BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Glaurung »

Engelskrieger74 hat geschrieben: 06.08.2020 00:25 Also ich sehe zwischen SFB und TftTW weder einen stilistischen noch einen qualitativen Unterschied! SFB ist eher der Abklatsch des Vorgängers, wenn auch auf gleichbleibend hohem Niveau!
Ich sehe da keinen Abklatsch. Eher eine Entwicklung die seit Anfang an läuft. "Tales..." hat auch soundmäßig noch so diesen Oldschool-"Charme", mit dem ich nicht viel anfangen kann. "Somewhere..." klingt da schon toller und die Songs sind einfach viel besser.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10793
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Disbe »

Glaurung hat geschrieben:Der Nachfolger hat die zwei grandiosen Longtracks, dazwischen überzeugt sie mich gar nicht.
Ich sag das schon seit langer Zeit und wiederhole mich daher, aber tu dir selbst mal den Gefallen und versuche es bei der ATEOT mit dieser Reihenfolge:

1: Control The Divine
2: Tanelorn (Into The Void)
3: A Voice In The Dark
4: Valkyries
5: Road Of No Release
6: Ride Into Obsession
7: Curse My Name
8: Wheel Of Time (vozugsweise die Orchestral Version)
9: War Of The Thrones
10: Sacred Worlds

Das Album bekommt dadurch einen vollkommen anderen Charakter und IMO definitiv einen besseren Flow.
Ich hab die damals 3 oder 4 mal "normal" gehört und fand das Album irgendwie seltsam. Seitdem ich es in dieser Reihenfolge höre, ist es der Hammer.

Natürlich kann man jetzt mit dem Argument ankommen, dass die Künstler sich etwas mit der Reihenfolge gedacht haben und bli bla blubb, aber was nützt mir das, wenn es anders wesentlich (!) besser funktioniert?
-13
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Glaurung »

Disbeliefer hat geschrieben: 06.08.2020 14:37 8: Wheel Of Time (vozugsweise die Orchestral Version)
Das sowieso. Die "Bonus"-Version ist 12/10 und so ziemlich das beste was BG gemacht haben.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10793
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Disbe »

Glaurung hat geschrieben: 06.08.2020 15:47
Disbeliefer hat geschrieben: 06.08.2020 14:37 8: Wheel Of Time (vozugsweise die Orchestral Version)
Das sowieso. Die "Bonus"-Version ist 12/10 und so ziemlich das beste was BG gemacht haben.
So isses!
-13
Benutzeravatar
latesttragicsuicide
Beiträge: 239
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von latesttragicsuicide »

Auf Sacred Worlds und Wheel Of Time habe ich nur sehr selten Lust, mir taugt das Doppel Voice In The Dark und Tanelorn viel mehr. Das waren endlich mal wieder kurz knackige Kracher wie es sie in den 90ern gab, wodurch meine BG Euphorie nach einer knapp 10-jährigen Durststrecke wieder neu entfacht wurde.
Die Orchesterphase hat für mich schon mit der NIME ihren Höhepunkt erreicht, die ANATO hat mich dann gar nicht mehr abgeholt.
The media loves their latest tragic suicide
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4170
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Shadowrunner92 »

Disbeliefer hat geschrieben: 06.08.2020 14:37
Glaurung hat geschrieben:Der Nachfolger hat die zwei grandiosen Longtracks, dazwischen überzeugt sie mich gar nicht.
Ich sag das schon seit langer Zeit und wiederhole mich daher, aber tu dir selbst mal den Gefallen und versuche es bei der ATEOT mit dieser Reihenfolge:

1: Control The Divine
2: Tanelorn (Into The Void)
3: A Voice In The Dark
4: Valkyries
5: Road Of No Release
6: Ride Into Obsession
7: Curse My Name
8: Wheel Of Time (vozugsweise die Orchestral Version)
9: War Of The Thrones
10: Sacred Worlds

Das Album bekommt dadurch einen vollkommen anderen Charakter und IMO definitiv einen besseren Flow.
Ich hab die damals 3 oder 4 mal "normal" gehört und fand das Album irgendwie seltsam. Seitdem ich es in dieser Reihenfolge höre, ist es der Hammer.

