Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Balth
Beiträge: 218
Registriert: 08.09.2011 20:41

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Balth »

Ich finde es nicht schlimm, wenn sagen wir mal Rammstein von ihrer DVD XY noch ne Limitid für 100 Euro raushauen, wo dann vielleicht nen extra Fotoband beiliegt und sich der Sammler auf die Schulter klopfen kann oder der Hardcore-Fan, weil er was Besonderes abgegriffen hat. Bands sollen Kohle verdienen dürfen, warum denn auch nicht! Anders finde ich sieht die Sache aber aus, wenn es ein bestimmtes Produkt einer Band, dass eine essenzielle Bereicherung für den Fan darstellt (wie eben die Songs in der Version auf den EPs) nicht rankommen kann, es sei denn, er gehört wirklich zu den Gutbetuchten. Das hat sowas von einer Zwei-Klassen-Hörerschaft.
Außerdem wurde der Kommerz in der Szene ja in Interviews von AK angeprangert, wenn ich das richtig in Erinnerung hab? Das passst dann nicht wirklich zusammen und macht die Band unglaubwürdig. Wasser predigen, Wein trinken ... Ihr versteht schon.

Was Anderes wäre es natürlich, wenn gaaanz dringend Geld gebraucht würde, um ne Insolvenz abzuwenden, oder was weiß ich. Aber das versteht sich von selbst.
Zuletzt geändert von Balth am 20.10.2013 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
This isn't over yet ...
Benutzeravatar
fromenslavementto...
Beiträge: 54
Registriert: 28.07.2013 19:08

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von fromenslavementto... »

Man weiß ja nicht, warum er sich entschieden hat, die Sachen zu verkaufen. Vielleicht gibt es ja wichtige Gründe. Aber grundsätzlich ist es schon befremdlich, eine Box, die für enge Freunde vorgesehen war - so steht es ja in der Beschreibung - in dieser Art und Weise zu verkaufen. Sammlerstücke hin oder her - als Künstler würde ich versuchen, solche durch knappe Limitierungen hervorgerufen Mondpreise auf Ebay zumindest dadurch abzufedern, dass ich ein deutlich vom Original zu unterscheidendes Repress zur Verfügung stelle. Dann gibt es für den geneigten Fan zumindest Alternativen. Warum man solche Preise aber auch noch forciert, verstehe ich nicht. Das Totschlag-Argument, die Leute müssten es ja nicht kaufen, ist schon seit Gene Simmons Verkaufstiraden reichlich ausgelutscht. Und der gibt wenigstens zu, dass es ums Geldverdienen geht und schimpft nicht auf die Kommerzialisierung des Undergrounds.
Zuletzt geändert von fromenslavementto... am 20.10.2013 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Goatstorm
Beiträge: 66
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Vilseck
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Goatstorm »

    Ich frag mich nach wie vor, was es erstens mit der Band und zweitens mit der "Kommerzialisierung des Untergrunds" zu tun hat, wenn ich meine private Plattensammlung und meinen Hausrat auflöse.
    Genau diese behinderten Diskussionen, die immer ausbrechen, wenn etwas limitiertes teuer verkauft wird, zeigen, dass es absolut Sinn macht, auch in Zukunft von Limitierungen abzusehen. Zweiklassengesellschaft und so.


    Ach ja.
    Folgendes würde ich auch verkaufen, falls ich darf:



    Plattenspieler Thorens TD700 - neuwertig



    Alles Vinyl:

    ARMOUR - Sonichouse Tapes MLP - black vinyl
    CROM - Vengeance 2LP TESTPRESSUNG - lim. 10
    FLOTSAM AND JETSAM - Cuatro LP
    HELLION - s/t EP (Roadrunner)
    HELSTAR - The King of Hell LP (still sealed)
    HELSTAR - Remnänts of War LP (Noise)
    HELVETETS PORT - Exodus to Hell LP (green vinyl)
    ICED EARTH - The Glorious Burden 2LP (SPV, still sealed)
    ICED EARTH - The Horror Show 2LP (blue vinyl, Century Media)
    JACK STARR's BURNING STARR - Rock the American Way LP
    JACK STARR - Before the Steel LP (Splatter Vinyl, lim. 100)
    JAG PANZER - Casting the Stones LP (Century Media)
    LÄÄZ ROCKIT - City's gonna burn LP (Target)
    LÄÄZ ROCKIT - No stranger to danger LP (Steamhammer)
    LÄÄZ ROCKIT - Know your enemy LP (Engima)
    MANILLA ROAD - Voyager 2LP (brown vinyl)
    MANILLA ROAD - Gates of Fire 2LP (yellow vinyl)
    MERCYFUL FATE - Walking back to hell LP (yellow vinyl)
    RISK - Dirty Surfaces TESTPRESSUNG!!!
    SLOUGH FEG - Ape Uprising! LP (Iron Kodex)
    SOLSTICE - Only the Strong 2LP (Iron Kodex)
    THE GATES OF SLUMBER - Suffer no Guilt 2LP
    WHILE HEAVEN WEPT - Of Empires Forlorn 2LP (Iron Kodex firstpress)
    WHILE HEAVEN WEPT - Sorrow of the Angels 2LP (Iron Kodex firstpress)
    WHILE HEAVEN WEPT - Vast Oceans Lachrymose 2LP (Iron Kodex firstpress)
    ZEMIAL - Face of the Conqueror PIC-LP

