BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Psychoprog
Beiträge: 144
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leipzig

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Psychoprog » 26.09.2019 10:48

"Beyond the red mirror" hat mich komplett umgeblasen. Aber hier fehlt mir eindeutig der Metal.

Wakanda
Beiträge: 923
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Wakanda » 26.09.2019 20:21

am besten hat mir bisher die At The Edge Of Time gefallen. Auf das Orchesteralbum freue ich mich aber auch sehr...Hansis Stimme passt einfach zu purem Bombast, ob mit oder ohne Metal.

Yin
Beiträge: 58
Registriert: 26.07.2015 21:47

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Yin » 30.09.2019 09:26

Eventuell wäre es besser gewesen, ein komplettes Album mit Orchester + E-Gitarren aufzunehmen.
Es ist noch zu früh, aber bisher hört es sich ein bisschen nach „Coitus Interruptus“ an.

Wakanda
Beiträge: 923
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Wakanda » 31.10.2019 12:58

noch eine Woche und dann muss ich mir das unbedingt mal in Gänze reinziehen...gespannt in ich schon lange, das es so ein Projekt ja noch nicht in der BG-Diskografie gab.

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5132
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von schneezi » 31.10.2019 14:50

Wakanda hat geschrieben:
31.10.2019 12:58
gespannt in ich schon lange, das es so ein Projekt ja noch nicht in der BG-Diskografie gab.
Man könnte fast meinen, die haben das nur deswegen nicht schon früher gemacht, weil sie länger daran gearbeitet haben. :pommes:
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Engelskrieger74
Beiträge: 333
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Engelskrieger74 » 08.11.2019 08:08

Ach, was freue ich mich heute!

Bei einem neuen BG-Album habe ich immer die gleichen Gefühle, die ich als 10-jähriger zu Weihnachten hatte.

Ich verspüre den Drang, mich heute krank zu melden.....Weihnachten geht man schließlich nicht arbeiten!

:prost:

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26864
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Thunderforce » 09.11.2019 14:18

Höre es gerade.
Puh.
Also... das ist irgendwie doch schon ganz schön geil :o
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Apparition » 09.11.2019 16:12

Ja, schon verdammt gut gemacht. Ich fürchte nur, ich werde maximal einmal alle zwei Jahre Bock haben, das zu hören. Für Orchestermusik (Klassik in dem Sinn ist das ja nicht) ist es mir an einigen Stellen zu fröhlich und hier und da fehlt mir dann doch etwas die Wucht.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3958
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von TMW316 » 09.11.2019 18:03

Zumindest kann man als Besitzer des Albums behaupten, dass man auch klassische Musik hört. ;)

Nur die Dialoge zwischen den Songs hätte man nicht unbedingt gebraucht.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26864
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Thunderforce » 09.11.2019 18:43

Apparition hat geschrieben:
09.11.2019 16:12
Ja, schon verdammt gut gemacht. Ich fürchte nur, ich werde maximal einmal alle zwei Jahre Bock haben, das zu hören. Für Orchestermusik (Klassik in dem Sinn ist das ja nicht) ist es mir an einigen Stellen zu fröhlich und hier und da fehlt mir dann doch etwas die Wucht.

Jep, die reicht vermutlich auf Spotify für ab und an. Die Hörspielparts fand ich teils etwas overactet-fremdschämig, teils aber auch cool.

Der Sound ist jedenfalls der Wahnsinn und mehr als einmal hatte ich ein fettes Grinsen im Gesicht. Hansi singt zudem ziemlich gut.

*Meistfreu* @totales Herr der Ringe Feeling bei Dark Clouds Rising

Definitiv sehr, sehr gut gemacht, das Ganze.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020

Wakanda
Beiträge: 923
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Wakanda » 09.11.2019 21:04

ich habe es jetzt auch schon einmal richtig durch und bin auch beeindruckt. es ist ne wirklich gut gemachte, besondere sache...nur die sprachparts zwischendurch sind etwas komisch. Aber da bin ich auch wählerisch. Wenn das jetzt christopher lee gewesen wäre, hätte ich nichts gesat. aber mit den sprechern klingt das ab und zu etwas seltsam. naja, die musik hingegen ist durch und durch erhaben.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7649
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Porcupine » 10.11.2019 15:18

Vorhin die ersten 5 Tracks gehört (also 2 richtige Songs). Verdammte geiler Sound, aber wo ist das Songwriting? Ich glaub nicht dass ich noch mehr hören möchte. :ka:
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1529
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von flyingpumpkin » 11.11.2019 09:19

Geiles Album, besser hat eine Band ein Orchesteralbum bisher nicht umgesetzt. Hatte zuerst Bedenken ob das nur mit Gesang und Orchester funktioniert, der Plan ging aber auf. Das schöne ist, man erkennt zu jeder Sekunde das es sich hier trotzdem um Blind Guardian handelt. Die Handschrift strahlt in jeder Sekunde durch.

Ist eigentlich jemandem aufgefallen das als Harvester Of Souls quasi At The Edge Of Time wieder verwurstet wurde? Hat das einen textlichen Hintergrund?
Zuletzt geändert von flyingpumpkin am 11.11.2019 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3958
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von TMW316 » 11.11.2019 13:25

Also als man sagte, man wolle ein "Orchesteralbum" machen, da dachte ich eher daran, dass man ein Blind Guardian mit Orchester Album machen wollte und nicht nur ein Orchester mit Hansi Album. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3609
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Shadowrunner92 » 11.11.2019 13:39

TMW316 hat geschrieben:
11.11.2019 13:25
Also als man sagte, man wolle ein "Orchesteralbum" machen, da dachte ich eher daran, dass man ein Blind Guardian mit Orchester Album machen wollte und nicht nur ein Orchester mit Hansi Album. ;)
Da es BG-Alben mit Orchester nun aber schon gibt, war doch eigentlich klar, dass es sich davon irgendwie abheben würde. Ich lese in Bezug auf das Album dauernd was von enttäuschten Erwartungen und verstehe überhaupt nicht, wieso, es war doch alles klar kommuniziert.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Antworten