SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15597
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Apparition »

Porcupine hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Klingt toll. Mich zieht es trotzdem nicht hin - irgendwie ist diese Band mit Warrel gestorben, der war für mich halt mehr als "nur" der Sänger. Ist so ein Queen-Ding, manche Menschen sind einfach nicht zu ersetzen.
Du wirst es irgendwann mitbekommen wie toll die sind und Abbite leisten. Mark my words! :D
Darum geht's mir nicht. Ich glaube sofort, dass die super performen. Aber Sanctuary und Nevermore leben für mich extrem von den Texten und der Performance von Warrel Dane, weil der seine Songs einfach gelebt hat wie kein anderer Metalsänger. Mich hat das immer völlig abgeholt, und das mit einem anderen Sänger wieder haben zu wollen, fühlt sich für mich falsch an. Das kann niemend anders zurückholen, dafür sind Person und Werk in dem Fall zu sehr verbunden.

Das ist natürlich nur meine ganz persöniche Sicht, die völlig irrational ist. Ich bin trotzdem froh, Sanctuary noch zweimal vor seinem Tod gesehen zu haben, auch wenn er da schon nur ein Schatten seiner selbst war.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
Sentient
Beiträge: 960
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: TRIER-Heidelberg

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Sentient »

Seh ich ganz genauso :(
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14354
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Glaurung »

Ich glaube bei SANCTUARY wäre mir das eher egal. Die verbinde ich jetzt nicht so stark mit Dane irgendwie. NEVERMORE würden imo nie funktionieren ohne Dane. Aber (die ersten beiden) SANCTUARY irgendwie schon, denke ich. Hm... :ka:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Susi666 »

Glaurung hat geschrieben:Ich glaube bei SANCTUARY wäre mir das eher egal. Die verbinde ich jetzt nicht so stark mit Dane irgendwie. NEVERMORE würden imo nie funktionieren ohne Dane. Aber (die ersten beiden) SANCTUARY irgendwie schon, denke ich. Hm... :ka:
Und ich hab heute Mittag spontan gedacht, wie geil es doch wäre, wenn Sanctuary (mit Joseph Michael und Jeff Loomis!) "This Godless Endeavor" komplett live spielen würden! :pommes:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14354
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Glaurung »

Susi666 hat geschrieben:
Glaurung hat geschrieben:Ich glaube bei SANCTUARY wäre mir das eher egal. Die verbinde ich jetzt nicht so stark mit Dane irgendwie. NEVERMORE würden imo nie funktionieren ohne Dane. Aber (die ersten beiden) SANCTUARY irgendwie schon, denke ich. Hm... :ka:
Und ich hab heute Mittag spontan gedacht, wie geil es doch wäre, wenn Sanctuary (mit Joseph Michael und Jeff Loomis!) "This Godless Endeavor" komplett live spielen würden! :pommes:
Puh. :traenenlach:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von BlackMassReverend »

Glaurung hat geschrieben:Ich glaube bei SANCTUARY wäre mir das eher egal. Die verbinde ich jetzt nicht so stark mit Dane irgendwie. NEVERMORE würden imo nie funktionieren ohne Dane. Aber (die ersten beiden) SANCTUARY irgendwie schon, denke ich. Hm... :ka:
So !
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Robbing the Grave »

Die 30th Anniversary-Ausgabe von "Into the Mirror Black" ist wohl mittlerweile erschienen. Neben ein paar Demos aus '89 gibt es darauf auch das komplette Konzert, das in Teilen auf der "Into the Mirror Live" verwurstet worden war. Soweit ich das jetzt verstande habe, alles von den Originalbändern weg remastered. Kommt als Doppel-CD und eher hochpreisige 3LP, Tracklists soweit ich sehen konnte gleich; brauch ich wohl wegen dem Livegig.

