Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4078
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 18.03.2020 18:53

Um weiter Off-Topic bei Lemmy zu bleiben: ich habe seine Autobiographie vor ein paar Jahren angefangen zu lesen und seitdem auf Seite 30 unterbrochen (gerade nochmal nachgeschaut, wo das Lesezeichen steckt). Das war mir schon da zu viel rumprollerei. Hab ihn eigentlich meist gern in Interviews gehört oder gelesen, aber das war mir dann doch ne Spur zu dick aufgetragen...
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2849
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Alphex » 18.03.2020 19:22

Schnabelrock hat geschrieben:
18.03.2020 18:43
Gibt es irgendeine Kapelle, die der Mann nicht zerstört hat?
Deep Purple gibt es noch!

Ansonsten hat er doch auch auf dem Soloalbum von Don Dokken Anfang der 90er einen Song mitgeschrieben. Hat zwar nichts mit deiner Frage zu tun, ist aber eine schöne Nummer. "When Love Finds A Fool" heißt der.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von BlackMassReverend » 19.03.2020 11:20

Schnabelrock hat geschrieben:
18.03.2020 18:43
Hughes ist der Turbokaries für jede Formation.
*HULD*
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Perry Rhodan
Beiträge: 12804
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Perry Rhodan » 19.03.2020 11:38

Schnabelrock hat geschrieben:
18.03.2020 18:43
Alphex hat geschrieben:
18.03.2020 17:53
Gut, außer er hat genug Geld, um die Dead Daisies zu kaufen, da meckert dann nur Schnabel.
Jein, immer noch besser als ein paar Millionen in dämliche Autorennen oder XXL-Yachten zu pumpen, denke ich mir.
Warum er aber Glenn Hughes kauft, das will mir nun gar nicht in den Kopf. Gibt es irgendeine Kapelle, die der Mann nicht zerstört hat? Da kann das Rocknroller-Gebiss noch so steinhart saniert sein, Hughes ist der Turbokaries für jede Formation.
Glenn Hughes - The voice of Rock!
"It's better to burn out than to fade away"

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von costaweidner » 19.03.2020 12:26

Perry Rhodan hat geschrieben:
19.03.2020 11:38
Schnabelrock hat geschrieben:
18.03.2020 18:43
Alphex hat geschrieben:
18.03.2020 17:53
Gut, außer er hat genug Geld, um die Dead Daisies zu kaufen, da meckert dann nur Schnabel.
Jein, immer noch besser als ein paar Millionen in dämliche Autorennen oder XXL-Yachten zu pumpen, denke ich mir.
Warum er aber Glenn Hughes kauft, das will mir nun gar nicht in den Kopf. Gibt es irgendeine Kapelle, die der Mann nicht zerstört hat? Da kann das Rocknroller-Gebiss noch so steinhart saniert sein, Hughes ist der Turbokaries für jede Formation.
Glenn Hughes - The voice of Rock!
Fundiert.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Perry Rhodan
Beiträge: 12804
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Perry Rhodan » 19.03.2020 12:32

costaweidner hat geschrieben:
19.03.2020 12:26
Perry Rhodan hat geschrieben:
19.03.2020 11:38
Schnabelrock hat geschrieben:
18.03.2020 18:43
Alphex hat geschrieben:
18.03.2020 17:53
Gut, außer er hat genug Geld, um die Dead Daisies zu kaufen, da meckert dann nur Schnabel.
Jein, immer noch besser als ein paar Millionen in dämliche Autorennen oder XXL-Yachten zu pumpen, denke ich mir.
Warum er aber Glenn Hughes kauft, das will mir nun gar nicht in den Kopf. Gibt es irgendeine Kapelle, die der Mann nicht zerstört hat? Da kann das Rocknroller-Gebiss noch so steinhart saniert sein, Hughes ist der Turbokaries für jede Formation.
Glenn Hughes - The voice of Rock!
Fundiert.
"It's better to burn out than to fade away"

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von costaweidner » 19.03.2020 13:03

Achso.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1650
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von David Lee Hasselhoff » 19.03.2020 13:54

Möchte mal wissen, wer sich dieses Käseprädikat für Hughes ausgedacht hat. Denk ich an Rockstimme, denk ich erstmal an ein Dutzend andere. Zu Soul passt seine Stimme eigentlich besser.

Perry Rhodan
Beiträge: 12804
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Perry Rhodan » 19.03.2020 17:16

Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020
"It's better to burn out than to fade away"

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3904
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Shadowrunner92 » 19.03.2020 17:51

Perry Rhodan hat geschrieben:
19.03.2020 17:16
Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020
Kommunizierst du im echten Leben eigentlich auch so?
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von costaweidner » 19.03.2020 17:59

Shadowrunner92 hat geschrieben:
19.03.2020 17:51
Perry Rhodan hat geschrieben:
19.03.2020 17:16
Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020
Kommunizierst du im echten Leben eigentlich auch so?
Das wäre so schön.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2849
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Ozzy Osbourne - Ordinary Man 2020

Beitrag von Alphex » 19.03.2020 18:13

EDIT: Ach, ne. Lieber nicht
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Antworten