Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 72171
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon NegatroN » 28.10.2013 13:57

Natürlich nicht jede Phase von Helloween. So Sachen wie Dr. Stein halt.
My fave tutor at uni had a great journalism 101 lesson: “If someone says it’s raining & another person says it’s dry, it’s not your job to quote them both. Your job is to look out of the fucking window and find out which is true.”

http://www.negatron.de
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2779
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon tigerarmy » 28.10.2013 14:03

NegatroN hat geschrieben:Natürlich nicht jede Phase von Helloween. So Sachen wie Dr. Stein halt.

:traenenlach:
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 12660
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Hyronimus » 28.10.2013 15:31

NegatroN hat geschrieben:Natürlich nicht jede Phase von Helloween. So Sachen wie Dr. Stein halt.

Ach komm! Die "Walls of Jericho"-Referenzen in "Trumpets of Doggerland" sind doch nicht zu überhören! :clown:
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 17722
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon MetalManni » 28.10.2013 17:05

Frank73 hat geschrieben:Auch Manowar höre ich kaum raus.

Mit der Zeit sind sie ja dankenswerterweise weniger plakativ derivativ geworden. Aber auf The Pnakotic Demos hört man Stellen, die ich fast als nachgespielt bezeichnen würde. "Marching Homeward" zum Beispiel dieses Riff Badada --- badada --- holterdipolter (Wiederholung); das ist doch typisch für ganz frühe Manowar.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 26002
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Apparition » 28.10.2013 19:31

SacredMetalMichael hat geschrieben:Halloween?


Wäre allerdings true.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
GodsdoG
Beiträge: 396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: South of Heaven

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon GodsdoG » 28.10.2013 20:32

Frank73 hat geschrieben:Ich finde nach wie vor, dass AK so gut wie nix von Bathory haben. Klar gibt es mal hier, mal da kleine Momente die an Bathory erinnern..



Komm, Enthroned in Clouds and Fire ist doch eine einzige Bathory-Hommage. Allein die Gesangslinie ab 2:06 erinnert so dermassen an Quorthon!
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 44155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon SacredMetalMichael » 28.10.2013 20:33

Apparition hat geschrieben:
SacredMetalMichael hat geschrieben:Halloween?


Wäre allerdings true.


:prost:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Frank73
Beiträge: 780
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Frank73 » 29.10.2013 08:25

GodsdoG hat geschrieben:
Frank73 hat geschrieben:Ich finde nach wie vor, dass AK so gut wie nix von Bathory haben. Klar gibt es mal hier, mal da kleine Momente die an Bathory erinnern..



Komm, Enthroned in Clouds and Fire ist doch eine einzige Bathory-Hommage. Allein die Gesangslinie ab 2:06 erinnert so dermassen an Quorthon!


Das Lied ja...der Rest nicht.
Und was Halloween angeht....natürlich klingt die Musik nicht nach Halloween....es ist die Stimme und die Grundstimmung der Musik. Hab es in einem früheren Beitrag schon mal geschrieben.

Was die ganzen Kommentare zu Halloween angeht...
Oder mal andersrum....nehmen wir mal Sol Invicutus...Vollkommen eigenständig, noch nie sowas vorher gehört? Bathory??
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon OriginOfStorms » 29.10.2013 09:17

Jetzt muß ich mal nachfragen um das klarzustellen:
Du redest von Halloween, postest aber ein Video von Helloween. Du meinst die deutschen Helloween und nicht die amerikanischen Halloween, oder?
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 32873
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Glaurung » 29.10.2013 09:26

Helloween hat geschrieben:Warning: Everybody who will be spelling the song 'Halloween' from HELLOWEEN with an "E" and the group with an "A" will immediately be turned into a big ugly half-price selling pumpkin!





:clown:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 42494
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Sambora » 29.10.2013 09:34

OriginOfStorms hat geschrieben:Jetzt muß ich mal nachfragen um das klarzustellen:
Du redest von Halloween, postest aber ein Video von Helloween. Du meinst die deutschen Helloween und nicht die amerikanischen Halloween, oder?


