Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1540
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von flyingpumpkin »

Ich finde gerade Ghost hat seinen total eigenständigen Stil und Mix aus allen möglichen Versatzstücken, dass es immer nach Ghost klingt. Egal ob mit oder ohne Gesang. Prequelle ist der erwartete Kracher geworden und das ist sowieso das wichtigste.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
MasterOfReality
Beiträge: 296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MasterOfReality »

Melodie für "See the Light" !:1 übernommen ...
Benutzeravatar
MasterOfReality
Beiträge: 296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MasterOfReality »

Melodie für "See the Light" 1:1 übernommen ...
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Crypt0rchild »

Das ist ja skandalös :o
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
MasterOfReality
Beiträge: 296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MasterOfReality »

Crypt0rchild hat geschrieben:Das ist ja skandalös :o
Skandalöser als zum Beispiel das hier ;-) :
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1540
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von flyingpumpkin »

MasterOfReality hat geschrieben: Melodie für "See the Light" 1:1 übernommen ...
Vielleicht liegts an mir aber ich höre da null Ähnlichkeite n. Um welche Melodie soll es denn gehen? Chorus oder Strophe?
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9907
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MetalEschi »

Gott sei Dank, endlich was gefunden.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Crypt0rchild »

Sowas gibt es doch gar nicht! Mein Zeiger auf der Empörungsskala fliegt ins Weltall, danke für die Hinweise.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
MasterOfReality
Beiträge: 296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MasterOfReality »

flyingpumpkin hat geschrieben:
MasterOfReality hat geschrieben: Melodie für "See the Light" 1:1 übernommen ...
Vielleicht liegts an mir aber ich höre da null Ähnlichkeite n. Um welche Melodie soll es denn gehen? Chorus oder Strophe?
Die Hauptmelodie vom Plant-Song ist die Gesangsmelodie bei "But of all of the Demons I've known ..." 0:28

Ich rege mich per se nich über das Klauen hier und da auf. Sollte man als Songwriting-Genie aber nicht auf eigene Melodien kommen?
Crypt0rchild
Beiträge: 1808
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Crypt0rchild »

Sollte, SOLLTE. Ist aber offenbar nicht geschehen bislang. Ich würde an deiner Stelle da gleich anrufen.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1540
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von flyingpumpkin »

MasterOfReality hat geschrieben:
flyingpumpkin hat geschrieben:
MasterOfReality hat geschrieben: Melodie für "See the Light" 1:1 übernommen ...
Vielleicht liegts an mir aber ich höre da null Ähnlichkeite n. Um welche Melodie soll es denn gehen? Chorus oder Strophe?
Die Hauptmelodie vom Plant-Song ist die Gesangsmelodie bei "But of all of the Demons I've known ..." 0:28

Ich rege mich per se nich über das Klauen hier und da auf. Sollte man als Songwriting-Genie aber nicht auf eigene Melodien kommen?
Die Akkorde sind ähnlich betont, die Melodie hat aber andere Töne und auch das Arrangement ist kompöett anders. Also wenn du aowas schon "klauen" nennst wirst du 95% der Musik da draußen verbrennen müssen.
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 840
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Jutting »

Crypt0rchild hat geschrieben:Sollte, SOLLTE. Ist aber offenbar nicht geschehen bislang. Ich würde an deiner Stelle da gleich anrufen.
Bitte direkt noch bei Google durchklingeln. Günnis Chef hat da noch ne Frage wegen Google Maps.
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Benutzeravatar
MasterOfReality
Beiträge: 296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Mainz

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von MasterOfReality »

Nach drei Durchläufen so objektiv wie möglich:

Prequelle: 8/10
Meliora: 10/10
Infestissumam: 9/10
Opus Eponimus: 9/10

Weil die Songs auf Prequelle so poppig und mainstreamig sind, sind sie zwar zunächst die heftigsten Ohrwürmer, aber nutzen sich sehr schnell ab. Z. B. "Dance Macabre" nervt micht jetzt schon. Zu viel Redundanz, zu glattgebügelt ... Bin unterm Strich ganz froh, dass das Album den Sound und die Klasse der drei Vorgänger komplett vermissen lässt. Für mich der endgültige Beweis, wie signifikant Persners und Söderbergs Rollen bei Ghost waren ... Wünsche euch weiterhin viel Spaß mit eurem Forge-Fanboytum ... und freue mich auf das neue MCC-Album.
Benutzeravatar
flyingpumpkin
Beiträge: 1540
Registriert: 11.04.2013 07:58

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von flyingpumpkin »

Warum wird Eingängigkeit per se immer so ausgelegt als sei es etwas schlechtes? Muss denn immer alles verkopft und mit 1000 verschiedenen Parts bestückt sein? Warum kann ein einfacher Song in mancven Augen nicht die Genialität eines verschachtelten haben?
https://www.youtube.com/watch?v=3iULDtpPGgo
Unser Lyric-Clip zu unserem Song "Never Walk Away".
Benutzeravatar
Jutting
Beiträge: 840
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Ghost - Prequelle (01.06.2018)

Beitrag von Jutting »

flyingpumpkin hat geschrieben:Warum wird Eingängigkeit per se immer so ausgelegt als sei es etwas schlechtes? Muss denn immer alles verkopft und mit 1000 verschiedenen Parts bestückt sein? Warum kann ein einfacher Song in mancven Augen nicht die Genialität eines verschachtelten haben?
Werde ich auch nie verstehen. Zumal es ja immer heißt, viel zu poppig zu simpel gestrickt. Super ich werde dann nächste Woche Musiker. Das lässt sich offenbar in 2 Tagen aus dem Ärmel zaubern.
Nur im Notfall drücken.
Spoiler:
Nur im Notfall du Depp!
24 Stunden reichen um das Verhaltensmuster dieses Forums zu erkennen. Hier geht es abenteuerlich zu, vogelwild.
Antworten