IRON MAIDEN - THE FINAL FRONTIER

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von DerMitDemHut »

Eine Rückkehr zu kürzeren Songs halte ich auch für eher kontraproduktiv. Nach einer längeren "progressiven" Phase zu kürzeren Songs zurückzukehren, kann schnell nach Hinten losgehen, wie man am Beispiel No Prayer For The Dying gut nachvollziehen kann. Bei den letzten drei Alben waren die meisten kürzeren Songs alles andere als Highlights, von The Wicker Man mal abgesehen. Zwei oder drei solche Dampframmen wären sicher angebracht, zwei am Anfang des Albums und einen zwischen drin. Aber keine belanglosen 3-Minüter wie Wildest Dreams bitte.

Zu der Gitarrendiskussion: Ich finde, dass man auf der Brave New World zumindest unter Kopfhörern relativ gut heraushören konnte, dass drei Gitarristen am Werke waren, auf AMOLAD war das auch sehr gut herauszuhören. Dass die Drums und auch der Bass ZU wuchtig klingen, die Gitarren zu undifferenziert, war ein Manko von Flight 666. Da waren die Gitarren ziemlich leise und kaum differenzierbar, die Drums und der Bass ZU prädominant. Daran kränkelte meiner Meinung nach auch das trotz allem großartige Piece Of Mind: Zu lauter Bass, welcher stellenweise die Gitarren übertönt.
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2242
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Maedhros »

Kürzere Songs muss ja nicht unbedingt 3-Minuten-Lieder heißen. So 4, 5 Minuten sind meiner Meinung eine ganz angenehme Spielzeit, dazu noch zwei Ausreisser nach oben und man hat ein gut hörbares Album. Generell habe ich ja nichts gegen lange Songs, ich finde AMOLAD auch sehr gut, aber wie blade_runner schon sagte, als Kontrast wäre jetzt ein weniger progressiver Ansatz ganz nett.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Mr. Krinkle
Beiträge: 973
Registriert: 16.02.2009 19:48

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Mr. Krinkle »

Is doch egal, wie kurz oder lang die Songs sind, hauptsache gut und gescheit arrangiert!
Und bitte Kevin Shirley NICHT den Drumsound machen lassen!!!
Benutzeravatar
warball666
Beiträge: 742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wanderup

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von warball666 »

Wie man jetzt die Länge der Songs mit der Qualität derselben in Zusammenhang bringt
ist mir ziemlich schleierhaft.Ein beschissener kurzer Song ist genauso übel wie ein
beschissener langer Song.Da Iron Maiden aber noch nie beschissene Songs geschrieben
haben,ist die Songlänge ziemlich unwichtig.Wichtig ist ein in sich stimmiges Album,
und genau das haben sie mit AMOLAD abgeliefert.Wenn das nächste Album diese
Qualität erreichen sollte,können wir uns alle auf ne klasse Scheibe freuen.ICH mach mir
da jedenfalls überhaupt keine Sorgen!
http://www.musik-sammler.de/sammlung/warball666

We sailed across the air before we learned to fly
We thought that it could never end.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von BlackMassReverend »

warball666 hat geschrieben:Wie man jetzt die Länge der Songs mit der Qualität derselben in Zusammenhang bringt
ist mir ziemlich schleierhaft.Ein beschissener kurzer Song ist genauso übel wie ein
beschissener langer Song.Da Iron Maiden aber noch nie beschissene Songs geschrieben
haben,ist die Songlänge ziemlich unwichtig.Wichtig ist ein in sich stimmiges Album,
und genau das haben sie mit AMOLAD abgeliefert.Wenn das nächste Album diese
Qualität erreichen sollte,können wir uns alle auf ne klasse Scheibe freuen.ICH mach mir
da jedenfalls überhaupt keine Sorgen!
jep, so kann man det kurz und prägnant uffn Punkt bringen :prost:
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
andypanther
Beiträge: 198
Registriert: 26.09.2009 12:19
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von andypanther »

Was, es gibt doch nichts schlimmeres als gescheiterte Zehnminüter! Wenn ein kurzer Song nicht so toll ist macht das weniger aus und kostet auch weniger Spielzeit auf dem Album.
Nerdy By Nerds- Games, Filme, Musik, nerdy - by Nerds!
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9756
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von MetalEschi »

andypanther hat geschrieben:Was, es gibt doch nichts schlimmeres als gescheiterte Zehnminüter! Wenn ein kurzer Song nicht so toll ist macht das weniger aus und kostet auch weniger Spielzeit auf dem Album.
ich widerspreche einfach mal. Wenn ein langer Song nix kann, macht mir das nicht mehr oder weniger aus, als wenn ein kurzer Song nix kann. Alle sind wichtig, alle gehören zum Album.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27655
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Sambora »

