ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Crypt0rchild
Beiträge: 1431
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Crypt0rchild » 17.05.2019 22:06

Das Album ist wie ein Irrgarten, den man irgendwann auswendig kennt und statt doof vor der nächsten Sackgasse stehend sich an den schönen Heckenfiguren erfreut, weil man weiss, wo der Ausgang ist und welchen Weg man gehen muss.

Eine abartig geile Wundertüte, die mir echt Tränen beschert.

Die FW Alben mit Arch bleiben für mich dennoch unhörbar *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von costaweidner » 18.05.2019 01:45

Crypt0rchild hat geschrieben:Das Album ist wie ein Irrgarten, den man irgendwann auswendig kennt und statt doof vor der nächsten Sackgasse stehend sich an den schönen Heckenfiguren erfreut, weil man weiss, wo der Ausgang ist und welchen Weg man gehen muss.

Eine abartig geile Wundertüte, die mir echt Tränen beschert.

Die FW Alben mit Arch bleiben für mich dennoch unhörbar *g*
Wundervoll. Hab angefangen den Post zu lesen und wollte fragen, ob ausgerechnet du was mit Arch-FW anfangen können solltest. Hm, ja nun. Überraschung ist gemäßigt. *g*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9300
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von MetalEschi » 18.05.2019 08:35

Ich hab nach dem Hören von WInter Ethereal immer beliebige Melodien von The Spectre Within und Awaken im Ohr, obwohl ich grade erstere gar nicht so exzessiv gehört habe. :ka:
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Thunderforce » 18.05.2019 11:51

Ich hatte zumindest beim kurzen Antesten Probleme mit der Stimme ( und Kiske war auch meine erste Assoziation) aber ansonsten bin ich 1:1 bei Flo.

Arch-FW unhörbar, Alder-FW frühestens ab Parallels interessant und je später, desto besser.

Von daher hör ich mir das neue Album evtl. doch mal in Ruhe an.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19105
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von GoTellSomebody » 18.05.2019 11:57

Hallo? Perfect Symmetry?

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1583
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von logos » 18.05.2019 11:57

Oft mag ich "Awaken The Guardian" gern hören und dann ist es auch ein Meisterwerk. Aber es gibt auch Momente, wo mir der Gesang auf dem Album total auf die Nüsse geht.

Im Moment finde ich das neue Album von Arch/Matheos ziemlich super. Bei "Tethered" z.B. krieg ich weiche Knie. Wahnsinn! Mal sehen, ab wann mir das Ganze wieder auf die Klöten geht. Wäre schade.
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10345
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von OriginOfStorms » 18.05.2019 12:05

Thunderforce hat geschrieben: Arch-FW unhörbar, Alder-FW frühestens ab Parallels interessant und je später, desto besser.
Wahnsinn da stimmt ja nix.
Arch-FW der Heilige Gral des Metalls, Alder-FW höchstens bis Inside Out und je später desto schlimmer.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von costaweidner » 18.05.2019 12:13

OriginOfStorms hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben: Arch-FW unhörbar, Alder-FW frühestens ab Parallels interessant und je später, desto besser.
Wahnsinn da stimmt ja nix.
Arch-FW der Heilige Gral des Metalls, Alder-FW höchstens bis Inside Out und je später desto schlimmer.
Ihr habt einfach beide Lack gesoffen.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Master_of_Insanity » 18.05.2019 12:17

OriginOfStorms hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben: Arch-FW unhörbar, Alder-FW frühestens ab Parallels interessant und je später, desto besser.
Wahnsinn da stimmt ja nix.
Arch-FW der Heilige Gral des Metalls, Alder-FW höchstens bis Inside Out und je später desto schlimmer.
Arch-FW ganz ok, alles von Alder-FW gottgleich, Arch/Matheos unhörbar.

Jeder Jeck ist anders, wie die Kölner sagen würden
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10345
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von OriginOfStorms » 18.05.2019 12:25

Das wird mir hier zu trollig, ist der Thread für die aktuellen Fates Warning gelöscht worden?
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27967
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Thunderforce » 18.05.2019 13:14

GoTellSomebody hat geschrieben:Hallo? Perfect Symmetry?
Läuft komplett an mir vorbei. Wirklich brauchen tu ich die Band erst ab Pleasant Shade of Grey
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Chris777
Beiträge: 2640
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Chris777 » 18.05.2019 13:27

GoTellSomebody hat geschrieben:Hallo? Perfect Symmetry?

!!!
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4079
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von TMW316 » 19.05.2019 14:22

Also mir gefällt der Mix zwischen Melodie und Härte auf den AM Alben. Allerdings bei den Gesangslinien könnte man bei der aktuellen vielleicht einen Gang zurückschalten. Da denk ich mir manchmal: Mach doch mal ne Pause! :D Ein wenig wird man als Höhrer schon ab und zu erschlagen. Muss der nie Luft holen beim Singen? ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Apparition » 19.05.2019 16:22

Wenn Origin und Ploppi Kinder hätten, müsste man wohl eins in der Schlucht aussetzen und einem einen Tempel bauen.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7983
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: ARCH/MATHEOS - Sympathetic Resonance / Winter Ethereal

Beitrag von Porcupine » 20.05.2019 07:23

Die Wahrheit:

Arch/Matheos: Beide Alben super
FW mit Arch: Immer noch gnadenlos überbewertet (vor allem musikalisch)
FW mit Alder: Ein paar geniale Alben (Perfect Symmetry!!!), aber immer mal wieder auch weniger zwingendes
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Antworten