Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
winterpumpkin
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1836
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von winterpumpkin »

NegatroN hat geschrieben:
exumer hat geschrieben:Allerdings kann man doch wohl dieselbe Toleranz einfordern, die auch an anderer Stelle von der "anderen" Fraktion (?) immer wieder eingefordert wird (z.B. im Sepultura Thread).
Wer genau ist denn diese andere Fraktion, die so intolerant ist?
*extrem gespannt sei*@ total neue und noch nie dagewesen seiende (seiernde? *g*) Argumente
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22461
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von NegatroN »

winterpumpkin hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:
exumer hat geschrieben:Allerdings kann man doch wohl dieselbe Toleranz einfordern, die auch an anderer Stelle von der "anderen" Fraktion (?) immer wieder eingefordert wird (z.B. im Sepultura Thread).
Wer genau ist denn diese andere Fraktion, die so intolerant ist?
*extrem gespannt sei*@ total neue und noch nie dagewesen seiende (seiernde? *g*) Argumente
Ich hab mich nur gewundert. Bislang findet einer (snomex) die Platte scheisse und ein paar wenige andere sie gut, aber halt nicht völlig überragend.

Das ist dann also entsprechend einem Sepultura-Thread, in dem über 20 Seiten zum 50. Mal darüber lamentiert wird, dass die Band nicht mehr so klingt wie vor 25 Jahren und dass das alles überhaupt kein Metal mehr wäre?
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7523
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von 1984 »

@Teq: Ich komm jetzt außerhalb des RHF nicht groß rum, was Metal angeht. Ist das denn wirklich so kontrovers?

Im RHF stellt sich mir das so da:

alle: Boah, sind die krass.
Negatron: Find die nur ganz gut.
Fazit: AK spalten die Szene wie niemand sonst.


...
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Nothingface666
Beiträge: 975
Registriert: 07.07.2009 18:53
Wohnort: Landstuhl

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Nothingface666 »

Wenn ich die beste Metal-Platte der letzten 20 Jahre erwarte kann das Teil ja nur verlieren. Um eine Scheibe in der Form zu beurteilen müssen
sowieso erstmal ein paar Jährchen ins Land ziehen.

Was für ein Aufriss, ey.
Film-Sammlung
Musik-Sammler
last.fm

“Verdammt guter Kaffee!”
Endamon

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Endamon »

Dafür dass das nur ein Redaktuer so geschrieben hat, ist das auch ziemlich viel Getöse. Auch wenn ich den Boris Kaiser und seine Meinung meistens verstehen kann.

Ist ja auch scheißegal ob dass die beste Metal-Platte seit Jesus ist.
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5586
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Quertreiber »

Scannt mir nun mal jemand diese Ansammlung weiser Worte?
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
Klongo
Beiträge: 236
Registriert: 05.11.2009 17:40
Wohnort: Münster, Westf.
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Klongo »

Endlich mal ein Zipper UND ein normaler Pullover im Merch. Jetzt kann ich mir endlich mal was kaufen, Zipper kann ich nämlich nicht leiden.
Solstice-LPs bitte zu mir!
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von MetalEschi »

Ganz nett das Album *g*
Eigentlich nicht so mein Genre und die Produktion ist nicht so mein Fall, aber nunja.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
MetalMolli
Beiträge: 330
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kamen

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von MetalMolli »

Klongo hat geschrieben:Endlich mal ein Zipper UND ein normaler Pullover im Merch. Jetzt kann ich mir endlich mal was kaufen, Zipper kann ich nämlich nicht leiden.
Wo ist denn da ein normaler Pullover? Ich seh da nur die nervigen Kapuzenpullis. :ka:
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23185
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von Tolpan »

MetalEschi hat geschrieben:dass der eigene Anspruch so hoch angesetzt ist und die Maßstäbe so für bare Münze genommen werden, obwohl AK auch nur eine Band von Vielen sind.
Also sind AK die Grünen unter den Metalbands... :o
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von thunderstruck »

Tolpan hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:dass der eigene Anspruch so hoch angesetzt ist und die Maßstäbe so für bare Münze genommen werden, obwohl AK auch nur eine Band von Vielen sind.
Also sind AK die Grünen unter den Metalbands... :o
:)

album ok, ganz schöne dinger drauf aber hat mich jetzt nicht überrascht.
Anarchie
Benutzeravatar
snomex
Beiträge: 285
Registriert: 15.07.2009 08:37

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von snomex »

NegatroN hat geschrieben: Ich hab mich nur gewundert. Bislang findet einer (snomex) die Platte scheisse und ein paar wenige andere sie gut, aber halt nicht völlig überragend.
Moment! Die neue Platte kenne ich überhaupt nicht!

Alles fing damit an, dass ich zum wiederholten Male versucht habe, mir "The Golden Bough" zu geben und nichtmal die ersten beiden Songs geschafft habe, weil ich die schon so Kacke fand. Angestachelt wurde mein Unmut dann durch die Erinnerung an ein älteres Interview im RH, was mir damals schon furchtbar auf den Zeiger gegangen ist. Die meiner Meinung nach immense Kluft zwischen den im Interview getätigen Aussagen und der eigenen musikalischen Qualität hat im Verbund mit 4 Vasen Jever-Pils zu einem leichten verbalen Ausbruch geführt. Wären dieses Interviews nicht, ich hätte, glaube ich, nie was gegen die Musik gesagt, weil sie mir dafür alleine viel zu egal gewesen wäre.
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von SacredMetalMichael »

Moment - du hast dich besoffen an irgendein Interview erinnert und nicht mal über die aktuelle Platte gesprochen?
:D
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
snomex
Beiträge: 285
Registriert: 15.07.2009 08:37

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von snomex »

SacredMetalMichael hat geschrieben:Moment - du hast dich besoffen an irgendein Interview erinnert und nicht mal über die aktuelle Platte gesprochen?
:D
Als ich versucht habe TGB zu hören, war ich stocknüchtern, musste da aber schon an das Interview denken. Und völlig besoffen war ich später dann nach 4 Halben auch nicht. Halt genau richtig in Fahrt! *g*

Die neue Scheibe habe ich mit keinem Wort erwähnt, oder? :D
Zuletzt geändert von snomex am 30.09.2013 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Re: Atlantean Kodex - The White Goddess (04. Oktober 2013)

Beitrag von SacredMetalMichael »

Ganz schön fieser Möp, der Snome. :engel:
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Antworten