Ach, und irgendeiner der neuen Gitarristen ist wohl wieder raus. Ich hoffe sie holen Sean Blosl aus der Pension. Ich habe nämlich beschlossen, dass die Gigs mit dem Witherfall-Sänger mein positiver Abschluss respektive Gedenkgottesdienst werden soll, den die letzten Sologigs von Warrel genau nicht waren.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Porcupine »

Das lohnt sich nicht nur wegen des Konzerts, das Remaster ist auch sehr gelungen.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Susi666 »

Im DF-Forum wurde die Live-CD ja auch schon abgefeiert, jetzt steht das Teil auch auf meiner Must-Have-Liste ziemlich weit oben.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Susi666 »

So, hab die CD(s) heute sofort im Ladengeschäft mitgenommen.
"Into The Mirror Black' kommt natürlich immer noch nicht an "Refuge Denied" ran, aber die Live-Scheibe ist wirklich der Hammer! :pommes:
Schönes Booklet auch!
Gildet das Teil für den Poll???
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10916
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Disbe »

Susi666 hat geschrieben: 14.10.2020 22:34 So, hab die CD(s) heute sofort im Ladengeschäft mitgenommen.
"Into The Mirror Black' kommt natürlich immer noch nicht an "Refuge Denied" ran, aber die Live-Scheibe ist wirklich der Hammer! :pommes:
Schönes Booklet auch!
Gildet das Teil für den Poll???
Das Album selbst is ja keine Neuaufnahme und von daher raus.
Aber das Live-Gedöns könnte man werten. Is ja zum ersten mal vollständig erhältlich.
z.B. als "Sanctuary - Black Reflections Revisited"

Fragt sich halt, wieviel Sinn das am machen sein werden tut.
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Susi666 »

Disbeliefer hat geschrieben: 14.10.2020 22:41
Susi666 hat geschrieben: 14.10.2020 22:34 So, hab die CD(s) heute sofort im Ladengeschäft mitgenommen.
"Into The Mirror Black' kommt natürlich immer noch nicht an "Refuge Denied" ran, aber die Live-Scheibe ist wirklich der Hammer! :pommes:
Schönes Booklet auch!
Gildet das Teil für den Poll???
Das Album selbst is ja keine Neuaufnahme und von daher raus.
Aber das Live-Gedöns könnte man werten. Is ja zum ersten mal vollständig erhältlich.
z.B. als "Sanctuary - Black Reflections Revisited"

Fragt sich halt, wieviel Sinn das am machen sein werden tut.
Sinn und Zweck ist natürlich, daß in der Poll-Radio-Show "Battle Angels" gespielt wird! :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10916
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Disbe »

Susi666 hat geschrieben: 14.10.2020 22:51
Disbeliefer hat geschrieben: 14.10.2020 22:41
Susi666 hat geschrieben: 14.10.2020 22:34 So, hab die CD(s) heute sofort im Ladengeschäft mitgenommen.
"Into The Mirror Black' kommt natürlich immer noch nicht an "Refuge Denied" ran, aber die Live-Scheibe ist wirklich der Hammer! :pommes:
Schönes Booklet auch!
Gildet das Teil für den Poll???
Das Album selbst is ja keine Neuaufnahme und von daher raus.
Aber das Live-Gedöns könnte man werten. Is ja zum ersten mal vollständig erhältlich.
z.B. als "Sanctuary - Black Reflections Revisited"

Fragt sich halt, wieviel Sinn das am machen sein werden tut.
Sinn und Zweck ist natürlich, daß in der Poll-Radio-Show "Battle Angels" gespielt wird! :D
Naja, wie gesagt, die Live-CD kann man gerne im Poll nennen. Das soll an mir nicht scheitern. :wink:
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Susi666 »

Ja perfekt! :prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10916
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: SANCTUARY - The Year the Sun Died [Okt.]

Beitrag von Disbe »

Susi666 hat geschrieben: 14.10.2020 23:27 Ja perfekt! :prost:
Ich neige generell dazu, Bonus-Live-Kram separat abzuspeichern.
Klar, man kann als Band einen Killer-Gig als Album raushauen, aber warum sollten Bonus-CDs da nicht zählen?

Bsp: Hypocrisy Destroys Wacken - Imo eines der besten Live-Alben ever!
Später kamen dann als Bonus-CD noch mehrere Gigs raus. Die waren zwar bei weitem nicht so gut, aber wenn die dem geneigtem Hörer wichtig sind/waren, warum soll man die nicht zählen? :ka:
Der entsprechende Gig wurde veröffentlicht - von daher werd ich den auch zählen. Auch wenn sowas keine separate VÖ ist. Es gibt schließlich genug Leute, die sich so eine VÖ nur deswegen kaufen.
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Antworten