichen ‘Tribal Dance’ wurden nur drei Stücke aus den Neunzigern und danach präsentiert. Der Rest des Sets stammte aus den glorreichen Achtzigern und könnte auch gut auf einer Best Of der Kalifornier verewigt werden. Vom Uralt-Opener ‘Lesson Well Learned’ bis zur Quasi-Bandhymne und Abschlußtrack ‘March Of The Saint’ bliesen ARMORED SAINT mit der Hitkollektion ‘Aftermath’, ‘Seducer’, ‘Book Of Blood’, ‘Warzone’, ‘Nervous Man’ und natürlich ‘Can U Deliver’ die Hirne sämtlicher anwesender Headbanger ins Nirvana. Frontmann John Bush bot eine alles überragende Weltklasseleistung, Balingens Nachmittagshitze schien an seinen stählernen Stimmbändern abzuprallen, und seine Bandkollegen wollten ihm wohl in nichts nachstehen. Mit diesem grandiosen Auftritt haben ARMORED SAINT mal wieder ihr dickes Ausrufezeichen in die Balingen Historie gedrückt und hätten auch stärkere Headliner mehr als blaß aussehen lassen.
Martin Brandt

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Apparition » 25.02.2017 14:02

GoTellSomebody hat geschrieben:Ich lege auch keine 11 Euro für 8 Songs auf den Tisch. Lieber lege ich noch 15 drauf und lass mir live die Vollbedienung geben. Alle Saint-Konzerte die ich bis jetzt gesehen habe (2) waren so großartig dass die Erinnerung daran jede Live-CD überflüssig macht, und das letzte ist auch schon 10 Jahre her.
Dito. Für die Aufzeichnung einer vollen Show sähe das vielleicht anders aus, aber für solche "Auszüge" hab ich nicht viel übrig.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 2877
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: ARMORED SAINT - Win Hands Down

Beitrag von Flow » 25.02.2017 14:07

Traser hat geschrieben:Schon ziemlich geil, aber wie live gespielt hört es sich in meinen Ohren nicht an, ist ja viel zu perfekt.
Lege sämtliche Gliedmaßen in sämtliche Feuer, dass sie daran auch ordentlich geschraubt haben. Vor allem auch an Bush. Der kann schon singen, aber äh...nee. Also, nee. Viel polierter geht es nicht mehr. :D

Witzig, wie sich immer noch dieser Irrglaube zu halten scheint, Liveplatten wären grundlegend unbearbeitet - und im Metal sowieso, weil total ehrlich und authentisch. *schläfenmassier*

Mega-Abtörner für mich: die reingefakte Begeisterung des Publikums. Warum macht man so einen Scheißdreck immer noch?
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me

Antworten