MetalEschi hat geschrieben:
andypanther hat geschrieben:Was, es gibt doch nichts schlimmeres als gescheiterte Zehnminüter! Wenn ein kurzer Song nicht so toll ist macht das weniger aus und kostet auch weniger Spielzeit auf dem Album.
ich widerspreche einfach mal. Wenn ein langer Song nix kann, macht mir das nicht mehr oder weniger aus, als wenn ein kurzer Song nix kann. Alle sind wichtig, alle gehören zum Album.
Aber bei den kurzen Songs ist die Qual schneller vorbei! :wink:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3217
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Weakling »

Und man verschwendet nicht so viel Lebenszeit darauf zu warten, ob da evtl. noch gutes passiert - allgemein jetzt gemeint, net auf Maiden bezogen, bevor mir jmd nen Strick drauß dreht ;)
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1868
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Vor der Skip-Taste sind alle Stinker gleich :D
Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von kevsauer1 »

Ich bewerte mal kurz die Fear of the Dark weil ich die zur zeit sehr oft höre und die immer unterschätzt habe!

Be Quick or be Dead 9/10
From here to Eternity 9/10
Afraid to shoot Strangers 10/10
Fear is the Key 5/10
Childhoods End 8,5/10
Wasting Love 8/10
The Fugitive 9/10
Chains of Missery 9,5/10
The Apparition 7,5/10
Judas be my Guide 9/10
Weekend Warrior 9,5/10
Fear of the Dark 9,5/10

Macht für mich ne glatte 9 und ein richtig starkes Album!!

Meinungen?
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF
Benutzeravatar
Furor
Beiträge: 14810
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leverkusen

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Furor »

Ich finde bei "Fear Of The Dark" eigentlich nur die ersten vier Songs ("Afraid To Shoot Strangers ist ne glatte 10) und den Titeltrack richtig geil. Der Rest ist gutes bis sehr gutes Mittelmaß. Würde dem Album eine sehr gute 8 geben.
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13972
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Glaurung »

kevsauer1 hat geschrieben:Ich bewerte mal kurz die Fear of the Dark weil ich die zur zeit sehr oft höre und die immer unterschätzt habe!

Be Quick or be Dead 9/10
From here to Eternity 9/10
Afraid to shoot Strangers 10/10
Fear is the Key 5/10
Childhoods End 8,5/10
Wasting Love 8/10
The Fugitive 9/10
Chains of Missery 9,5/10
The Apparition 7,5/10
Judas be my Guide 9/10
Weekend Warrior 9,5/10
Fear of the Dark 9,5/10

Macht für mich ne glatte 9 und ein richtig starkes Album!!

Meinungen?
Meinung?
Glaurung hat geschrieben:Be Quick Or Be Dead: 7,5/10
From Here To Eternity: 6,5/10
Afraid To Shot Strangers: 9/10
Fear Is The Key: 7/10
Childhoods End: 8/10
Wasting Love: 6/10
The Fugitive: 7,5/10
Chains Of Misery: 7,5/10
The Apparition: 5/10
Judas My Guide: 9/10
Weekend Warrior: 5/10
Fear Of The Dark: 10/10
Und das sind wohlwollende Fanboy-Benotungen. Toll ist das Album nicht...
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
LastInLine
Beiträge: 4135
Registriert: 16.08.2009 15:59
Wohnort: One Night In The City

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von LastInLine »

Be Quick or be Dead 7,5/10
From here to Eternity 6,5/10
Afraid to shoot Strangers 10/10
Fear is the Key 3/10
Childhoods End 9,5/10
Wasting Love 7,5/10
The Fugitive 7,5/10
Chains of Missery 8,5/10
The Apparition 5,5/10
Judas be my Guide 8/10
Weekend Warrior 8,5/10
Fear of the Dark 7,5/10

Querschnittsrechnungen mache ich nicht, aber die Platte empfinde ich im Durchmarsch so als 6,5-7/10 Punkte Platte.
Benutzeravatar
Lipglosskid
Beiträge: 15
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dresden

Re: IRON MAIDEN - neues Album

Beitrag von Lipglosskid »

LastInLine hat geschrieben:Fear of the Dark 7,5/10
:klatsch:
Antworten