    Zusätzlich sind auch noch folgende Platten da:


    ANGELUS - Kneel down and pray LP, 1991, HELLHOUND, EX/EX
    ASGARD - In the ancient days LP, 1986, NOISE, VG+/EX
    AXE WITCH - The Lord of Flies LP, 1983, FINGERPRINT, VG+ (price sticker in upper right corner)/EX
    BARON ROJO - Brutal Volume LP (english version), MAUSOLEUM, EX/EX
    BATTERING RAM - Back through the main gate LP, red vinyl, lim. 100 (!), METALEROS 2009, NM/NM
    BODINE - s/t LP, 1981, RHINOCEROS, VG (damage on back cover)/EX
    BRESLAU - Volksmusik LP, 1983, ELECTROLA, EX/EX
    CRYSTAL VIPER - The Curse of Crystal Viper LP, Gatefold, purple vinyl, lim. 500, HIGH ROLLER 2007, NM/NM
    CRYSTAL VIPER - The last Axeman LP, white vinyl, lim. 100 (!), HIGH ROLLER 2008, NM/NM
    CRYSTAL VIPER - Metal Nation LP, gold vinyl, lim. 277, 2009, HIGH ROLLER, NM/NM
    DELIVERANCE - Devil‘s Meat LP, 1987, METALWORKS/STEAMHAMMER, VG++/EX
    DRIFTER - Nowhere to hide LP, 1989, FRONTROW, EX+/EX+
    EMERALD - Hymns to Steel 2LP, blue-white splatter, lim. 100 (!), gatefold, 2008, HIGH ROLLER, NM/NM
    GRAVESTONE - Back to Attack LP, 1985, GAMA/SCRATCH, VG++/EX
    GRAVESTONE - Victim of Chains LP, 1984, GAMA/SCRATCH, VG++/EX
    HIGH TENSION - Warrior LP, 1984, GAMA, VG+/EX
    KILLER - Ready for hell LP, 1983, MAUSOLEUM, VG++/EX
    LUST - We‘ll never die LP, lim. 500, 2002 Reissue, CULT METAL CLASSICS, NM/NM
    MAJESTY (the Berlin Majesty!!!) - Crusaders of the Crown MLP, clear vinyl, lim. 1000, 1988, 99 RECORDS, EX+/EX+
    MEKONG DELTA - The Music of Erich Zann LP, 1988, AAARG, EX/EX
    PATRIARCH - Prophecy LP, 1990, SHARK 016, EX/EX
    PROPHETS OF DOOM - Access to Wisdom LP, 1989, METALWORKS, EX/EX
    RANDOM - Body Games LP, 1991, METAL ENTERPRISES, EX/EX
    RATED X - Rock Blooded LP, 1983, NOISE, VG++/EX, incl. original promo photo w/ hand written bandname!!!
    RESTLESS - We rock the nation LP, 1985, GAMA, VG++/EX+
    RITUAL STEEL - Blitz invasion LP, orange vinyl, lim. 500, HELLION, VG++ (tear on inner sleeve)/NM
    SACRED STEEL -Bloodlust LP, 2000, Metal Blade, NM/NM
    SACRED STEEL - Carnage Victory LP, Gatefold, lim. 300 handnumbered, MDD, NM/NM
    SAINT‘S ANGER - Danger Metal LP, 1984 MAUSOLEUM, VG+ (sticker on top left corner)/EX
    SATAN JOKERS - Les Fils du Metal LP, 1983 PHONOGRAM, EX/EX
    SOLEMNITY - Reign in Hell PIC-LP, lim. 250, 2002, REMEDY, NM
    SOLEMNITY - Shockwave of Steel, red vinyl, lim. to 66 copies (!!!), Private Pressing Solemnity Music 2005, EX+/NM
    SPHINX - Burning Lights LP, 1985, GAMA/CAMEL, EX/EX
    TOKIO - Triangles LP, 1989, SCOBULA, VG+/EX
    TORCH - s/t LP firstpress!!!, 1983, TANDAN, VG++/EX
    V.A. - If it‘s loud, we‘re proud MLP, MAUSOLEUM, VG++/EX (feat. Killer, Crossfire, Ostrogoth)
    VORTEX - Hammer of the North LP, orange vinyl, lim. 200, 2003, HELLION, EX++/NM
    VORTEX - Welcome to Metalland LP, white vinyl, lim. 250, 2005, HELLION, EX++/NM
    WARHEAD - Speedway LP, 1984, MAUSOLEUM, EX/EX


