Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 17722
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon MetalManni » 02.11.2013 12:25

Ich habe noch eine Frage: Auf "The Golden Bough" gibt es ja den Track "The White Goddess". Ist irgendjemandem aufgefallen, ob es auf dem Album "The White Goddess" irgendwo eine Reprise zu dieser Melodie gibt? Ich habe das Album noch nicht aufmerksam danach abgesucht. Aber könnte ja gut sein, oder? So als Fortsetzung, ne?
Hullu poro
Beiträge: 13652
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Hullu poro » 02.11.2013 13:50

MetalManni hat geschrieben:Ich habe noch eine Frage: Auf "The Golden Bough" gibt es ja den Track "The White Goddess". Ist irgendjemandem aufgefallen, ob es auf dem Album "The White Goddess" irgendwo eine Reprise zu dieser Melodie gibt? Ich habe das Album noch nicht aufmerksam danach abgesucht. Aber könnte ja gut sein, oder? So als Fortsetzung, ne?


http://metalsquadron.com/2013/09/11/atl ... py-anthem/

“The White Goddess” was the title of one of the short instrumentals on your first album, “The Golden Bough”. The new album also has the same subtitle as this instrumental. What’s the link between this one and the new album as well as the song “The White Goddess Unveiled? Did you have the idea back then to make this the title of the next album?

- Yes, I like it, when albums are linked together by some small details, maybe a melody or maybe some titles or lyrics. Actually we had the idea with the title pretty early. It was quite logical to go for “The White Goddess” after “The Golden Bough”.
Sind Gigadeth jetzt wirklich 1.024-mal besser als Megadeth?

Mein CD-Verkaufsfred
Hullu poro
Beiträge: 13652
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Hullu poro » 10.11.2013 20:49

https://de-de.facebook.com/pages/Atlant ... 4197964771

*lol* @ Tourdaten

14.12.2013 - Erfurt (DDR), Club Central
25.01.2014 - Erlangen (D), Club Omega
01.03.2014 - Hamburg (D), Markthalle, Hell over
Hammaburg Festival II
08.03.2014 - Lünen (D), German Swordbrothers Festival
05.04.2014 - Vienna (A), Escape Metalcorner
26.04.2014 - Lauda-Königshofen (D), Keep it True XVII
09.08.2014 - Schlotheim (DDR), Party.San Festival
Sind Gigadeth jetzt wirklich 1.024-mal besser als Megadeth?

Mein CD-Verkaufsfred
Benutzeravatar
Tailgunner
Beiträge: 12590
Registriert: 26.07.2010 19:01
Wohnort: Somewhere in Time

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Tailgunner » 10.11.2013 21:38

Hullu poro hat geschrieben:https://de-de.facebook.com/pages/Atlantean-Kodex/187524197964771

*lol* @ Tourdaten

14.12.2013 - Erfurt (DDR), Club Central
09.08.2014 - Schlotheim (DDR), Party.San Festival



Mehr retro geht nu wirklich nicht :D

Edith sagt noch: das Album wächst verdammt nochmal mit J-E-D-E-M Durchgang. Ist allerdings für mich kein Album für "jeden Tag" sonder nur eine für besondere Stimmung, zB. heute beim Herbstspaziergang mit unglaublichen Wolken von unheimlichem schwarz bis zu goldenen Sonnenstrahlen zwischen herbstlichen weißen Schäfchen am Himmel.
Now I am a 21st Century digital unicorn
Benutzeravatar
ziagg
Beiträge: 227
Registriert: 30.01.2011 07:47

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon ziagg » 11.11.2013 12:38

Hullu poro hat geschrieben:https://de-de.facebook.com/pages/Atlantean-Kodex/187524197964771

*lol* @ Tourdaten

14.12.2013 - Erfurt (DDR), Club Central
09.08.2014 - Schlotheim (DDR), Party.San Festival


:kratz:
NOW a warning?!?
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 33049
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Glaurung » 11.11.2013 13:11

Tailgunner hat geschrieben:
Hullu poro hat geschrieben:https://de-de.facebook.com/pages/Atlantean-Kodex/187524197964771

*lol* @ Tourdaten

14.12.2013 - Erfurt (DDR), Club Central
09.08.2014 - Schlotheim (DDR), Party.San Festival



Mehr retro geht nu wirklich nicht :D



*lol*
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Dogro
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4490
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bob's Country Bunker
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Dogro » 11.11.2013 13:31

Ich hoffe mal, dann erfolgt aber auch die Bezahlung in Ost-Mark. Oder wahlweise Bananen. :D
Benutzeravatar
Stretch
Beiträge: 2489
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Senden

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Stretch » 23.11.2013 10:10

Goatstorm hat geschrieben:...


Wer Bock hat, kann auch meine Liste bei Musiksammler durchgehen (goatstorm) und schauen, ob er was brauchen kann.
Allerdings ohne Gewähr. Hab die Liste schon seit Jahren nicht mehr upgedated und vieles möchte ich auch behalten. Aber schreibt mir einfach, wenn ihr was braucht.



http://www.musik-sammler.de/media/102486 :D

Aber der Preis würde wohl mein gesamtes Jahresbudget sprengen.
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2779
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon tigerarmy » 01.12.2013 17:05

so, nachdem ich nun die letzten 2-3 Wochen das Album noch mal intensiv gehört habe, will ich auch noch mal meinen Senf dazu abgeben:
An die von Boris Kaiser genannten Klassiker kommt das Album zwar nicht heran, es ist aber in der Tat ein sehr aussergewöhnliches Stück Musik und ein kommender Klassiker in der deutschen Metal-Geschichte.