...allerdings mit dem Song "Halloween".

Ziemlich velwillend!
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum." (Friedrich Nietzsche)
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1410
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon flyingpumpkin » 29.10.2013 11:01

Ich muss dem Frank73 nach wie vor Recht geben. Finde auch das es von der Stimmung sehr wie die Keepers 1 Scheibe klingt. Sol Invinctus oder wie das Dingens da heißt, könnte auch von den Classic Helloween sein. Würde man da Kiske drüber trällern lassen, paar längen kürzen, könnte das glatt als verlorener Helloween Song zur Keeper I durchgehen. Dazu kommt natürlich die extreme Back To The Roots Produktion, die die Scheibe sowieso so klingen lässt als wäre sie in den 80ern entstanden.

Da ist ja nichts verkehrt dran, ist ja voll in Ordnung das die daran erinnern und der Song ist auch echt klasse, etwas zu lang vielleicht.

Trotzdem bleibe ich dabei, die Scheibe ist eine sehr gute, da kann man schon 8 bzw. 8,5 Punkte zücken. Aber 10 Punkte bzw. Äußerungen ala die beste Scheibe seit 10 oder 20 Jahren sind einfach maßlos übertrieben, dafür machen MIR die Jungs einfach zu wenig neues. Die Eigenständigkeit fehlt mir hier etwas. Mir kommt das alles einfach schon nach einige male gehört vor. Vielleicht kommen die ja gerade deswegen so gut weg, weil sich viele beim Hören in die 80er zurückversetzt fühlen und die Nostalgie da bei der Punktevergabe eine entscheidende Rolle mitspielt.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Frank73
Beiträge: 780
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Frank73 » 29.10.2013 18:10

OriginOfStorms hat geschrieben:Jetzt muß ich mal nachfragen um das klarzustellen:
Du redest von Halloween, postest aber ein Video von Helloween. Du meinst die deutschen Helloween und nicht die amerikanischen Halloween, oder?


Natürlich meine ich die mit E! Also Helloween....man kann sich ja mal vertippen:(
Ich weiss ja nicht wer hier alles noch Bathory von früher kennt, also den Release der Hammerheart mitbekommen hat...aber das hier klingt nach Bathory und ist auch erst vor einigen Monaten erschienen:
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 9952
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Ghost_in_the_Ruin » 30.10.2013 23:30

Zunächst einmal: Das Album ist völlig großartig geworden und wächst bei mir zur Zeit mit jedem Durchgang erheblich. Heresiarch und Enthroned in Clouds and Fire sind mal so unglaublich gigantisch, geht nicht epischer!

Was den Vergleich mit anderen Bands angeht, wundert es mich, dass hier immer so weit in die Vergangenheit geschaut wird. Atmosphärisch, wie auch musikalisch sehe ich Atlantean Kodex am nähesten an Moonsorrow (ja, auch die haben Bathory gehört etc.). Klar, Moonsorrow gehen etwas aggressiver oder härter an die Sache ran, und der Gesang ist natürlich auch völlig anders, aber imo wars das dann auch mit den grundlegenden Unterschieden. Qualitativ sehe ich die Bands ebenfalls auf einer Stufe, da ich mit dem traditionellen Metal aber mehr anfangen kann, als mit dem düsteren, gibt mir AK dann doch etwas mehr.
Meine Top 100 (Platz 1: QUEEN) | MusikSammler

16.01. Frank Turner - 22.01. Feine Sahne Fischfilet - 10.02. Halestorm - 06.03. Muse - 20.03. Avantasia - 24.06.-26.06 Hurricane Festival
Hullu poro
Beiträge: 13631
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitragvon Hullu poro » 01.11.2013 15:08

Ich habe mir die Platte jetzt auch zwei-, dreimal angehört und sie gefällt mir immer besser. Insbesondere "Twelve Stars..." hat es mir angetan. Der Niedergang von AK hat damit begonnen. :D
Sind Gigadeth jetzt wirklich 1.024-mal besser als Megadeth?

Mein CD-Verkaufsfred

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ravenpride und 3 Gäste