Vergessene deutsche Bands

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Re:

Beitrag von JudasRising »

acore hat geschrieben:
Kutulu hat geschrieben:
Bulettenschmied hat geschrieben: STEELER ("Strike Back" ist ja wohl geil!)
Nee, sorry, ARP hin oder her, aber das is eine der deutschen Metal Scheiben, die kein Mensch braucht. Durchschnittliche Songs, durchschnittlicher Sänger...so Bands gab's hunderte. Und hätte da der Axel Rudi nicht mitgespielt wären die (zu Recht) genauso in der Versenkung verschwunden wie so "Helden" wie Tyrant.
Ich habe mir gestern die Scheibe mal wieder reingezogen. Abgesehen vom tatsächlich durchschnittlichen Sänger kann die locker mit den ersten ARP-Veröffentlichungen mithalten. Ich finde die Platte von den Liedern her echt klasse. War nicht ein Bandmitglied damals (inkognito) Redakteur beim Metal Hammer?
"Strike Back" finde ich auch teilweise geil, so ca.zur Hälfte, paar echte Kracher aber auch ein paar Langweiler drauf.
Die Undercover Animal ist mir aber zu kommerziell und glattpoliert, die ersten beiden kenne ich nicht, sind ja auch ziemlich schwer zu kriegen.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9287
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Frank2 »

Ich mochte besonders die ersten beiden Steeler Scheiben
eigentlich immer sehr gerne, da sie den tyischen deutschen
Charme jener Zeit sehr schön wiederspiegeln.
Sicherlich kann man über die Vocals streiten, aber immerhin
befand sich auf dem Debüt die Originalversion von " Call her
Princess " und besonders das zweite Album "Rulin the Earth "
hat auch im Jahr 2008 noch seine Momente.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27910
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von costaweidner »

snome hat geschrieben:Trance
:D
Die kenn ich! :D Die kommen aus nem Kaff, das ist ne Viertelstunde von mir weg. *g* Gibt's immernoch jetzt als In Trance.

Edith sagt noch, dass costa jetzt erst feststellt, dass der Beitrag drei jahre alt ist...ähem...
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
scarecrow138
Beiträge: 615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schönenberg-Kübelberg
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von scarecrow138 »

costaweidner hat geschrieben:
snome hat geschrieben:Trance
:D
Die kenn ich! :D Die kommen aus nem Kaff, das ist ne Viertelstunde von mir weg. *g* Gibt's immernoch jetzt als In Trance.

Edith sagt noch, dass costa jetzt erst feststellt, dass der Beitrag drei jahre alt ist...ähem...
ich denk unter dem namen trancemission machen die weiter
Benutzeravatar
Deathcult
Beiträge: 591
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Legoland

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Deathcult »

JudasRising hat geschrieben:
Deathcult hat geschrieben:Weiß nicht, ob sie schon jemand genannt hat:

Protector!

Golem und Urm the Mad sind bis heute zwei Megascheiben!
Ich habe die letzten beiden, also "A shedding of Skin" und "The Heritage", die sollen ja wesentlich härter als die alten sein, ist teilweise echt richtig derbe, gefällt mir aber sehr gut, vor allem "A shedding..."!
hmmm... bei der Shedding hat sie glaube ich schon den neuen Sänger. Ich mag die Golem und Urm the Mad am meisten. Gerade die Urm the Mad hat so etwas ungeschliffenes und rüpelhaftes, was ich bis heute sehr mag.
Los non exiguum - Tempus habere
Geb multum perbere apparet
Ita est: - Lon accipimus bregem
Ditam, sed facimus
Ipp
Beiträge: 189
Registriert: 31.10.2008 16:37

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Ipp »

Sudden Death aus Berlin haben 1987 eine starke LP veröffentlicht, "All or Nothing". Am Ende gabs eher Nothing für die Herren, denn das war die einzige musikalische Erwähnung der Herren. Dennoch sehr guter Heavy Metal. Wenn man die LP findet, unbedingt mitnehmen.
Benutzeravatar
NHASHI
Beiträge: 1681
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: North From Here

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von NHASHI »

POISON
UNGOD
Black Metal is apocalyptic, with its call to arms and declarations of Satanic or heathen holy wars. By its nature it should not be assimilated into the mainstream; it will always remain isolated in its hatred.
Benutzeravatar
MalteH
Beiträge: 155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von MalteH »

Deathcult hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:
Deathcult hat geschrieben:Weiß nicht, ob sie schon jemand genannt hat:

Protector!

Golem und Urm the Mad sind bis heute zwei Megascheiben!
Ich habe die letzten beiden, also "A shedding of Skin" und "The Heritage", die sollen ja wesentlich härter als die alten sein, ist teilweise echt richtig derbe, gefällt mir aber sehr gut, vor allem "A shedding..."!
hmmm... bei der Shedding hat sie glaube ich schon den neuen Sänger. Ich mag die Golem und Urm the Mad am meisten. Gerade die Urm the Mad hat so etwas ungeschliffenes und rüpelhaftes, was ich bis heute sehr mag.
Ungeschlagen von Protector ist für mich immernoch die Misanthropy!
Golem, Urm the Mad, Leviathans Desire und A Shedding of Skin sind allesamt zu empfehlen, klasse Alben. Aber die the Heritage find ich schlecht uind zwar richtig.

@NASHI: Die deutschen Poison sind genial gewesen, da geb ich dir recht!
Benutzeravatar
warball666
Beiträge: 742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wanderup

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von warball666 »

Ipp hat geschrieben:Sudden Death aus Berlin haben 1987 eine starke LP veröffentlicht, "All or Nothing". Am Ende gabs eher Nothing für die Herren, denn das war die einzige musikalische Erwähnung der Herren. Dennoch sehr guter Heavy Metal. Wenn man die LP findet, unbedingt mitnehmen.
Jawoll,da stehts,
mit dem Knaller-Song "Bloody Conclusion"!
Hammerscheibe!!!
Benutzeravatar
Overkillrocker
Beiträge: 95
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Overkillrocker »

Ich hatte vor ein paar Tagen die Düsseldorfer "Warrant" entdeckt....
Sehr sehr geiler Teutonischer Speed Metal.....
Und da waren noch S.D.I. aus Osnabrück, geile Thrash-Combo der 80er.....

Beide sehr zu empfehlen, besonders diese Alben hier:

Bild

Bild
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von JudasRising »

warball666 hat geschrieben:
Ipp hat geschrieben:Sudden Death aus Berlin haben 1987 eine starke LP veröffentlicht, "All or Nothing". Am Ende gabs eher Nothing für die Herren, denn das war die einzige musikalische Erwähnung der Herren. Dennoch sehr guter Heavy Metal. Wenn man die LP findet, unbedingt mitnehmen.
Jawoll,da stehts,
mit dem Knaller-Song "Bloody Conclusion"!
Hammerscheibe!!!
Würde ja hier
http://vibrationsofdoom.com/test/test2/SuddenDeath.html
gerne reinhören aber irgendwie läuft das bei mir nicht, Real-Player hab ich aber geht trotzdem nicht, kennt sich da jemand aus?
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Re:

Beitrag von acore »

JudasRising hat geschrieben:Die Undercover Animal ist mir aber zu kommerziell und glattpoliert, die ersten beiden kenne ich nicht, sind ja auch ziemlich schwer zu kriegen.
So, die Undercover Animal habe ich mir jetzt auch nach zig Jahren mal wieder angehört. Da wird wirklich auf eine völlig andere Zielgruppe gesetzt. Kommerziell und glattpoliert passt, auf der anderen Seite ist der Sound aber sogar richtig gut, fett und transparent. Klingt nur nicht mehr nach Heavy Metal, sondern geht Richtung Ami-Hardrock. Fans der softeren Dokken-Lieder könnte so was gefallen. Pell-Fans haben garantiert nicht so viel Freude an der Scheibe :wink: !
Ipp
Beiträge: 189
Registriert: 31.10.2008 16:37

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Ipp »

warball666 hat geschrieben:
Ipp hat geschrieben:Sudden Death aus Berlin haben 1987 eine starke LP veröffentlicht, "All or Nothing". Am Ende gabs eher Nothing für die Herren, denn das war die einzige musikalische Erwähnung der Herren. Dennoch sehr guter Heavy Metal. Wenn man die LP findet, unbedingt mitnehmen.
Jawoll,da stehts,
mit dem Knaller-Song "Bloody Conclusion"!
Hammerscheibe!!!
Was? Du bist damit erst Nummer Drei der die Scheibe überhaupt kennt, haha!
Hab mir gleich CD & LP gesichert, als ich die im Laden sah.
Benutzeravatar
warball666
Beiträge: 742
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wanderup

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von warball666 »

Ipp hat geschrieben:
warball666 hat geschrieben:
Ipp hat geschrieben:Sudden Death aus Berlin haben 1987 eine starke LP veröffentlicht, "All or Nothing". Am Ende gabs eher Nothing für die Herren, denn das war die einzige musikalische Erwähnung der Herren. Dennoch sehr guter Heavy Metal. Wenn man die LP findet, unbedingt mitnehmen.
Jawoll,da stehts,
mit dem Knaller-Song "Bloody Conclusion"!
Hammerscheibe!!!
Was? Du bist damit erst Nummer Drei der die Scheibe überhaupt kennt, haha!
Hab mir gleich CD & LP gesichert, als ich die im Laden sah.
Auf CD????
Wo kriegt man die denn her?
Ipp
Beiträge: 189
Registriert: 31.10.2008 16:37

Re: Vergessene deutsche Bands

Beitrag von Ipp »

Second-Hand-Laden in Potsdam. Also wahrscheinlich eine kleine Seltenheit. (; Hab sie ansonsten bisher auch nirgends gesehn.
Antworten