Beim Vorgänger schien mir manches zum reinen Selbstzweck zu verkommen, und dabei wurde mitunter vergessen, auf das Essentielle zu achten, nämlich die Songs. Diesen Fehler hat die Band dieses Mal vermieden und wirklich Songs von eigener Identität geschrieben und aufgenommen, wo wirklich der Song im Mittelpunkt steht, auch wenn's mal länger geht. Und trotzdem wirkt das Album wie aus einem Guß. Nichts zum skippen, keine Minute Langeweile. Selbst das deutsche/bayrische Sample stört mich in der Zwischenzeit nicht mehr; im Gegenteil, den Schluß davon finde ich richtig geil.

In der Top3 der Jahres-Charts wird sich das Album bei mir auf jeden Fall finden.

Trotzdem würde es mich interessieren, wie die Band mit einem externen Produzenten klingen würde, und ich rede hier natürlich nicht von Andy Sneap etc. Ein paar Stellen gibt es nämlich trotzdem noch, wo ich denke, mit dem richtigen Produzenten wäre hier endgültig die Champions-League Klasse erreicht (künstlerisch nicht verkaufstechnisch).
Z. Bsp. in "Twelve stars an azure gown" (DER Überhit der Scheibe) der Übergang bei ca. 3:00 von "Our new Jerusalem we found" hin zu dem schnelleren Teil. Eigentlich müsste diese göttliche Vocal-Line erst nach etwas nachhallen bevor es dann etwas flüssiger arrangiert in den schnelleren Teil übergeht; so wirkt es leider etwas konstruiert.

Ach ja:
The White Goddess - 9,5/10
The Golden Bough - 7,5/10
The Pnakotic Demos - 8,5/10
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 17722
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon MetalManni » 01.12.2013 17:28

tigerarmy hat geschrieben:Beim Vorgänger schien mir manches zum reinen Selbstzweck zu verkommen, und dabei wurde mitunter vergessen, auf das Essentielle zu achten, nämlich die Songs. Diesen Fehler hat die Band dieses Mal vermieden und wirklich Songs von eigener Identität geschrieben und aufgenommen, wo wirklich der Song im Mittelpunkt steht, auch wenn's mal länger geht.

Sehe ich umgekehrt. Die Songs auf The Golden Bough sind eigenständiger als die auf The White Goddess. Mir kommt es so vor, als wenn die zahlreichen Samples auf The White Goddess zum reinen Selbstzweck verkommen. Den Track "The Golden Bough" finde ich beispielsweise richtig gut, aber er ist kurz und prägnant und obwohl er ein sehr schöner Ausklang zu "A Prophet In The Forest" ist, ist es ein separater Track. Der Abschnitt in "Twelve Stars And An Azure Gown", wo die Göttin spricht, ist mittendrin und zerteilt den Song, der ohnehin schon von Churchill's Rede zerteilt wird. Das ist mir insgesamt zuviel Gerede.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 11659
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon BlackMassReverend » 02.12.2013 07:48

Hab mir die Platte nun letzte Woche auch endlich angeschafft und muss sagen, dass ich schwer begeistert bin. Die Platte besitzt Tiefgang, der Sound für diese Art Musik ist perfekt, die Songs haben Anspruch und offenbaren erst nach diversen Durchläufen alle Details. Das wichtigste jedoch: Sie berühren mich. Sagenhafte Melodien. Dramatik. Für mich vertonte Prosa.....Dazu ein sehr schön aufgemachtes Booklet. Ich schrob es schon an anderer Stelle - die Inspiration Bathory / frühe Manowar wurde so gekonnt in der eigenen DNA aufgesogen, dass die Band selbst völlig eigenständig bleibt. Das gilt übrigens auch für die Texte, die ich für sehr gelungen halte...... tendiert aktuell zu 9/10
Blitzkrieg Witchcraft
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 6897
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Nicnakk » 23.03.2014 20:50

Diese Band,ey... diese Musik... :sabber:
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10170
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Rivers » 04.06.2015 09:20

Seit ein paar Wochen habe ich das Album auch - nachdem ich ein wenig wohlwollender der Golden Bough gegenübergestanden bin.

The White Goddess ist im Vergleich zum Vorgänger um Welten besser. Das Songwriting ist wirklich toll, die Umsetzung sehr angenehm. Ein weiter Sprung in eine Richtung, die mir sogar sehr gut gefällt.

Weniger Intros - jedenfalls nicht 2 hintereinander. Besserer Sound, wesentlich besserer Sound. Viele Nickeligkeiten kommen einfach nicht mehr vor und das hilft dem Fluß des Albums. Besserer Gesang, bessere Gitarren. Nicht nur in der Waage zu den anderen Instrumenten, sondern auch in der Soloarbeit. Immer noch im bedächtigem Tempo, aber sie trauen sich mehr zu, wie bei Sol Invictus. Wenn jetzt noch dieser Gong weniger oft auftaucht...
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon schneezi » 02.11.2015 19:49

Wer ist denn am Wochenende mit dabei?
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
winterpumpkin
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18543
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon winterpumpkin » 02.11.2015 20:28

schneezi hat geschrieben:Wer ist denn am Wochenende mit dabei?


He showered his court with parties and fun, the reasons are many, he's the king of the sun.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tailgunner und 17 Gäste