ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6525
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Diewaldo » 18.06.2019 14:03

Porcupine hat geschrieben:
Diewaldo hat geschrieben:Für mich ist Wanderlust im Moment der Hit der Platte. Aber das kann auch noch wandern ... *g*
Für mich hat das Album vier unangreifbare Superhits:
1) Pitch Black Prism
2) Vermillion Moons
3) Wanderlust
4) Straight And Narrow
Vermillion Moons und Straight and Narrow finde ich sehr eingängig (also für A/M-Verhältnisse), aber irgendwie zünden die bei mir nicht so richtig.

Pitch Black Prism sorgt momentan noch für Stirnrunzeln, da kann ich noch gar nix mit anfangen.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12250
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von oger » 18.06.2019 15:18

Porcupine hat geschrieben:
Diewaldo hat geschrieben:Für mich ist Wanderlust im Moment der Hit der Platte. Aber das kann auch noch wandern ... *g*
Für mich hat das Album vier unangreifbare Superhits:
1) Pitch Black Prism
2) Vermillion Moons
3) Wanderlust
4) Straight And Narrow
Würde ich für mich noch um "Tethered" und "Kindred Spirits" ergänzen. 9,0 mit Tendenz zur 9,5. In den Regionen hatte ich 2 Jahre kein Album mehr.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7593
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Porcupine » 18.06.2019 20:02

Tethered kam in meinem Posting etwas zu schlecht weg, hab ich gerade festgestellt. Der ist natürlich auch sehr geil.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von BlackMassReverend » 27.06.2019 07:00

"Winter Ethereal" läuft bei mir weiterhin fast jeden Tag einmal. Ich fühle mich dieser Platte, der besonderen Stimmung und diesen überirdischen Gesang mittlerweile so verbunden, als würde ich das Album bereits jahrzehntelang kennen. Jeder Song hat Momente zum niederknien, seien es Gesangspassagen, Gitarrenharmonien oder die Soli, die Drums und bestimmte Bassläufe. Magisch, gewaltig, unwiderstehlich & Gänsehaut......"Winter Ethereal" ist für mich eines der besten Prog- / Heavy Metal-Alben aller Zeiten.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Professor Longhair
Beiträge: 3584
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Professor Longhair » 28.06.2019 15:41

Diesem Beitrag schieße ich mich in vollstem Umfang an. Auch in meinem Player läuft Winter Ethereal fast täglich und ich entdecke immer noch und immer wieder neue Details in dieser phantastischen Musik. Das Album ist bislang höchstverdächtig auf einen Spitzenplatz im Jahrespoll 2019 ... für mich zumindest.

Antworten