Der King Diamond / Mercyful Fate - Huldigungs-Thread!

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
maidenmaniac67
Beiträge: 2256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Westham

Beitrag von maidenmaniac67 »

kauft euch das aktuelle HEAVY. 7-seitige MF-History und das ist gerade mal tTeil I
ZYX321
Beiträge: 26
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Visselhövede

Beitrag von ZYX321 »

maidenmaniac67 hat geschrieben:kauft euch das aktuelle HEAVY. 7-seitige MF-History und das ist gerade mal tTeil I
Aaarrrgghhh! *kaufen werd*
1. Witchfynde - Give ´em hell
2. Gary Moore - Wild frontier
3. Cloven Hoof - A Sultan´s ransom
4. Thin Lizzy - Renegade
5. King Crimson - Red
6. Motörhead - Another perfect day
7. Praying Mantis - Time tells no lies
8. Zed Yago - From over yonder
9. Accept - Breaker
10. Iron Maiden - Seventh son of a seventh son
11. Lionsheart - Pride in tact
Benutzeravatar
scarecrow138
Beiträge: 615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von scarecrow138 »

ZYX321 hat geschrieben:
maidenmaniac67 hat geschrieben:kauft euch das aktuelle HEAVY. 7-seitige MF-History und das ist gerade mal tTeil I
Aaarrrgghhh! *kaufen werd*
ich auch unbedingt brauch
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15607
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Beitrag von Apparition »

Gute Platte, aber kein Highlight im MF/KD-Katalog. Allerdings sind "Banshee", "The Lady Who Cries" und "Mandrake" schon ziemliche Hits.
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Beitrag von SacredMetalMichael »

Eat this:

http://youtube.com/watch?v=eq_lt_hbMus

Was für eine Gottband.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Beitrag von peofuss »

King Diamond ist die einzige Persönlichkeit im Metal, bei der ich mir diesen extrem hohen Gesang bewusst gebe/geben kann. Weil seine Bands Gesamtkunstwerke sind, bei denen man das "Big Picture" sehen muss.
Ich rechne dem Mann hoch an, dass er sich nie verkauft hat. Die Musik (vor allem von seiner Soloband) hat an sich ein hohes kommerzielles Potential, was mit einem weniger extremen Gesang/Image sicher zu der einen oder anderen Platin-Platte hätte führen können. Offensichtlich war dem Mann aber seine künstlerische Integrität wichtiger. Ich verneige mich.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.
Benutzeravatar
Tokaro5
Beiträge: 1262
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Tokaro5 »

SacredMetalMichael hat geschrieben:Eat this:

http://youtube.com/watch?v=eq_lt_hbMus

Was für eine Gottband.
You Tube ist ja schon `ne coole Sache. Hier irgendwo in den vorderen Reihen ein austickender Tokaro:

http://youtube.com/watch?v=rDgks9ZMlfw&feature=related
Liquidator666
Beiträge: 193
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Liquidator666 »

Die Dead Again ist seit Jahren (bald Jahrzehnten...) in meinen Alltime Top 30!
ZYX321
Beiträge: 26
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Visselhövede

Beitrag von ZYX321 »

[quote="peofuss"]King Diamond ist die einzige Persönlichkeit im Metal, bei der ich mir diesen extrem hohen Gesang bewusst gebe/geben kann. Weil seine Bands Gesamtkunstwerke sind, bei denen man das "Big Picture" sehen muss.
Ich rechne dem Mann hoch an, dass er sich nie verkauft hat. Die Musik (vor allem von seiner Soloband) hat an sich ein hohes kommerzielles Potential, was mit einem weniger extremen Gesang/Image sicher zu der einen oder anderen Platin-Platte hätte führen können. Offensichtlich war dem Mann aber seine künstlerische Integrität wichtiger. Ich verneige mich.[/quote]

Respekt ! Dazu muß nichts mehr hinzugefügt werden, denn dort steht die Wahrheit ! KD ist vermutlich einer der intergesten Künstler überhaupt, der zu 99% nur starke Platten veröffentlicht hat und sich nie dem Beelzebub kommerzieller Anbiederung hingegeben hat ! EIne Ausnahmeerscheinung !
1. Witchfynde - Give ´em hell
2. Gary Moore - Wild frontier
3. Cloven Hoof - A Sultan´s ransom
4. Thin Lizzy - Renegade
5. King Crimson - Red
6. Motörhead - Another perfect day
7. Praying Mantis - Time tells no lies
8. Zed Yago - From over yonder
9. Accept - Breaker
10. Iron Maiden - Seventh son of a seventh son
11. Lionsheart - Pride in tact
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Beitrag von SacredMetalMichael »

Alter, wenn man hört, was Mercyful Fate schon 1982 auf ihrer EP gebracht haben - die waren ihrer Zeit so dermaßen weit voraus....
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
InfernalHellbanger
Beiträge: 221
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstraße

Beitrag von InfernalHellbanger »

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch keine einzige Platte von Mercyful Fate im Schrank stehen habe. Was wären denn so Einstiegsmöglichkeiten, kenn bisher nur die paar Lieder auf deren Myspaceseite.
Benutzeravatar
MetalManni
Beiträge: 5565
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von MetalManni »

Don't Break the Oath!
Benutzeravatar
SacredMetalMichael
Beiträge: 4120
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Castillo Del Mortes
Kontaktdaten:

Beitrag von SacredMetalMichael »

MetalManni hat geschrieben:Don't Break the Oath!
Und Melissa.

Danach alle anderen.
Und alles vom King.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Soundeater
Beiträge: 51
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich

Beitrag von Soundeater »

InfernalHellbanger hat geschrieben:Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch keine einzige Platte von Mercyful Fate im Schrank stehen habe. Was wären denn so Einstiegsmöglichkeiten, kenn bisher nur die paar Lieder auf deren Myspaceseite.
Alles von MF ist empfehlenswert; vorallem aber die ersten zwei:
MELISSA 1983 und DON'T BREAK THE OATH 1984, danach dann der Rest.
******METAL ON METAL, IT'S THE ONLY WAY. TO HELL WITH TOMORROW, LET'S LIVE FOR TODAY!!!******ANVIL******
http://www.anvilmetal.tk/
Benutzeravatar
Stormrider
Beiträge: 2580
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: astral plains
Kontaktdaten:

Beitrag von Stormrider »

InfernalHellbanger hat geschrieben:Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch keine einzige Platte von Mercyful Fate im Schrank stehen habe. Was wären denn so Einstiegsmöglichkeiten, kenn bisher nur die paar Lieder auf deren Myspaceseite.

"Don't Break The Oath" und "In The Shadows" zuerst, danach "Melissa" und eine Compilation mit den Tracks der EP ("The Beginning" vielleicht). Dann noch die "Return Of The Vampire" Compilation, u.a. wegen dem unglaublich genialen Demosong "Burning The Cross".

Dann die King Diamond Alben von "Abigail" bis "Conspiracy", danach "Fatal Portrait" und den Rest der Mercyful Fate Disco, gefolgt vom Rest der KD Disco in beliebiger Reihenfolge.
Zuletzt geändert von Stormrider am 28.06.2008 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
greetings
- Stormrider

Dimebag666 hat geschrieben:
"7 Flaschen sind kein Sixpack."

If you believe "your" religion is worth killing for, do us a favor and use the first bullet for yourself!!!!!!!!!!!!!!!!

Stormrider@facebook.com
Stormrider@Musik-Sammler.de
Antworten