Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von BlackMassReverend » 11.11.2019 10:06

Maedhros hat geschrieben:
11.11.2019 10:05
BlackMassReverend hat geschrieben:
11.11.2019 09:46
Porcupine hat geschrieben:
08.11.2019 14:01
???
Das sind doch die größten Vorbandversager überhaupt.
Hm.....1990 Anthrax, 1992/1993 The Almighty, 1995/1996 My Dying Bride, 1998 Helloween, 2000 Halford…..ich weiß ja nicht.

Und ich meine mich zu erinnern, dass in früheren Zeiten auch Mötley Crew (auf der Powerslave-Tour) und Wasp (Somewhere in Time) eröffneten
Da hast du jetzt aber wohlweislich die letzten zwei Jahrzehnte ausgelassen *g*
Das war die Sachlage meines Ausgangsposts: Seit der 2003er Tour sind nur noch Graupen dabei gewesen,..... :D
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18712
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von GoTellSomebody » 11.11.2019 11:10

BlackMassReverend hat geschrieben:
11.11.2019 10:06
Maedhros hat geschrieben:
11.11.2019 10:05
BlackMassReverend hat geschrieben:
11.11.2019 09:46
Porcupine hat geschrieben:
08.11.2019 14:01
???
Das sind doch die größten Vorbandversager überhaupt.
Hm.....1990 Anthrax, 1992/1993 The Almighty, 1995/1996 My Dying Bride, 1998 Helloween, 2000 Halford…..ich weiß ja nicht.

Und ich meine mich zu erinnern, dass in früheren Zeiten auch Mötley Crew (auf der Powerslave-Tour) und Wasp (Somewhere in Time) eröffneten
Da hast du jetzt aber wohlweislich die letzten zwei Jahrzehnte ausgelassen *g*
Das war die Sachlage meines Ausgangsposts: Seit der 2003er Tour sind nur noch Graupen dabei gewesen,..... :D
King's X und Megadeth habe ich auch als Maiden-Vorband gesehen.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18712
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von GoTellSomebody » 11.11.2019 11:12

NPFTD ist nach mehrmaligem Hören nach langer Zeit meiner Meinung nach mindestens zur Hälfte (vornehmlich die erste) nahezu klassisches Maiden-Songwriting, und ja, ich bin Fan von der Live At Donington-Version von Daughter/Slaughter.

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12485
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Glaurung » 11.11.2019 11:45

NPFTD ist gar nicht mal verkehrt. In der Gesamtheit klar besser als FOTD. Nur das unfassbar miese 'Bring Your Daughter...' ist wirklich ein Totalausfall.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18712
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von GoTellSomebody » 11.11.2019 11:47

Mother Russia ist ein ziemlich verunglückter Versuch, Seventh Son Of A Seventh Son zu recyceln.

Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2540
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Alphex » 11.11.2019 12:56

Die Leute, die hier NPFTD hochhalten mögen bitte sagen, welche Songs für sie denn wirklich gut sind. Weil damit könnte man dann arbeiten.

Ich sage mal:

Tailgunner: ganz nett, aber als Opener wenn man sich anguckt was davor alles gewesen war keine gute Ansage
Holy Smoke: ganz nett
No Prayer...: gut
Public Enema: Maiden nach Zahlen mit schlappem Refrain
Fates Warning: Refrain verdirbt die schönen Somewhere in Time-artigen Strophen

The Assassin: nicht gut
Run Silent: gut
Hooks In You: schwacher Abgang von Adrian
Bring Your Daughter...: kann man schon machen
Mother Russia: sehr ärgerlich
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Thunderforce » 11.11.2019 13:04

Ich mag den Titelsong und Mother Russia.
Tailgunner nett.
Rest egal (fast alles) bis ekelerregend (Daughter, Assassin)

Klare 4/10, das Album.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19534
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Dimebag666 » 11.11.2019 13:07

Thunderforce hat geschrieben:
11.11.2019 13:04
Tailgunner nett.
Das ist er wirklich.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Thunderforce » 11.11.2019 13:09