    Wer Bock hat, kann auch meine Liste bei Musiksammler durchgehen (goatstorm) und schauen, ob er was brauchen kann.
    Allerdings ohne Gewähr. Hab die Liste schon seit Jahren nicht mehr upgedated und vieles möchte ich auch behalten. Aber schreibt mir einfach, wenn ihr was braucht.
    Zuletzt geändert von Goatstorm am 20.10.2013 19:19, insgesamt 2-mal geändert.
    Benutzeravatar
    Sambora
    Moderator
    Moderator
    Beiträge: 27834
    Registriert: 26.03.2004 00:21
    Wohnort: Gallifrey (North)

    Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

    Beitrag von Sambora »

    Goatstorm hat geschrieben:
      Ich frag mich nach wie vor, was es erstens mit der Band und zweitens mit der "Kommerzialisierung des Untergrunds" zu tun hat, wenn ich meine private Plattensammlung und meinen Hausrat auflöse.
      Brauchst du dich nicht fragen - es gibt schlicht keinen nachvollziehbaren Zusammenhang.
      Benutzeravatar
      ScorpionDeathlock
      Beiträge: 105
      Registriert: 26.03.2004 00:21
      Wohnort: südliches NDS

      Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

      Beitrag von ScorpionDeathlock »

      exumer hat geschrieben:Und wieso? Da verkauft also jemand (ja, ich weiß, wer der Verkäufer ist) einen Teil seiner Privatsammlung (aus welchen Gründen auch immer; geht ja niemanden was an, eigentlich...) und macht zufälligerweise ein Geschäft dabei. Und? Was hat das damit zu tun, dass AK ihr neues Album nicht mehr limitieren wollen?
      Naja, so wie sich Atlantean Kodex in Interviews geben, ist diese Vorgehensweise schon ein wenig ambivalent. Die Bucht ist meiner Meinung nach genauso wenig Underground wie Wacken. Und gerade eine Band wie Atlantean Kodex sollte doch wohl genügend Kontakte zu "echten" Fans haben und ihnen dieses Liebhaberstück zu einem fairen Preis anbieten, statt sich dem Kommerz und Ausverkauf auf solch infame Art hinzugeben.
      Wer in Interviews die moralische Latte permanent so dermaßen hoch legt, muss damit rechnen, auch selbst daran gemessen zu werden.
      1984 hat geschrieben:Verläuft schon ziemlich gegenläufig zu den Aussagen zum Thema Veröffentlichungspolitik und Ausverkauf, die im letzten RH zu lesen sind.
      Das meine ich.
      Benutzeravatar
      Goatstorm
      Beiträge: 66
      Registriert: 26.03.2004 00:21
      Wohnort: Vilseck
      Kontaktdaten:

      Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

      Beitrag von Goatstorm »

      Sambora hat geschrieben:
      Goatstorm hat geschrieben:
        Ich frag mich nach wie vor, was es erstens mit der Band und zweitens mit der "Kommerzialisierung des Untergrunds" zu tun hat, wenn ich meine private Plattensammlung und meinen Hausrat auflöse.
        Brauchst du dich nicht fragen - es gibt schlicht keinen nachvollziehbaren Zusammenhang.
        Danke.
        Dachte schon, ich überseh hier irgendwas wichtiges.
        ScorpionDeathlock hat geschrieben: Und gerade eine Band wie Atlantean Kodex sollte doch wohl genügend Kontakte zu "echten" Fans haben und ihnen dieses Liebhaberstück zu einem fairen Preis anbieten, statt sich dem Kommerz und Ausverkauf auf solch infame Art hinzugeben.
        Du meinst, so wie die restliche Pressung, die ich ganz infam komplett verschenkt habe? Durfte ich das?
        Benutzeravatar
        ScorpionDeathlock
        Beiträge: 105
        Registriert: 26.03.2004 00:21
        Wohnort: südliches NDS

        Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

        Beitrag von ScorpionDeathlock »

        Goatstorm hat geschrieben:
        ScorpionDeathlock hat geschrieben: Und gerade eine Band wie Atlantean Kodex sollte doch wohl genügend Kontakte zu "echten" Fans haben und ihnen dieses Liebhaberstück zu einem fairen Preis anbieten, statt sich dem Kommerz und Ausverkauf auf solch infame Art hinzugeben.
        Du meinst, so wie die anderen neun Exemplare der Pressung, die ich ganz infam verschenkt habe?
        Diese Tatsache bleibt von meiner vorherigen Aussage unberührt...
        Benutzeravatar
        SacredMetalMichael
        Beiträge: 4120
        Registriert: 26.03.2004 00:21
        Wohnort: Castillo Del Mortes
        Kontaktdaten:

        Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

        Beitrag von SacredMetalMichael »

        :klatsch: :klatsch:
        For all the words unspoken, for all the deeds undone,
        for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
        for all the lines unwritten and all our broken hearts,
        for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
        Benutzeravatar
        Sambora
        Moderator
        Moderator
        Beiträge: 27834
        Registriert: 26.03.2004 00:21
        Wohnort: Gallifrey (North)

        Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

        Beitrag von Sambora »

        ScorpionDeathlock hat geschrieben:Und gerade eine Band wie Atlantean Kodex sollte doch wohl genügend Kontakte zu "echten" Fans haben und ihnen dieses Liebhaberstück zu einem fairen Preis anbieten, statt sich dem Kommerz und Ausverkauf auf solch infame Art hinzugeben.
        Welchen Teil von "privat" verstehst du eigentlich nicht?
        Benutzeravatar
        fromenslavementto...
        Beiträge: 54
        Registriert: 28.07.2013 19:08

        Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

        Beitrag von fromenslavementto... »

        Goatstorm hat geschrieben:
          Ich frag mich nach wie vor, was es erstens mit der Band und zweitens mit der "Kommerzialisierung des Untergrunds" zu tun hat, wenn ich meine private Plattensammlung und meinen Hausrat auflöse.
          Natürlich darfst du das. Gar kein Problem. Gäbe nur andere Möglichkeiten, die Box abzugeben, als über eine ebay-Auktion. Verlosungen, Festpreise...aber das ist deine Entscheidung.


          Goatstorm hat geschrieben:Genau diese behinderten Diskussionen, die immer ausbrechen, wenn etwas limitiertes teuer verkauft wird, zeigen, dass es absolut Sinn macht, auch in Zukunft von Limitierungen abzusehen.
          Man muss es ja nicht ganz unterlassen. Plattenpressen kostet Geld. Wenn man bspw. eh nur 300 Stück pressen lässt, weil man nicht weiß, wie viel man verkauft, kann man meinetwegen auch draufschreiben, dass es nur 300 gibt. Dann macht man deutlich: Leute, so viele gibts nicht, kauft doch mal eine. Eine "künstliche" Verknappung bei entsprechender Nachfrage, um mehr Geld zu verdienen, halte ich für falsch. (Ich glaube wrm hatte mal etwas über die Geschäftspraktiken von Rise Above geschrieben). Dass das ganze Konzept der Limitierung an sich natürlich ambivalent ist, ist auch klar. Meine Vorschläge, wie man mit sowas umgehen könnte standen ja schon im vorherigen Post (Repress etc.) Außerdem berührt mein Gefasel eher allgemeine Probleme als deine konkrete Situation. Und weil ich das Reizwort ja hereingebracht habe: Ich beschuldige weder dich, noch deine Band der Kommerzialisierung des Undergrounds.
          Benutzeravatar
          Apparition
          Beiträge: 15619
          Registriert: 26.03.2004 00:21
          Wohnort: At the End of the Line

          Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

          Beitrag von Apparition »

          Ich schüttle ja vor allem den Kopf über Leute, die so viel Kohle für einen Tonträger hinlegen. Speziell bei einer Auktion, die bei 1 Euro losging...

