Paul Di Anno hört auf!

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2861
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Alphex » 17.01.2013 20:21

Ich mag die Virtual XI.

Aber ich höre jetzt gerade in das auf der Seite so abgefeierte Promise And Terror-Album, und... das Gejodel nervt! Blaze war IMO dann gut, wenn er kehlig unterwegs war (Futureal!), nicht wenn er einen auf Oper gemacht hat. Warum er sich selbst also ausgerechnet solche Songs zusammenstellt wissen die Götter.

Ansonsten ist da auch wenig zwingendes bei, aber vielleicht kommt das ja noch...
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Warpig1975 » 17.01.2013 20:28

Ich finde diese Vergleiche zwischen dem Verhalten von Paul und Blaze verbieten sich von selbst. Paul hat durch seine Performance auf den beiden ersten Platten und vor allem auf den ersten großen Touren mit den Grundstein für das gelegt, was Maiden heute ausmacht. Blaze hingegen steht (ungeachtet seines Engagements, das sicher aller Ehren wert ist) für die in jeder Hinsicht schlechteste Phase, die Maiden je hatten. Da steht es ihm halt besser zu Gesicht, sich in Bescheidenheit zu üben, während Paul groß rumkotzt.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Benutzeravatar
theDrifter65
Beiträge: 99
Registriert: 21.12.2012 19:57
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von theDrifter65 » 18.01.2013 01:19

Glaurung hat geschrieben:*lol*

Natürlich nicht.
Hast du ja gelesen das es da wohl unterschiedliche Meinung zu gibt.
Ich ziehe das Blaze Album auch dem von Bruce vor.
Aber ich mag eh wenige Kompositionen von Bruce, selbst bei Maiden.

Das ist aber alles Geschmackssache.

Wo wir hier im Di'Anno Thread sind. Ich habe das Killers - Murder One Album von Paul. Das finde ich richtig gut.
"Why do you look at the speck of sawdust in your brother's eye and pay no attention to the plank in your own eye?" (Matthew 7:3)

Benutzeravatar
DeadRabbit
Beiträge: 1339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Aken

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von DeadRabbit » 18.01.2013 01:27

theDrifter65 hat geschrieben:Ich habe das Killers - Murder One Album von Paul. Das finde ich richtig gut.
Das ist in der Tat 9/10!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8388
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von BlackMassReverend » 18.01.2013 07:31

Blaze hat mit Silicon Messiah genau ein Album, dass - für mich - den Vergleich mit Maiden / Dickinson Solo nicht zu scheuen braucht. Die übrigen Alben sind für mich gut, wenngleich nicht weltbewegend. King Of Metal habe ich (noch) nicht.

Ach ja: Silicon Messiah > Balls To Picasso.....wenn auch nicht viel :engel:
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von HannibalLecter91 » 18.01.2013 13:33

Warpig1975 hat geschrieben:Ich finde diese Vergleiche zwischen dem Verhalten von Paul und Blaze verbieten sich von selbst. Paul hat durch seine Performance auf den beiden ersten Platten und vor allem auf den ersten großen Touren mit den Grundstein für das gelegt, was Maiden heute ausmacht. Blaze hingegen steht (ungeachtet seines Engagements, das sicher aller Ehren wert ist) für die in jeder Hinsicht schlechteste Phase, die Maiden je hatten. Da steht es ihm halt besser zu Gesicht, sich in Bescheidenheit zu üben, während Paul groß rumkotzt.
Aber im Gegensatz zu Paul bringt Blaze immer noch gute Musik raus während Di'Anno seit den 80ern nichts mehr relevantes gemacht hat. Und wenn er Iron Maiden doch so scheiße findet, wieso singt er dann noch die Songs und baut seine ganze Karriere darauf auf, der ehemalige Maiden Sänger zu sein? Punk Rock Attitüde hin ond her, der Typ kommt mir einfach wie ein undankbares Arschloch rüber der seinen Zenith schon seit ewigkeiten überschritten hat.

Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Warpig1975 » 18.01.2013 13:45

HannibalLecter91 hat geschrieben:
Warpig1975 hat geschrieben:Ich finde diese Vergleiche zwischen dem Verhalten von Paul und Blaze verbieten sich von selbst. Paul hat durch seine Performance auf den beiden ersten Platten und vor allem auf den ersten großen Touren mit den Grundstein für das gelegt, was Maiden heute ausmacht. Blaze hingegen steht (ungeachtet seines Engagements, das sicher aller Ehren wert ist) für die in jeder Hinsicht schlechteste Phase, die Maiden je hatten. Da steht es ihm halt besser zu Gesicht, sich in Bescheidenheit zu üben, während Paul groß rumkotzt.
Aber im Gegensatz zu Paul bringt Blaze immer noch gute Musik raus während Di'Anno seit den 80ern nichts mehr relevantes gemacht hat. Und wenn er Iron Maiden doch so scheiße findet, wieso singt er dann noch die Songs und baut seine ganze Karriere darauf auf, der ehemalige Maiden Sänger zu sein? Punk Rock Attitüde hin ond her, der Typ kommt mir einfach wie ein undankbares Arschloch rüber der seinen Zenith schon seit ewigkeiten überschritten hat.
Also, ob die aktuelle Musik von Blaze gut ist, ist sicherlich Geschmackssache, relevant, vor allem im Vergleich zu Maiden, ist sie sicherlich nicht. Und natürlich ist Paul ein undankbares Arschloch und hat seinen Zenit schon lange überschritten - er ist damals ja auch nicht ohne Grund aus der Band geflogen, nich wahr. Trotzdem steht mir als Maiden-Fan Paul einfach näher als Blaze, egal wie nett oder unnett er sich verhält.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 2939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Mondkerz » 18.01.2013 14:38

Paul darf das!

