BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29948
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Thunderforce »

Schnabelrock hat geschrieben: 09.01.2021 18:14
Thunderforce hat geschrieben: 09.01.2021 18:02 Schaffer baut Scheiße, warum muss dann Kürsch dazu ein Statement abgeben, weil er ihn kennt oder mit ihm befreundet ist. Hä?
Er wird sich schon nicht drüber gefreut haben, Schaffer bei seiner Spackoaktion gesehen zu haben, so viel kann ich mir unter Einsatz von 4 Gehirnzellen auch gerade noch selber zusammenreimen.
Die Band IE und das Projekt DaW sind eh im Arsch. Schaffer wird ein paar Jahre im Bundesgefängnis verbringen. Man
kann sich von dem Typen distanzieren, wirklich nötig finde ich das auch nicht. Was BG dann da gemacht hat, ist aber auch nix Halbes und nix Ganzes.
Das stimmt. Es ist halt ein Halbarschstatement, weil sie noch kein richtiges haben und aber gedrängt wurden eins zu machen, weil überall wieso auch immer danach gekräht wird *denk*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Apparition »

Ist halt 'ne Scheißsituation. Da die Freundschaft zwischen Schaffer und BG hinlänglich bekannt ist, wartet natürlich die halbe Szene auf so eine Statement, das wird ihnen auch bewusst gewesen sein. Schweigen wird negativ ausgelegt, sieht man ja an den Beiträgen hier. So ohne namentliche Nennung der Ursache wirkt das natürlich halbgar und unentschlossen. Ich vermute mal, Schaffer ist derzeit auch für Kürsch nicht erreichbar, um sich zu erklären, was man in einer Freundschaft ja erwarten könnte. Dass man einen jahrzehntelangen Freund, zu dem man auch gestanden hat, als er schon umstritten war, nicht von einem Tag auf den anderen absägt, kann ich nachvolltiehen.

Ich hätte mich vermutlich in der Art von "I'm shocked. That's all I can say right now." geäußert, bis ich mich gesammelt hätte. Aber das bin nur ich, der keinen Einblick in das Verhältnis hat.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von GoTellSomebody »

KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 17:54 Und dann? Alle warten aufs nächste Statement, diesmal das "richtige", wenn Hansi dann seine Gedanken sortiert hat? Nicht hilfreich.
Tut mir leid, wenn es nicht hilfreich ist, mir war nicht bewußt, dass es darum geht. Ich dachte, man könnte seine Meiung einfach formulieren. Es war nur ein Erklärungsversuch, genau wie du bin ich nicht so nahe dran, aber ja, ich würde es gut finden, wenn er das täte. Aber wie Ploppi schrieb, er muß es nicht.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29948
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Thunderforce »

Apparition hat geschrieben: 09.01.2021 18:21 Ich hätte mich vermutlich in der Art von "I'm shocked. That's all I can say right now." geäußert, bis ich mich gesammelt hätte. Aber das bin nur ich, der keinen Einblick in das Verhältnis hat.
Genau das haben sie ja geschrieben. *g"
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von KingFear »

GoTellSomebody hat geschrieben: 09.01.2021 18:24
KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 17:54 Und dann? Alle warten aufs nächste Statement, diesmal das "richtige", wenn Hansi dann seine Gedanken sortiert hat? Nicht hilfreich.
Tut mir leid, wenn es nicht hilfreich ist, mir war nicht bewußt, dass es darum geht. Ich dachte, man könnte seine Meiung einfach formulieren. Es war nur ein Erklärungsversuch, genau wie du bin ich nicht so nahe dran, aber ja, ich würde es gut finden, wenn er das täte. Aber wie Ploppi schrieb, er muß es nicht.
Nicht hilfreich aus der Sicht von BG natürlich. Wenn man schon (offenbar unter Druck) ein Statement abgibt: warum dann eins, das nur wieder ein weiteres Statement ankündigt? So war es gemeint.
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von GoTellSomebody »

KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 18:28
GoTellSomebody hat geschrieben: 09.01.2021 18:24
KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 17:54 Und dann? Alle warten aufs nächste Statement, diesmal das "richtige", wenn Hansi dann seine Gedanken sortiert hat? Nicht hilfreich.
Tut mir leid, wenn es nicht hilfreich ist, mir war nicht bewußt, dass es darum geht. Ich dachte, man könnte seine Meiung einfach formulieren. Es war nur ein Erklärungsversuch, genau wie du bin ich nicht so nahe dran, aber ja, ich würde es gut finden, wenn er das täte. Aber wie Ploppi schrieb, er muß es nicht.
Nicht hilfreich aus der Sicht von BG natürlich. Wenn man schon (offenbar unter Druck) ein Statement abgibt: warum dann eins, das nur wieder ein weiteres Statement ankündigt? So war es gemeint.
Okay, sorry, dann sind wir absolut einer Meinung.
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3478
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von borsti »

Man muss auch sehen, dass Schaffer bislang weder für irgendetwas Angeklagt noch Verurteilt wurde. Und wie verhält es sich in so einem Falle in einem Rechtsstaat? Genau! Jon Schaffer ist ja nicht nur Freund, sondern auch Geschäftspartner von Hansi Kürsch. Sehr wahrscheinlich sind die also auch durch Verträge in irgendeiner Form aneinander gebunden. Da könnte eine Äußerung, mit der man sich zum falschen Zeitpunkt zu weit nach vorn wagt, auch schnell mal justiziabel werden.