          Achso, die Platte ist großartig. Hab zwar erst zwei Durchläufe, aber bisher keine Schwachpunkte ausgemacht. Produktion ist stimmiger als bei TGB, das ganze Album wirkt runder und insgesamt halt eine Stufe besser als TGB.
          Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
          Beeblebrox
          Beiträge: 4
          Registriert: 30.10.2010 10:46

          Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

          Beitrag von Beeblebrox »

          Jetzt hab ich kurz mit mir gerungen, aber ich kann nicht anders als etwas zur Kommerz-Diskussion abzulassen. Die ist naemlich schon irgendwie der Wahnsinn.

          Vielleicht tun ja ein paar Fakten Not:

          1) Diese EP wurde im Jahr 2008 (oder 9?) gepresst, also noch vor der Golden Bough, zu einem Zeitpunkt da der "Marktwert" in keinster Weise absehbar war.

          2) Die Sache war damals als Jux gedacht, als Reaktion auf die schon damals grasierende Limitierungswelle (nach dem Motto "wir lassen jetzt mal eben die seltenste Platte der Welt pressen"), und um ein paar Freunden eine Freude zu machen. Wie gesagt, es war ein Jux.

          3) Dieser Jux kostete damals 500 EUR. Das sind naemlich die Fixkosten einer Plattenpressung, egal in welcher Stueckzahl sie hergestellt wird. Will jemand ernsthaft behaupten, dass das ja kein Problem war, weil man ja wissen musste dass man 4 Jahre spaeter mal locker das doppelte fuer ein Exemplar auf ebay bekommen wuerde? Wenn das naemlich so ist, dann nehm' ich jetzt mal schnell auf wie meine Kleene auf ihre Topfdeckel eindrischt, lass 5 Stueck Splattervinyl davon pressen und in 4 Jahren mach ich vom Gewinn in Wuppertal 'ne Herrenboutique auf.

          4) 9 von 10 Exemplaren wurden damals verschenkt. Nun hat Goatstorm sein letztes eigenes Exemplar bei ebay verscherbelt. Zusammen mit ein paar anderen Raritaeten aus seiner Sammlung. Und das bei 1 EUR Startgebot. Ein geradezu unfassbarer Vorgang in einem Land der freien Marktwirtschaft. Wahrscheinlich haette er wirklich voher fragen sollen, was denn wohl gemeinhin als "fair" erachtet wuerde. Vielleicht so 20 EUR? Ganz schoen happig fuer eine EP...

          5) Die Band hat uebrigens von Goatstorms ueblen Machenschaften rein gar nix, ich hab nicht mal ein eigenes Exemplar von dem Ding (was einen Skandal in sich darstellt). Die Band ist dabei so unfassbar "kommerziell" unterwegs, das man bei den heuer bisher gespielten 3 Konzerten eine Gage von genau 0 erzielt hat. Vielleicht muessen wir uns den Vorwurf gefallen lassen kaufmaennisch ziehmlich daemlich zu sein, aber als "kommerziell" im Wortsinn wuerde ich unsere "Geschaeftsstrategie" als Band nicht unbedingt bezeichnen wollen.

          Bottom Line: Mit Kommerzialisierung des Underground war etwas anderes gemeint. Und vielleicht noch einmal der Hinweis darauf, dass wir im Jahr 2013 vom jeglichen Limitierungen abgesehen haben (wie sie hier ja sogar gefordert wurden). Wieder so eine saudumme Geschaeftsidee vom Goatstorm, diesem Fuchs...
          Zuletzt geändert von Beeblebrox am 20.10.2013 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
          Benutzeravatar
          Goatstorm
          Beiträge: 66
          Registriert: 26.03.2004 00:21
          Wohnort: Vilseck
          Kontaktdaten:

          Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

          Beitrag von Goatstorm »

          Natürlich hast Du eine.
          Ansonsten fehlt eine.
          Beeblebrox
          Beiträge: 4
          Registriert: 30.10.2010 10:46

          Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

          Beitrag von Beeblebrox »

          Pssst. Ich wollte die doch auch naechste Woche heimlich bei ebay...

          Also wenn ich eine hab, dann hab ich die beim Umzug irgendwie verbummelt...1.100 EUR...KOTZ!!!
          Benutzeravatar
          Dimebag666
          Beiträge: 20484
          Registriert: 14.12.2011 21:01
          Wohnort: Thanfield

          Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

          Beitrag von Dimebag666 »

          Schade, hatte mich schon auf die Herrenboutique in Wuppertal gefreut. :)
          Antworten