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von HannibalLecter91 » 18.01.2013 23:46

Mondkerz hat geschrieben:Paul darf das!
Warum? Jeder andere Musiker der sich so aufführt hätte hier schon längst einen auf den Deckel bekommen. Und das auch völlig zu recht. Wieso er nich? Nur weil er auf den ersten beiden Maiden Platten gesungen hat? Okay, er ist kein Dave Mustaine, aber trotzdem ist sein verhalten unter aller Sau.

Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Warpig1975 » 19.01.2013 00:30

HannibalLecter91 hat geschrieben:
Mondkerz hat geschrieben:Paul darf das!
Warum? Jeder andere Musiker der sich so aufführt hätte hier schon längst einen auf den Deckel bekommen. Und das auch völlig zu recht. Wieso er nich? Nur weil er auf den ersten beiden Maiden Platten gesungen hat? Okay, er ist kein Dave Mustaine, aber trotzdem ist sein verhalten unter aller Sau.
Wem die Mehrheit dieses Forums einen auf den Deckel gibt ist für das wirkliche Leben eh völlig unrelevant und im Fall Paul Di´Anno auch völlig unangebracht. Im Gegensatz zu manch anderen "Verfemten" leistet der Mann sich von gelegentlichen (und eigentlich eher putzig anmutenden) Ausfällen gegen seine Ex-Band keine Fehltritte, über die man als Fan nicht hinweg sehen könnte.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von HannibalLecter91 » 19.01.2013 01:06

Warpig1975 hat geschrieben:
HannibalLecter91 hat geschrieben:
Mondkerz hat geschrieben:Paul darf das!
Warum? Jeder andere Musiker der sich so aufführt hätte hier schon längst einen auf den Deckel bekommen. Und das auch völlig zu recht. Wieso er nich? Nur weil er auf den ersten beiden Maiden Platten gesungen hat? Okay, er ist kein Dave Mustaine, aber trotzdem ist sein verhalten unter aller Sau.
Wem die Mehrheit dieses Forums einen auf den Deckel gibt ist für das wirkliche Leben eh völlig unrelevant und im Fall Paul Di´Anno auch völlig unangebracht. Im Gegensatz zu manch anderen "Verfemten" leistet der Mann sich von gelegentlichen (und eigentlich eher putzig anmutenden) Ausfällen gegen seine Ex-Band keine Fehltritte, über die man als Fan nicht hinweg sehen könnte.
Ist mir klar. Ich weiß auch dass es Di'Anno nen Dreck interessiert was ein paar Metalhörer in einem der tausenden Foren über ihn schreiben. Ich mach mir hier keine Illusione, dass das irgendwelche auswirkungen aufs richtige Leben hat. So verstrahlt und realitätsfern bin ich nun auch wieder nicht. Fand das nur merkwürdig weil hier im Forum eigentlich jeder Rundgemacht wird, der solche Kommentare abgibt und Di'Anno irgendwie nicht. Und mir kommt es jedenfalls so vor, als ob sich Di'Anno regelmäßig über seine Ex-Band auslässt. Und das finde ich einfach nur lächerlich. Aber ich glaube wir drehen uns hier im Kreis. Ist ja auch egal. Zwingt mich ja keiner seine Mugge anzuhören.

Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Warpig1975 » 19.01.2013 01:12

Im Vertrauen: Seine Musik hör ich mir auch nicht an :D
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2573
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von HannibalLecter91 » 19.01.2013 01:19

Oha, ich lese gerade was über den Split der Blaze Bayley Band aus dem Jahr 2011. Hab ich gar nicht mitbekommen. Jedenfalls nicht das Gegenstatement der ehemaligen Bandmitglieder. Da scheint ja einiges schiefgelaufen zu sein...

Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von Warpig1975 » 19.01.2013 01:29

Ja, ich erinnere mich dunkel, das war ne unschöne Sache.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975

Benutzeravatar
theDrifter65
Beiträge: 99
Registriert: 21.12.2012 19:57
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Paul Di Anno hört auf!

Beitrag von theDrifter65 » 19.01.2013 02:21

HannibalLecter91 hat geschrieben:Oha, ich lese gerade was über den Split der Blaze Bayley Band aus dem Jahr 2011. Hab ich gar nicht mitbekommen. Jedenfalls nicht das Gegenstatement der ehemaligen Bandmitglieder. Da scheint ja einiges schiefgelaufen zu sein...
Deutsche Welle Interview mit Blaze
"Why do you look at the speck of sawdust in your brother's eye and pay no attention to the plank in your own eye?" (Matthew 7:3)

Antworten