BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Glaurung » 01.03.2019 13:10

Das Album soll tatsächlich kommen. In diesem Jahr.
BLIND GUARDIAN veröffentlichen als BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA am 1. November das Orchester-Album "The Legacy Of The Dark Lands".

Die Platte basiert auf dem Roman "Die Dunklen Lande" von Markus Heitz, der heute im Handel erschienen ist. Das Buch spielt im Jahr 1629 und beinhalten das Prequel zum Album "Legacy Of The Dark Lands". Beide Seiten erzählen auf ihre Weise die Geschichte des Söldners Nicolas, der fest in den Händen des Dreißigjährigen Krieges ist. Sänger Hansi Kürsch kommentiert:

"Unglaublich, dass wir nach nunmehr 20 Jahren tatsächlich dieses unfassbar spannende Projekt abschliessen können. Ich bin super glücklich und mehr als zufrieden. Jede einzelne Nummer offenbart spektakuläre Welten und erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Mit diesem Album wird unser größter, kreativer Traum nun endlich zur Realität."

Autor Markus Heitz verrät über die Zusammenarbeit: "Das war schon ein bisschen verrückt: Als Pen&Paper-Rollenspieler hörten wir damals BLIND GUARDIAN, wenn wir gezockt haben. Und Jahre später mit der Band zusammenarbeiten zu dürfen, das ist schon unfassbar großartig. Irre, wie es laufen kann. Ich war natürlich sofort dabei! Diese kreative Zusammenarbeit ist etwas Besonderes für mich."
Quelle: https://www.rockhard.de/artikel/blind-g ... 0ISOlFsmis

Wenns in die Richtung 'Wheel Of Time'-Orchesterversion geht erwarte ich großes. Abwarten.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13726
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Apparition » 01.03.2019 14:13

Glaurung hat geschrieben:
Wenns in die Richtung 'Wheel Of Time'-Orchesterversion geht erwarte ich großes.
!!!!!!!!!!

Das ist eigentlich mein Erwartungshorizont.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 12838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Glaurung » 01.03.2019 16:18

Kurzer Teaser:
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.

Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2572
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von HannibalLecter91 » 01.03.2019 16:26

Heilige Scheiße. Habe echt nicht damit gerechnet, dass wir "Krefeld Democracy" jemals zu hören bekommen. Bin sehr gespannt.

Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von oger » 01.03.2019 16:52

Könnte gut werden.

Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3903
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Shadowrunner92 » 01.03.2019 17:05

Cool, wenn sie das wirklich fertig bekommen. Die bisherigen Orchestersachen fand ich extrem super, das kann die Band wirklich gut.
HaHoHe

Euer Jürgen

Benutzeravatar
Mountain King
Beiträge: 629
Registriert: 29.04.2011 13:30

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Mountain King » 01.03.2019 17:42

Album wird natürlich blind gekauft (haha), aber der Einleitungssatz vom Promotext ist schon übelst holprig.

Irgendwelchen Kollaborationen der Marke "Buch zum Album", "Film zum Spiel", "Soundtrack zur Currywurst" stehe ich meist recht skeptisch entgegen, aber im Zweifel ist das Buch hier das Promo-Gimmick und nicht die Musik. Und jetzt halt bis November warten.
Weltuntergangnam-Style!

Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5245
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von schneezi » 01.03.2019 18:45

Wieviele "Der 1. April ist erst in einem Monat"-Sprüche gab es schon im Social Web?
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3464
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von KingFear » 01.03.2019 20:34

Ich bin so heiß wie ein Vulkan (ohohoho).
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7979
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Porcupine » 01.03.2019 21:51

Da bin ich wirklich mal gespannt ob sich die lange Wartetei gelohnt hat.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Perry Rhodan
Beiträge: 12778
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Perry Rhodan » 02.03.2019 09:29

Ich bin sehr skeptisch!
Wenn man Jahre, ja Jahrzehnte an sowas rumdoktert, das ist am Ende total überproduziert, oder so.
Blind Guardian brauchen, wie viele andere Bands auch, einfach zu viel Zeit für ihre Alben.
Früher hat man oft die Alben in ein- oder zwei Wochen eingespielt und das sind die wahren Klassiker.
Klar braucht man für so ein Orchestergedöns länger, aber 20 Jahre, oder so?!
Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen...
"It's better to burn out than to fade away"

Engelskrieger74
Beiträge: 367
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Engelskrieger74 » 02.03.2019 09:54

Perry Rhodan hat geschrieben:Ich bin sehr skeptisch!
Wenn man Jahre, ja Jahrzehnte an sowas rumdoktert, das ist am Ende total überproduziert...
Überproduziert? Die Befürchtung dürfte gerade bei Blind Guardian völlig unbegründet sein :D

Perry Rhodan
Beiträge: 12778
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Perry Rhodan » 02.03.2019 10:16

Engelskrieger74 hat geschrieben:
Perry Rhodan hat geschrieben:Ich bin sehr skeptisch!
Wenn man Jahre, ja Jahrzehnte an sowas rumdoktert, das ist am Ende total überproduziert...
Überproduziert? Die Befürchtung dürfte gerade bei Blind Guardian völlig unbegründet sein :D
Ha, ha, ha! 8)
"It's better to burn out than to fade away"

Engelskrieger74
Beiträge: 367
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Engelskrieger74 » 23.04.2019 12:43

Ich mag ja den Einsatz von Orchestern im Metal und ich traue den Guardians ne Menge zu, aber:

Das beste Orchester-Album der Geschichte des Metals wird wohl für immer "Yeah! Yeah! Die! Die! A Death Metal Symphony in deep C" von Waltari bleiben. Dahinter kommt lange nix. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Meisterwerk aus dem Jahr 1996 zu toppen ist.
Man muss halt das total Abgefahrene mögen, was nur Finnen können. :D

Oder was sind eure Lieblings-Orchester-Alben?

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13726
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: BLIND GUARDIAN'S TWILIGHT ORCHESTRA - Legacy Of The Dark Lands - November 2019

Beitrag von Apparition » 23.04.2019 12:57

Ich glaube, dass das kaum zu vergleichen ist. Ich kenne "Yeah! Yeah! Die! Die!" nicht so richtig, aber Waltari wollten experimentelle Kunst, BG wollen den Breitwand-Rollenspiel-Soundtrack. Da ist stilistisch viel Luft dazwischen, dass beides klassische Instrumentierung beinhaltet, heisst ja nicht, dass das alles ähnlich ist.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Antworten