AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Journey.nk
Beiträge: 80
Registriert: 01.02.2017 01:22
Wohnort: Berlin

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Journey.nk »

"Moonglow" Tour gestern abend in Berlin. Lt. Tobi war das Huxleys die kleinste Halle auf der Tour. Konzert ausverkauft trotz Wochenmitte und der Vorabkenntnis, dass es lang werden wird. So war es dan auch. Beginn (fast) pünktlich 20.05; Zugaben Beginn um 23.30, Ende 23.30 - puh! Das nenne ich "Value for money".
Alle Musiker waren bestens aufgelegt. Tobi kokettierte mir ein wenig zu oft mit der vermeintlichen Berliner Bräsigkeit bei Rockkonzerten verbunden mit dem Hinweis, dass dieser Ruf Berlin vorauseile. Ich möchte auch mal nur mit der Musik zu tun zu haben und nicht nur in Aktion sein, insofern war mir die Animation manchesmal zu viel des Guten.
Aber Tobi schaffte es über die ganze Zeit mit vollem Körpereinsatz und einer unbändigen Energie das Aufmerksamkeitslevel hochzuhalten. Da er auch fast in der Gesamtlänge gesungen hat (im letzten Drittel überließ er die Songs mal für 20 Minuten alleine den anderen) ist es schon zu bewundern, wie er das jeden Abend durchhält. Aber der Spaß und die Möglichkeit als Fan mit seinen Idolen auf der Bühne zu stehen setzt sicherlich einiges an Energie frei. Stimmlich hat er mir überraschend gut gefallen. Neben den diversen Gästen (Lande, Catley, Atkins, Martin, Tate) setzten auch die beiden Backgroundsängerinnen, Herbi Langhans (backing voc.) und Gitarrist Olli Hartmann solistische Gesangsakzente. Die Band spielt wie immer sehr tight und was Felix Bohnke 3,5, Stunden leistet (lt. Tobi "mit Holzknüppeln auf Tierfellen rumdreschen") - alle Achtung.
Bis auf 2 Songs kamen alle Titel vom aktuellen Album dran mit zusätzlichem "Best of..." von anderen Alben. Der Backkatalog ist bereits so groß, dass sicherlich immer etwas fehlen wird, ich fand die Songauswahl gut und richtig. "Maniac" hätte ich nicht gebraucht, war aber für Eric Martin wie maßgeschneidert. Sicherlich hat auch das Fehlen von Michi Kiske die Songauswahl bestimmt, wobei seine Passagen auch gut von den anderen (v.a. Ronni Atkins) übernommen wurden. Er hat mir nicht gefehlt. Sehr sympatisch und stimmlich überzeugend war für mich der Auftritt von Geoff Tate, hatte ich nicht mit gerechnet.
Ein runder Abend, der mir viel Spaß gemacht und sich schließlich mit dem Sitzplatz in der U-Bahn abrundete.
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4075
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von acore »

Journey.nk hat geschrieben: Beginn (fast) pünktlich 20.05; Zugaben Beginn um 23.30, Ende 23.30 - puh! Das nenne ich "Value for money".
Bisschen wenig Zeit für die Zugaben :clown:.
Journey.nk
Beiträge: 80
Registriert: 01.02.2017 01:22
Wohnort: Berlin

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Journey.nk »

Zugabenbeginn natürlich um 23.00 - sonst wäre Meckern angesagt gewesen. 3,5, Stunden und keine Zugaben :prost:
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4209
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von TMW316 »

Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Frank2 »

TMW316 hat geschrieben:
Einer der stärksten Songs des Albums.
the_edguy
Beiträge: 85
Registriert: 15.03.2009 12:00
Wohnort: 99087 Erfurt

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von the_edguy »

Frank2 hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Einer der stärksten Songs des Albums.
Da stimme ich dir voll zu, nicht ohne Grund war in jedem Teaser vor VÖ der Refrain zu hören. Hätte auch getippt, dass er anstatt Raven Child die erste Single wird.
Auf jeden Fall wieder eine ganz starke Platte
Benutzeravatar
silentforce
Beiträge: 589
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Am Zipfel von Bayern nach Hessen
Kontaktdaten:

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von silentforce »

Journey.nk hat geschrieben:Sicherlich hat auch das Fehlen von Michi Kiske die Songauswahl bestimmt,
Warum ist der denn nicht dabei?
Hier geht's zu meiner Sammlung!

