Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Schnabelrock »

Voidsphere hat geschrieben: 10.10.2020 09:54 Haben die sich nicht nach "Meliora" aufgelöst? :ka:
Sozusagen. Geblieben ist da einer, der meint, er sei es allein.
Wer Ohren hat, merkt aber schnell, der Typ allein ist nicht genug.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Sambora »

Schnabelrock hat geschrieben: 10.10.2020 12:05
Voidsphere hat geschrieben: 10.10.2020 09:54 Haben die sich nicht nach "Meliora" aufgelöst? :ka:
Sozusagen. Geblieben ist da einer, der meint, er sei es allein.
Wer Ohren hat, merkt aber schnell, der Typ allein ist nicht genug.
Naja, eigentlich war es immer Tobias mit austauschbaren Ghouls.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11685
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von OriginOfStorms »

Crypt0rchild hat geschrieben: 09.10.2020 22:12 Diese unerträgliche Scheisselaberei jedesmal bei einem neuen Ghost-Album :traenenlach:
Gebt alles, Boys!

Wie krass sie euch mit dem Erfolg die öden Ärsche aufgerissen haben müssen *chefkoch-kuss mach*
Leichter zu bedienen und billiger als ein Kaugummiautomat in der 70ern. 10 Pfennig zum triggern wären deutlich zu viel. :traenenlach:
Zuletzt geändert von OriginOfStorms am 11.10.2020 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Schnabelrock »

Sambora hat geschrieben: 10.10.2020 12:08
Schnabelrock hat geschrieben: 10.10.2020 12:05
Voidsphere hat geschrieben: 10.10.2020 09:54 Haben die sich nicht nach "Meliora" aufgelöst? :ka:
Sozusagen. Geblieben ist da einer, der meint, er sei es allein.
Wer Ohren hat, merkt aber schnell, der Typ allein ist nicht genug.
Naja, eigentlich war es immer Tobias mit austauschbaren Ghouls.
Sagt er. Meine Ohren sind nicht überzeugt.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8964
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Porcupine »

Was hier schon wieder abgeht...

Meliora ist immer noch toll. Square Hammer auch. Alles davor und danach mag ich nicht. Ich hätte aber nichts dagegen wenn sie wieder zurück in die Spur finden würden.
Benutzeravatar
Mindmachine
Beiträge: 223
Registriert: 20.08.2020 20:48
Wohnort: Sachsen-Anstalt

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Mindmachine »

Was ist hier erst los wenn es tatsächlich was zu hören gibt?
Wie kriegen die das hin, obwohl die immer was Neues machen, mich nie zu überraschen?
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Crypt0rchild »

Richtig geil wird das :D
*hände reib*
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11342
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Es ist ja mal wieder zum Hut fressen, ey. Es geht mir nicht in den Kopp, dass man Ghost scheiße finden kann. Was ist da los? Bumst mal richtig und danach hört ihr euch das nochmal an. Wahn.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Dimebag666 »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 10.10.2020 18:05 Es ist ja mal wieder zum Hut fressen, ey. Es geht mir nicht in den Kopp, dass man Ghost scheiße finden kann. Was ist da los? Bumst mal richtig und danach hört ihr euch das nochmal an. Wahn.
Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11342
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Dimebag666 hat geschrieben: 11.10.2020 23:28
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 10.10.2020 18:05 Es ist ja mal wieder zum Hut fressen, ey. Es geht mir nicht in den Kopp, dass man Ghost scheiße finden kann. Was ist da los? Bumst mal richtig und danach hört ihr euch das nochmal an. Wahn.
Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Geh In Extremo oder eine andere Flöten- und Trötenband abfeiern. Hier geht es um gute Musik. Da bist du fehl am Platz.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Sambora »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 12.10.2020 00:44
Dimebag666 hat geschrieben: 11.10.2020 23:28
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 10.10.2020 18:05 Es ist ja mal wieder zum Hut fressen, ey. Es geht mir nicht in den Kopp, dass man Ghost scheiße finden kann. Was ist da los? Bumst mal richtig und danach hört ihr euch das nochmal an. Wahn.
Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Geh In Extremo oder eine andere Flöten- und Trötenband abfeiern. Hier geht es um gute Musik. Da bist du fehl am Platz.
Dies.

Wobei es mich immer etwas irritiert, dem Kaleun beim Thema "gute Musik" zuzustimmen. :hmpf:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Dimebag666 »

Kaleun Thomsen hat geschrieben: 12.10.2020 00:44
Dimebag666 hat geschrieben: 11.10.2020 23:28
Kaleun Thomsen hat geschrieben: 10.10.2020 18:05 Es ist ja mal wieder zum Hut fressen, ey. Es geht mir nicht in den Kopp, dass man Ghost scheiße finden kann. Was ist da los? Bumst mal richtig und danach hört ihr euch das nochmal an. Wahn.
Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Geh In Extremo oder eine andere Flöten- und Trötenband abfeiern. Hier geht es um gute Musik. Da bist du fehl am Platz.
Du darfst mir mal die Flöte tröten, Schandknecht. Mach dich hier doch nicht noch lächerlicher, im harten Musikbereich hast du doch schon die Narrenkappe auf.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12627
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Schnabelrock »

Dimebag666 hat geschrieben: 11.10.2020 23:28 Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Passt ins Bild. Ghost-Fans sind sehr leicht erregbar.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
waltersobchak
Beiträge: 426
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Southwest

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von waltersobchak »

Yeah Ghost fight, die nächste Runde.

*Schlagring anleg, Baseballschläger tätschel*
*mich zu Sambora, Crypt und Kaleun stell*
While you sleep in earthly delight
Someone's flesh is rotting tonight....
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7751
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Rivers »

Schnabelrock hat geschrieben: 12.10.2020 08:20
Dimebag666 hat geschrieben: 11.10.2020 23:28 Ghost ist Hardrock für Ungebumste. Somit geht dein Tipp nicht auf.
Passt ins Bild. Ghost-Fans sind sehr leicht erregbar.
*lol*. Ghost sind die Veganer-Debatte im Musik-Bereich. :D

Prequelle war super, der Rest davor für mich eher langweiliger. Warum die mich nicht ansprechen, weiß ich nicht, wahrscheinlich wohl weil der Pop/Rock Anteil bei Prequelle so konsequent durchgezogen worden ist und der "Metal" und Grusel Anteil eher hinten runterfällt, was eigentlich auch ganz gut ist. Denn immer wenn Ghost etwas mehr Metal und Düster sein wollen, wird es für mich uninteressant. Der Pop/Rock ging jedoch sehr gut.
Antworten