Gravestone Reunion

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 3394
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Gravestone Reunion

Beitragvon HannibalLecter91 » 29.06.2019 20:35

Kennt hier noch jemand Gravestone? Die Band in der Mathias Dieth gespielt hat, bevor er bei Sinner und dann bei U.D.O. eingestiegen ist? Die haben sich wieder zusammen getan. Wenn auch (vorerst) nur für 2 Konzerte. Neben Dieth sind auch Originalsänger Berti Majdan, Gitarrist Klaus Reinelt, Bassist Thomas Sabisch sowie Schlagzeuger Thomas Imbacher. Also das Original Line-Up der Metal Phase der Band Mitte der 80er. Eines der Konzerte fand vor ner Woche in Illerzell statt und das zweite am 5. Oktober im Baden-Württembergischen Burgrieden für alle, die Interesse haben.

Quelle: SWP.de

Facebook Seite der Band: https://www.facebook.com/gravestone2019
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Henry169 » 30.06.2019 06:54

Habe mich mal genauer auf Encyclopedia-Metallum über Gravestone informiert.
https://www.metal-archives.com/bands/Gravestone/1329
Und bei YouTube in ein paar ihrer Alben reingehört.
Typischer 80er Metal.

Von Gravestone hatte ich noch nie was gehört.
Ich dachte erst, is bestimmt was doomiges. *g*
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10001
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Frank2 » 30.06.2019 13:53

Natürlich kenne ich die Jungs.
"Back to Attack" und vor allen Dingen "Victim of Chains" haben
nicht unwesentlich zu meiner musikalischen Sozialisation bei-
getragen.
"Creating a Monster" war nur unwesentlich schwächer.
Die Alben höre ich auch heute noch sehr gerne.
Würde mich freuen wenn es da nochmal was neues zu hören
gäbe.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 10407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Projecto » 01.07.2019 05:03

Kenn ich, hab ich, mag ich.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon JudasRising » 01.07.2019 11:23

Frank2 hat geschrieben:Natürlich kenne ich die Jungs.
"Back to Attack" und vor allen Dingen "Victim of Chains" haben
nicht unwesentlich zu meiner musikalischen Sozialisation bei-
getragen.
"Creating a Monster" war nur unwesentlich schwächer.
Die Alben höre ich auch heute noch sehr gerne.
Würde mich freuen wenn es da nochmal was neues zu hören
gäbe.

Ich kenne nur Back to Attack, die ist aber schon ziemlich geil, könnte ich mal erweitern.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Henry169 » 06.07.2019 15:03

Habe mir die Alben
Back to Attack
und
Creating a Monster
als MP3s bei Amazon gekauft.
Victim of Chains gibts nicht als MP3s - nur als teure CD.
Die komplette Victim of Chains gibts auch bei YouTube.

Nach mehrmaligem Durchhören sieht mein Votum so aus:

Platz1: Victim of Chains
Pla 2: Creating a Monster
Platz 3: Back to Attack
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10001
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Frank2 » 06.07.2019 15:06

Henry169 hat geschrieben:Habe mir die Alben
Back to Attack
und
Creating a Monster
als MP3s bei Amazon gekauft.
Victim of Chains gibts nicht als MP3s - nur als teure CD.
Die komplette Victim of Chains gibts auch bei YouTube.

Nach mehrmaligem Durchhören sieht mein Votum so aus:

Platz1: Victim of Chains
Pla 2: Creating a Monster
Platz 3: Back to Attack


Wenn Du "Creating..." mIt "Back..." tauschst, passt das schon :wink:
Aber egal, für mich zusammen mit Stormwitch die stäkste "German Metal
zweite Reihe Band" der damaligen Zeit.
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon JudasRising » 06.07.2019 15:17

Frank2 hat geschrieben:
Henry169 hat geschrieben:Habe mir die Alben
Back to Attack
und
Creating a Monster
als MP3s bei Amazon gekauft.
Victim of Chains gibts nicht als MP3s - nur als teure CD.
Die komplette Victim of Chains gibts auch bei YouTube.