Dimebag666 hat geschrieben:
11.11.2019 13:07
Thunderforce hat geschrieben:
11.11.2019 13:04
Tailgunner nett.
Das ist er wirklich.
:D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Perry Rhodan
Beiträge: 10795
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Perry Rhodan » 11.11.2019 15:38

BlackMassReverend hat geschrieben:
11.11.2019 10:06
Maedhros hat geschrieben:
11.11.2019 10:05
BlackMassReverend hat geschrieben:
11.11.2019 09:46
Porcupine hat geschrieben:
08.11.2019 14:01
???
Das sind doch die größten Vorbandversager überhaupt.
Hm.....1990 Anthrax, 1992/1993 The Almighty, 1995/1996 My Dying Bride, 1998 Helloween, 2000 Halford…..ich weiß ja nicht.

Und ich meine mich zu erinnern, dass in früheren Zeiten auch Mötley Crew (auf der Powerslave-Tour) und Wasp (Somewhere in Time) eröffneten
Da hast du jetzt aber wohlweislich die letzten zwei Jahrzehnte ausgelassen *g*
Das war die Sachlage meines Ausgangsposts: Seit der 2003er Tour sind nur noch Graupen dabei gewesen,..... :D
"Und ich meine mich zu erinnern, dass in früheren Zeiten auch Mötley Crew (auf der Powerslave-Tour) und Wasp (Somewhere in Time) eröffneten "
Ja, so war es!
It's better to burn out than to fade away

Perry Rhodan
Beiträge: 10795
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Perry Rhodan » 11.11.2019 15:39

Alphex hat geschrieben:
11.11.2019 12:56
Die Leute, die hier NPFTD hochhalten mögen bitte sagen, welche Songs für sie denn wirklich gut sind. Weil damit könnte man dann arbeiten.

Ich sage mal:

Tailgunner: ganz nett, aber als Opener wenn man sich anguckt was davor alles gewesen war keine gute Ansage
Holy Smoke: ganz nett
No Prayer...: gut
Public Enema: Maiden nach Zahlen mit schlappem Refrain
Fates Warning: Refrain verdirbt die schönen Somewhere in Time-artigen Strophen

The Assassin: nicht gut
Run Silent: gut
Hooks In You: schwacher Abgang von Adrian
Bring Your Daughter...: kann man schon machen
Mother Russia: sehr ärgerlich
Hooks In You: schwacher Abgang von Adrian"
Ja, so ist es!
It's better to burn out than to fade away

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von Wishmonster » 11.11.2019 16:44

Glaurung hat geschrieben:
11.11.2019 11:45
Nur das unfassbar miese 'Bring Your Daughter...' ist wirklich ein Totalausfall.
Für mich das einzige wirkliche Highlight auf der Scheibe.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5155
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von schneezi » 12.11.2019 10:05

80 Euro in AT
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von BlackMassReverend » 13.11.2019 08:46

GoTellSomebody hat geschrieben:
11.11.2019 11:10
King's X und Megadeth habe ich auch als Maiden-Vorband gesehen.
Vollkommen richtig - Kings X waren auf Teilen der No Prayer - tour dabei und Megadeth 1999 auf der Ed Hunter - Tour. Zwei weitere Beispiele, dass sie mal gut Vorbands konnten
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8020
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Iron Maiden - New Album (t.b.a.) ?

Beitrag von BlackMassReverend » 13.11.2019 08:50

GoTellSomebody hat geschrieben:
11.11.2019 11:12
NPFTD ist nach mehrmaligem Hören nach langer Zeit meiner Meinung nach mindestens zur Hälfte (vornehmlich die erste) nahezu klassisches Maiden-Songwriting, und ja, ich bin Fan von der Live At Donington-Version von Daughter/Slaughter.
So !

Und: Das ganze Album ist recht klassisch Maiden, allerdings entschlackt, rockiger und vom Songwriting her halt simpler gestrickt.

Meine Faves sind neben dem Titelsong (den ich gern nochmal live hören möchte) natürlich Fates Warning und The Assassin, den ich rhythmisch ziemlich cool finde.....
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Antworten