Music was my first love ........... and it will be my last!
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Glaurung »

silentforce hat geschrieben:
Journey.nk hat geschrieben:Sicherlich hat auch das Fehlen von Michi Kiske die Songauswahl bestimmt,
Warum ist der denn nicht dabei?
Grade die Megatour mit HELLOWEEN vorbei. Und HELLOWEEN machen jetzt eine Scheibe mit Kiske.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Frank2 »

the_edguy hat geschrieben:
Frank2 hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:
Einer der stärksten Songs des Albums.
Da stimme ich dir voll zu, nicht ohne Grund war in jedem Teaser vor VÖ der Refrain zu hören. Hätte auch getippt, dass er anstatt Raven Child die erste Single wird.
Auf jeden Fall wieder eine ganz starke Platte
Auf jeden Fall, auch Wochen nach Veröffentlichung kreist
die Scheibe regelmäßig in meinem Player.
Schon mal ein verdammt gutes Zeichen im Bezug auf die Langzeit-
wirkung.
Yin
Beiträge: 61
Registriert: 26.07.2015 21:47

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Yin »

Wie schon geschrieben ist die Platte nicht der absolute Überflieger, dafür gibt es einfach viel zu wenig Oha-Momente. Aaaaaaber sie ist immer noch um Welten bessser als 99,99% der sonstigen Outputs im melodischen traditionellen Segment heutzutage.
Power Metal hat sich halt auch bisschen totgelaufen.
Benutzeravatar
Vector
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 414
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Kaldenkirchen Rock City
Kontaktdaten:

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Vector »

Yin hat geschrieben:Aaaaaaber sie ist immer noch um Welten bessser als 99,99% der sonstigen Outputs im melodischen traditionellen Segment heutzutage.
Korrekt.
Many that live deserve death. And some that die deserve life.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8564
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Porcupine »

Yin hat geschrieben:Power Metal hat sich halt auch bisschen totgelaufen.
Avantasia wohl auch. Ich glaub ich verklopp das Teil wieder.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8771
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Frank2 »

Porcupine hat geschrieben:
Yin hat geschrieben:Power Metal hat sich halt auch bisschen totgelaufen.
Avantasia wohl auch. Ich glaub ich verklopp das Teil wieder.
Jetzt übertreib mal nicht :wink:
Benutzeravatar
silentforce
Beiträge: 589
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Am Zipfel von Bayern nach Hessen
Kontaktdaten:

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von silentforce »

Frank2 hat geschrieben:
Porcupine hat geschrieben:
Yin hat geschrieben:Power Metal hat sich halt auch bisschen totgelaufen.
Avantasia wohl auch. Ich glaub ich verklopp das Teil wieder.
Jetzt übertreib mal nicht :wink:
Mir gibt das Ding auch nix. Alles schon zigfach gehört, austauschbar und nichtssagend. Ganz nett, ja. Aber ich hab es an anderer Stelle schon mal gefragt: Fragen sich Musiker heute noch ob der jeweilige Song wirklich relevant ist und man den unbedingt hören muss, oder knallen die einfach nur noch Stücke raus damit die Platte für die Tour voll wird? Ich hab das Gefühl dass einfach nur noch jede Idee auf CD gebrannt wird, damit die Tour verkauft werden kann. Die Hälfte vom neuen Album haben wir schon so oder ähnlich auf den Vorgängern gehört. Da war es noch neu und gut, aber der Aufwasch davon? Teilweise sind Passagen komplett kopiert. "Mystery Of A Blood Red Rose" wurde z.B. einfach neu verwurschtelt. Was soll das? Soll man da jetzt sagen "Ja, das ist halt sein Stil"? Oder soll man sich verarscht vorkommen? Mich langweilt es einfach nur. Das neue Album verschwindet bei mir im Regal ohne Akzente gesetzt zu haben.
Hier geht's zu meiner Sammlung!

Music was my first love ........... and it will be my last!
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 13459
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: AVANTASIA - Moonglow / 15.02.2018

Beitrag von Glaurung »

Konzert in OS war super. Über 3 Stunden durchgehend beste Unterhaltung. Sammet war sehr gut bei Stimme, ebenso wie alle anderen. Besonders hervorzuheben waren imo Ronnie Atkins und Bob Catley. Catley verscheucht immer noch regelmäßig die Fliegen um sich rum. *g* Geoff Tate war solide, Martin und Lande waren auch super drauf. Von den beiden Sängerinnen gefiel mir die Ina Morgan echt gut. Hatte in der Stimme Ähnlichkeiten zu einer Pamela Moore, wie ich finde. Die andere hat das Mille-Gekeife perfekt gemacht, konnte aber sonst einer Candice Night oder Sharon Den Adel nicht das Wasser reichen. Solide. Stimmung war super, die Band hatte auch Spass inne Backen, und die Songauswahl passte auch. 'Let The Storm Decend Upon You' ist ein Monster. Natürlich war das fehlen von Kiske für mich tragisch, aber nun.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Antworten