Nach mehrmaligem Durchhören sieht mein Votum so aus:

Platz1: Victim of Chains
Pla 2: Creating a Monster
Platz 3: Back to Attack


Wenn Du "Creating..." mIt "Back..." tauschst, passt das schon :wink:
Aber egal, für mich zusammen mit Stormwitch die stäkste "German Metal
zweite Reihe Band" der damaligen Zeit.

TYRANT!! Die erste zumindest.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Henry169 » 06.07.2019 15:47

JudasRising hat geschrieben:TYRANT!! Die erste zumindest.

Meinst Du DIE??
https://www.metal-archives.com/bands/Tyrant/1681

*bei youtube ancheck*
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon JudasRising » 06.07.2019 15:51

Natürlich, Making Noise and Drinking Beer :pommes: :prost:
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10001
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Frank2 » 06.07.2019 16:34

JudasRising hat geschrieben:
Frank2 hat geschrieben:
Henry169 hat geschrieben:Habe mir die Alben
Back to Attack
und
Creating a Monster
als MP3s bei Amazon gekauft.
Victim of Chains gibts nicht als MP3s - nur als teure CD.
Die komplette Victim of Chains gibts auch bei YouTube.

Nach mehrmaligem Durchhören sieht mein Votum so aus:

Platz1: Victim of Chains
Pla 2: Creating a Monster
Platz 3: Back to Attack


Wenn Du "Creating..." mIt "Back..." tauschst, passt das schon :wink:
Aber egal, für mich zusammen mit Stormwitch die stäkste "German Metal
zweite Reihe Band" der damaligen Zeit.

TYRANT!! Die erste zumindest.


Die vierte nach Stormwitch, Gravestone und Restless
vielleicht :wink:
Benutzeravatar
alex1181
Beiträge: 7207
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon alex1181 » 06.07.2019 16:48

1. Back To Attack
2. Creating A Monster
3. Victim Of Chains

Stormwitch auf den Alben 2, 3 und 4 zusammen mit Gravestone (ich mein nicht die Krautkapelle, sondern die 3 Alben) gehörten definitiv damals zur Spitze der Bands aus der zweiten Reihe. Was die Instrumentalarbeit angeht, spielte man sogar in der gleichen Liga wie IM. Denke an nur an die Gitarrenarbeit bei Jonathan's Diary oder Masque Of The Red Death.

Zwischen den Bands wie Gravestone / Stormwitch und Tyran / Tyrans Pace / High Tension & Co, obwohl nicht schlecht und defintiv unterhaltsam, liegt schon ein qualitativer Unterschied.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1480
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon Henry169 » 13.07.2019 06:35

@ Frank2:
Der Tipp Restless ist gut.
Habe mir die Alben "Heartattack" und "We Rock the Nation" besorgt.
Erinnern mich an Accept. :pommes:
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon JudasRising » 13.07.2019 11:47

alex1181 hat geschrieben:1. Back To Attack
2. Creating A Monster
3. Victim Of Chains

Gestern Victim... und Creating... zum ersten Mal gehört, würde ich insgesamt so unterschreiben, wobei die erste eigentlich die besseren Songs hat, wird von dem "etwas" anstrengenden Gesang leider aber etwas runter gezogen, das ist doch ein anderer Sänger als auf den Nachfolgern oder nicht? Wenn nicht, dann war das 'ne gewaltige Steigerung.

Die erste Tyrant würde ich dennoch allen 3 Alben vorziehen.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8395
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Gravestone Reunion

Beitragvon JudasRising » 13.07.2019 11:49

Henry169 hat geschrieben:
JudasRising hat geschrieben:TYRANT!! Die erste zumindest.

Meinst Du DIE??
https://www.metal-archives.com/bands/Tyrant/1681

*bei youtube ancheck*

Und??
BLASPHEMER!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Traser und 19 Gäste