Insofern kann die Äußerung fast nur so distanziert ausfallen, wie sie ausfällt. Ich bin mir sicher, die Band hätte zum jetzigen Zeitpunkt lieber gar nix dazu gesagt, sah sich durch den öffentlichen Druck aber dazu gezwungen. Ich persönlich kann daraus jetzt weder Zustimmung noch Distanzierung ableiten. Man bemüht den Minimalkonsens, Gewalt abzulehnen, zu dem es sogar bei Trump noch gereicht hat. Spätestens dann, wenn Schaffer für sein Mitwirken an der Aktion in Washington verurteilt werden sollte, darf man aber mehr erwarten. Vorher wird da aber mit hoher Wahrscheinlichkeit nix zu holen sein.
Zuletzt geändert von borsti am 09.01.2021 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8966
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Porcupine »

KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 17:28Ich frage mich, wie ein gutes Statement hätte aussehen können. Vermutlich komplexer, als es ein solches Statement sein kann/sollte. Dass insbesondere Hansi eine offenbar seit dreißig Jahren bestehende Freundschaft öffentlichkeitswirksam aufkündigt - und ich habe den Eindruck, dass einige genau darauf gewartet haben - fände ich noch viel mehr daneben.
Nein, ich hätte natürlich nicht erwartet dass Hansi ein seit 30 Jahren bestehende Freundschaft aufkündigt. Darum ging es mir nicht. Aber wenn man ein Statement abgibt, dann würde ich schon erwarten dass man sich von dem Fanatismus und den Verschwörungsideologien distanziert, die hinter dem Sturm auf das Caitol stehen. Wenn man das nicht will oder kann, sagt man besser gar nichts, aber so wie es jetzt verfasst wurde, ist das Schweigen fast schon dröhnend laut.
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von KingFear »

Thunderforce hat geschrieben: 09.01.2021 18:26
Apparition hat geschrieben: 09.01.2021 18:21 Ich hätte mich vermutlich in der Art von "I'm shocked. That's all I can say right now." geäußert, bis ich mich gesammelt hätte. Aber das bin nur ich, der keinen Einblick in das Verhältnis hat.
Genau das haben sie ja geschrieben. *g"
*lol*
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Apparition »

KingFear hat geschrieben: 09.01.2021 18:34
Thunderforce hat geschrieben: 09.01.2021 18:26
Apparition hat geschrieben: 09.01.2021 18:21 Ich hätte mich vermutlich in der Art von "I'm shocked. That's all I can say right now." geäußert, bis ich mich gesammelt hätte. Aber das bin nur ich, der keinen Einblick in das Verhältnis hat.
Genau das haben sie ja geschrieben. *g"
*lol*
Ein bisschen persönlicher als das was da steht, Ihr Aalgesichter. Das von BG liest sich wie aus dem kleinen Einmaleins für Pressesprecher.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von NegatroN »

Ich finde es ziemlich unangenehm, mit welcher Vehemenz manche ein Statement eingefordert haben.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12636
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Schnabelrock »

Apparition hat geschrieben: 09.01.2021 20:38 Ein bisschen persönlicher als das was da steht, Ihr Aalgesichter. Das von BG liest sich wie aus dem kleinen Einmaleins für Pressesprecher.
Ergänzend zu dem, was Negatron eben geschrieben hat, finde ich es übertrieben und schädlich, Gräben zu Leuten aufzureissen, die nicht erkennbar verrückte Faschisten sind.

Ich habe kein Problem mit harter, klarer Opposition zu den beschissenen Kräften in der Gesellschaft, davon haben wir weiss Gott mehr als genug. Im Gegenteil, finde ich sie wichtig und richtig.

Deswegen brauchen wir Verbündete, und ich sehe den Sinn nirgends, mittels hektischer Aggression (das meint nicht Dich, Apparition, sondern ist abstrakt) noch die Leute abzudrängen, wo es nun wirklich nicht sein müsste und wahrscheinlich auch sachlich Unsinn ist.
Ich bin ein Systemling!
Yin
Beiträge: 72
Registriert: 26.07.2015 21:47

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Yin »

Man braucht gar nicht erst versuchen hier Hansi irgendwas anzudichten. Er ist im positivsten Sinne ein Saubermann durch und durch und bekennender Pazifist.
Abgesehen davon haben BG schon Protest Songs gegen Republikaner veröffentlicht, da war weder an Schaffer noch Trump schon zu denken.
Wer also dringend ein Statement braucht, lege doch einfach die Battalions auf.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27901
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von costaweidner »

Yin hat geschrieben: 10.01.2021 00:27 Man braucht gar nicht erst versuchen hier Hansi irgendwas anzudichten. Er ist im positivsten Sinne ein Saubermann durch und durch und bekennender Pazifist.
Abgesehen davon haben BG schon Protest Songs gegen Republikaner veröffentlicht, da war weder an Schaffer noch Trump schon zu denken.
Wer also dringend ein Statement braucht, lege doch einfach die Battalions auf.
Stimmt, Songtexte von vor über 30 Jahren sind hier natürlich bahnbrechend relevant.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
judetheobscure
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2010 11:01

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von judetheobscure »

Thunderforce hat geschrieben: 09.01.2021 18:02
Ich sehe übrigens auch absolut keine Bringschuld bei Hansi oder BG.

Schaffer baut Scheiße, warum muss dann Kürsch dazu ein Statement abgeben, weil er ihn kennt oder mit ihm befreundet ist. Hä?
Er wird sich schon nicht drüber gefreut haben, Schaffer bei seiner Spackoaktion gesehen zu haben, so viel kann ich mir unter Einsatz von 4 Gehirnzellen auch gerade noch selber zusammenreimen.
Komplette Zustimmung.
Antworten