Natürlich kann man jetzt mit dem Argument ankommen, dass die Künstler sich etwas mit der Reihenfolge gedacht haben und bli bla blubb, aber was nützt mir das, wenn es anders wesentlich (!) besser funktioniert?
Ich hab mir das jetzt mal als Playlist gebastelt. Finde aber auch die normale Version des Albums super, irgendwie gefällt mir dieser sehr symmetrische Aufbau des ganzen. Außerdem kann man doch den besten Song der Scheibe nicht als Opener verheizen. *g*
Nee, wird gleich mal gehört.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Wakanda
Beiträge: 1098
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Wakanda »

Sacred Worlds ist ohne Zweifel das Highlight auf dem Album und ich finde auch, dass es direkt als Opener etwas verheizt wird.
So gehts mir auch jedes Mal bei The Poet And The Pendulum von Nightwish auf der Dark Passion Play. So ein Wahnsinns-Kaliber hätte ähnlich wie Ghost Love Score oder Beauty Of The Beast eher Richtung Ende des Albums gepasst.
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Maedhros »

Bester Song auf ATEOT? Natürlich Road of no release
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4170
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Shadowrunner92 »

Wakanda hat geschrieben: 08.08.2020 11:32 Sacred Worlds ist ohne Zweifel das Highlight auf dem Album und ich finde auch, dass es direkt als Opener etwas verheizt wird.
Nein, ich meinte "Control the Divine", den Opener von Disbes Playlist. Neben "Wheel of Time" mein großes Highlight auf dem Album, aber der Rest ist auch super.
"Sacred Worlds" habe ich damals in der Fassung vom Sacred-2-Soundtrack schon vor Release totgehört, das hat dann die Albumversion auch nicht mehr so ganz retten können.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Wakanda
Beiträge: 1098
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Wakanda »

Shadowrunner92 hat geschrieben: 09.08.2020 16:22
Wakanda hat geschrieben: 08.08.2020 11:32 Sacred Worlds ist ohne Zweifel das Highlight auf dem Album und ich finde auch, dass es direkt als Opener etwas verheizt wird.
Nein, ich meinte "Control the Divine", den Opener von Disbes Playlist. Neben "Wheel of Time" mein großes Highlight auf dem Album, aber der Rest ist auch super.
"Sacred Worlds" habe ich damals in der Fassung vom Sacred-2-Soundtrack schon vor Release totgehört, das hat dann die Albumversion auch nicht mehr so ganz retten können.
passt, auch top Songs! Mich fasziniert nur jedes Mal die Intensität von Sacred Worlds...aber zu oft sollte mans tatsächlich nicht hören, da man sonst Gefahr läuft ihn igendwann nicht mehr hören zu können.
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von KingFear »

Weil Wakanda es nicht macht: IFTOS wird 25 ( :hmpf: - ich kann mich noch erinnern, wie ich die CD vei VÖ gekauft habe) und im Dezember wird es eine Jubiläumsedition geben, die im Wesentlichen aus einer 2016er Liveaufnahme des kompletten Albums besteht. Natürlich gibt es verschiedene Versionen mit, je nach Ausstattung, Demos, Remastern, Instrumentalversionen und einer mir bislang unbekannte Schenker-Coverversion ("System's Failing"). Das Vorab-Livevideo kickt mich aber nicht besonders: Die spannendere Nachricht ist, dass es im September 2021 eine Jubiläumstour zum 30-jährigen der Somewhere Far Beyond geben soll. Ich glaube zwar, dass das Covid-bedingt nicht stattfinden wird (und selbst wenn, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich mich dabei wohl fühlen würde), aber Bock hätte ich unter anderen Umständen schon. Vor allem, weil die Läden relativ klein sind (in München z.B. im Backstage).
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Mondkerz »

Ich glaube auch noch nicht dass die Tour stattfinden wird, habe mir aber trotzdem schon Karten gekauft und einige Gigs sind schon ausverkauft.
iron-markus
Beiträge: 138
Registriert: 03.10.2018 19:05

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von iron-markus »

Finde die alten Alben klasse.
Am BYH damals waren sie auch geil, und "Nightfall..." wird auf immer und ewig ein Fave bleiben

Dass man mit der Gaming/Fantasy Community zusammen arbeitete ergab sich ja schließlich. Warum nicht? Ist ja immerhin deren Gebiet.
Aber sich wirklich musikalisch mehr und mehr "denen" anpassen....
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Maedhros »

iron-markus hat geschrieben: 07.12.2020 22:36
Dass man mit der Gaming/Fantasy Community zusammen arbeitete ergab sich ja schließlich. Warum nicht? Ist ja immerhin deren Gebiet.
Aber sich wirklich musikalisch mehr und mehr "denen" anpassen....
Hä?
"I hate Illinois Nazis"
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5425
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von schneezi »

Maedhros hat geschrieben: 08.12.2020 12:37
iron-markus hat geschrieben: 07.12.2020 22:36
Dass man mit der Gaming/Fantasy Community zusammen arbeitete ergab sich ja schließlich. Warum nicht? Ist ja immerhin deren Gebiet.
Aber sich wirklich musikalisch mehr und mehr "denen" anpassen....
Hä?
Lass ihn. Das Posting hat er auf den Punkt genau auch im DFF stehen und da wurde schon drauf reagiert.
Antworten