Firewind - "Firewind" (15.05.)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von HannibalLecter91 »

Firewind, die Power Metal Kapelle um Saitenhexer Gus G., werden am 15. Mai ihr neues, selbstbetiteltes Album via AFM Records in die Läden bringen. Das 9. Album der Band wurde von Tobias Lindell (Europe, H.E.A.T., Avatar, Mustasch) in dessen Lindell Audio Studios gemischt. Besetzungstechnisch hat sich einiges getan bei den Griechen. Der ehemalige Metalium Frontmann Henning Basse ist leider nicht mehr dabei. Er wurde von Herbie Langhans (Avantasia, Voodoo Circle, ex-Sinbreed, ex-Seventh Avenue) ersetzt. Keyboarder Bob Katsionis, welcher seit 2004 teil der Band war, hat Firewind ebenfalls verlassen. Die Keyboards auf dem Album wurden von Gus G. selbst eingespielt. Die Band wird fortan als Quartett weitermachen.

Tracklist:
01. Welcome To The Empire
02. Devour
03. Rising Fire
04. Break Away
05. Orbitual Sunrise
06. Longing To Know You
07. Perfect Stranger
08. Overdrive
09. All My Life
10. Space Cowboy
11. Kill The Pain

Musikvideo "Welcome To The Empire":

Musikvideo "Rising Fire": Quelle: Blabbermouth.net

Schade das Basse nach nur einem Album schon wieder raus ist. Hätte mir gewünscht dass der dauerhaft bei der Band bleibt. Die beiden Songs hören sich aber recht vielversprechend an.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Frank2 »

HannibalLecter91 hat geschrieben:
14.05.2020 16:39
Firewind, die Power Metal Kapelle um Saitenhexer Gus G., werden am 15. Mai ihr neues, selbstbetiteltes Album via AFM Records in die Läden bringen. Das 9. Album der Band wurde von Tobias Lindell (Europe, H.E.A.T., Avatar, Mustasch) in dessen Lindell Audio Studios gemischt. Besetzungstechnisch hat sich einiges getan bei den Griechen. Der ehemalige Metalium Frontmann Henning Basse ist leider nicht mehr dabei. Er wurde von Herbie Langhans (Avantasia, Voodoo Circle, ex-Sinbreed, ex-Seventh Avenue) ersetzt. Keyboarder Bob Katsionis, welcher seit 2004 teil der Band war, hat Firewind ebenfalls verlassen. Die Keyboards auf dem Album wurden von Gus G. selbst eingespielt. Die Band wird fortan als Quartett weitermachen.

Tracklist:
01. Welcome To The Empire
02. Devour
03. Rising Fire
04. Break Away
05. Orbitual Sunrise
06. Longing To Know You
07. Perfect Stranger
08. Overdrive
09. All My Life
10. Space Cowboy
11. Kill The Pain

Musikvideo "Welcome To The Empire":

Musikvideo "Rising Fire": Quelle: Blabbermouth.net

Schade das Basse nach nur einem Album schon wieder raus ist. Hätte mir gewünscht dass der dauerhaft bei der Band bleibt. Die beiden Songs hören sich aber recht vielversprechend an.
Findest Du ?
Ich finde beide Songs eher durchschnittlich.
Mal sehen, was das neue Album so bringt.
Wakanda
Beiträge: 981
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Wakanda »

Mir wäre ne weitere Zusammenarbeit von Gus G mit Ozz liber gewesen. Die Scream war überdurchschnittlich gut!
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2580
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von HannibalLecter91 »

Wakanda hat geschrieben:
14.05.2020 19:25
Mir wäre ne weitere Zusammenarbeit von Gus G mit Ozz liber gewesen. Die Scream war überdurchschnittlich gut!
Auf die Platte hatte er aber kaum Einfluss. Die Songs waren alle schon fertig geschrieben als er ins Studio kam.
Wakanda
Beiträge: 981
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Wakanda »

HannibalLecter91 hat geschrieben:
14.05.2020 21:46
Wakanda hat geschrieben:
14.05.2020 19:25
Mir wäre ne weitere Zusammenarbeit von Gus G mit Ozz liber gewesen. Die Scream war überdurchschnittlich gut!
Auf die Platte hatte er aber kaum Einfluss. Die Songs waren alle schon fertig geschrieben als er ins Studio kam.
und trotzdem hätte ich gerne eine "zweite Scream"-Scheibe :D Die lege ich mit Abstand am gernsten auf, von dem was Ozzy die letzten 20 Jahre veröffentlicht hat.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Frank2 »

Wakanda hat geschrieben:
15.05.2020 10:49
HannibalLecter91 hat geschrieben:
14.05.2020 21:46
Wakanda hat geschrieben:
14.05.2020 19:25
Mir wäre ne weitere Zusammenarbeit von Gus G mit Ozz liber gewesen. Die Scream war überdurchschnittlich gut!
Auf die Platte hatte er aber kaum Einfluss. Die Songs waren alle schon fertig geschrieben als er ins Studio kam.
Die lege ich mit Abstand am gernsten auf....
"...am gernsten auf..." ?
Meine Güte.... :D
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von playloud308 »

Ist mal wieder sehr geil geworden.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Frank2 »

playloud308 hat geschrieben:
25.05.2020 17:43
Ist mal wieder sehr geil geworden.
Schreib doch bitte mal etwas ausführlicher über die Scheibe.
Habe bisher ein paar Songs angetestet, die mich allesamt überhaupt
nicht überzeugt haben.
Sicher, dass Gitarrenspiel ist über jeden Zweifel erhaben, aber das
Songwriting kommt doch äusserst schwach daher.
Ware bei den letzten Alben in der ausgeprägten Form nicht der Fall.
Professor Longhair
Beiträge: 3677
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Professor Longhair »

@Frank2: Diesem Eindruck kann ich vorbehaltlos zustimmen, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter: Mich packt das neue Firewind-Album nicht im geringsten.
Das war ehedem einmal völlig anders !! Zum Glück konnte ich die Scheibe bei einem Kumpel vorab durchhören, ohne sie gekauft zu haben ..... und, ich werde dieses Album schön liegenlassen.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von playloud308 »

Frank2 hat geschrieben:
25.05.2020 18:18
playloud308 hat geschrieben:
25.05.2020 17:43
Ist mal wieder sehr geil geworden.
Schreib doch bitte mal etwas ausführlicher über die Scheibe.
Habe bisher ein paar Songs angetestet, die mich allesamt überhaupt
nicht überzeugt haben.
Sicher, dass Gitarrenspiel ist über jeden Zweifel erhaben, aber das
Songwriting kommt doch äusserst schwach daher.
Ware bei den letzten Alben in der ausgeprägten Form nicht der Fall.
Was willst hören, wenn du die Vorabtracks nicht magst.
Ich finde die beiden sehr gut. Auch die anderen Songs des Albums haben gute Refrains und gehen gut
rein. Hört sich an wie alle anderen Firewind Alben auch. :ka:
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Frank2 »

playloud308 hat geschrieben:
26.05.2020 14:36
Frank2 hat geschrieben:
25.05.2020 18:18
playloud308 hat geschrieben:
25.05.2020 17:43
Ist mal wieder sehr geil geworden.
Schreib doch bitte mal etwas ausführlicher über die Scheibe.
Habe bisher ein paar Songs angetestet, die mich allesamt überhaupt
nicht überzeugt haben.
Sicher, dass Gitarrenspiel ist über jeden Zweifel erhaben, aber das
Songwriting kommt doch äusserst schwach daher.
Ware bei den letzten Alben in der ausgeprägten Form nicht der Fall.
Was willst hören, wenn du die Vorabtracks nicht magst.
Vielleicht sowas wie: "Die Vorabtracks täuschen, die übrigen Songs
sind weitaus stärker".
Aber gut, scheint ja dann nicht der Fall zu sein, habe ich Kohle
gespart :wink:

@Professor Longhair:
So schlimm ?
Dabei hat die Band eigentlich immer für ein gewisses Qualitätslevel
gestanden.
Schade.
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von playloud308 »

Frank2 hat geschrieben:
26.05.2020 17:55
playloud308 hat geschrieben:
26.05.2020 14:36
Frank2 hat geschrieben:
25.05.2020 18:18
playloud308 hat geschrieben:
25.05.2020 17:43
Ist mal wieder sehr geil geworden.
Schreib doch bitte mal etwas ausführlicher über die Scheibe.
Habe bisher ein paar Songs angetestet, die mich allesamt überhaupt
nicht überzeugt haben.
Sicher, dass Gitarrenspiel ist über jeden Zweifel erhaben, aber das
Songwriting kommt doch äusserst schwach daher.
Ware bei den letzten Alben in der ausgeprägten Form nicht der Fall.
Was willst hören, wenn du die Vorabtracks nicht magst.
Vielleicht sowas wie: "Die Vorabtracks täuschen, die übrigen Songs
sind weitaus stärker".
Aber gut, scheint ja dann nicht der Fall zu sein, habe ich Kohle
gespart :wink:
Es sind stärkere Songs auf dem Album. Ein Ohr würde ich an deiner Stelle schon riskieren. Break Away oder Longing to Know you zum Beispiel.

Edit: Perfect Stranger finde ich auch bockstark.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Frank2 »

playloud308 hat geschrieben:
26.05.2020 18:32
Frank2 hat geschrieben:
26.05.2020 17:55
playloud308 hat geschrieben:
26.05.2020 14:36
Frank2 hat geschrieben:
25.05.2020 18:18


Schreib doch bitte mal etwas ausführlicher über die Scheibe.
Habe bisher ein paar Songs angetestet, die mich allesamt überhaupt
nicht überzeugt haben.
Sicher, dass Gitarrenspiel ist über jeden Zweifel erhaben, aber das
Songwriting kommt doch äusserst schwach daher.
Ware bei den letzten Alben in der ausgeprägten Form nicht der Fall.
Was willst hören, wenn du die Vorabtracks nicht magst.
Vielleicht sowas wie: "Die Vorabtracks täuschen, die übrigen Songs
sind weitaus stärker".
Aber gut, scheint ja dann nicht der Fall zu sein, habe ich Kohle
gespart :wink:
Es sind stärkere Songs auf dem Album. Ein Ohr würde ich an deiner Stelle schon riskieren. Break Away oder Longing to Know you zum Beispiel.

Edit: Perfect Stranger finde ich auch bockstark.
Danke, ich werde mal ein Ohr riskieren
Professor Longhair
Beiträge: 3677
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Professor Longhair »

Ich werde sie mir dann doch nochmal in aller Ruhe zu Gemüte führen .... vielleicht hab ich ja was überhört und, ich will ja nicht als Kostverächter gelten.
Schnabelrock
Beiträge: 10602
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Firewind - "Firewind" (15.05.)

Beitrag von Schnabelrock »

Das würde Dir hier niemand nachsagen. *g*
Black Sabbath matters
Antworten