HITTMAN - Destroy All Humans

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12439
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: HITTMAN - Destroy All Humans

Beitrag von oger »

Apparition hat geschrieben: 16.09.2020 21:33
Kennst Du SIAM? Schau mal in den Let the Music do the Talking-Thread im DEI, da hab ich das neulich GTS vorgesetzt. Sollte eigentlich Dein Ding sein.
Bisher nicht aber hab ich mir angehört. Gefällt.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: HITTMAN - Destroy All Humans

Beitrag von Apparition »

Das Hauptriff vom Titelsong ist schon mal souverän geklaut. The Dungeons are Calling, anyone? :D

Ansonsten ein schönes Album mit etwas merkwürdigen Sound, das noch ein paar Durchläufe braucht. Nur Breathe hätte ich durch was flotteres ersetzt, gerade an der Stelle.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: HITTMAN - Destroy All Humans

Beitrag von Apparition »

Im großen und ganzen schon ein wirklich gutes Album. Breathe funktioniert für mich zwar auch im x-ten Anlauf nicht so richtig, ist auch ungeschickt platziert. 1000 Souls trägt dramamäßig ein bisschen sehr dick auf für meinen Geschmack. Ansonsten hab ich aber wenig zu meckern. Teils klingt's natürlich schon sehr nach Ryche, aber was soll's. Mit dem Titelsong, The Ledge, Total Amnesia und vor allem Love, the Assassin (die Soli...!) gibt's genug Knaller. Und Out in the Cold und Code of Honour sind auch nicht verkehrt. Kauf ich.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten