Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Antworten
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 412
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Beitrag von blakkadder » 24.02.2020 12:21

Am 14.02.20 erschienen, hab noch nicht viel hören können...

https://metal-heads.de/reviews/archon-a ... 4-02-2020/

18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 412
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Beitrag von blakkadder » 25.02.2020 12:27

Geht ganz klar Richtung Savatage, wobei natürlich nicht deren Klasse erreicht wird. Der Sound könnte besser sein.
Wer die Phase mit Zak Stevens bei Savatage mag, sollte mal ein Ohr riskieren...singen kann er immer noch :wink:
18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4079
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 25.02.2020 18:47

Der Song hätte genau so auch auf dem ersten Circle II Circle stehen können. Durchaus gut, steht aber halt schon im Regal.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6678
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Beitrag von Diewaldo » 29.02.2020 14:16

Ich finde die Scheibe gar nicht schlecht, aber als reine Savatage-Kopie kann man das auch nicht bezeichnen. Für mich klingt das eher nach AOR mit Zak Stevens am Mikro und als solches kann man das durchaus gut hören.

Ist halt so ähnlich wie bei vielen Sachen vom Kiske, ohne den jeweiligen Sänger würde wahrscheinlich kein Hahn danach krähen.

Ich würde mir wünschen der Sammet würde den Stevens mal zu Avantasia als Gastsänger einladen. Dann wäre die Chance hoch, dass ein Knaller dabei rauskommt.
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Archon Angel (Zak Stevens) - Fallen

Beitrag von Glaurung » 03.03.2020 19:31

Ganz in Ordnung. Stevens klingt geil wie immer. Gitarren sind recht weiter hinter die Stimme und den Billo-Plaste-Drums gemischt.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Antworten