Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Das Forum für die traditionellen Spielarten des Metal
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26198
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Sambora »

JudasRising hat geschrieben:
15.05.2020 21:18
TheRiverDragon hat geschrieben:
15.05.2020 20:39
Ich kann mich noch gut an den ersten Metal Hammer erinnern, den ich gekauft habe. Dort wurde "Strike Back" als Weltsensation gefeiert. 7 von 7 Punkte - Review und Album des Monat. Natürlich weiß man heute, dass Axel Rudi Pell und Peter Purtz damals Redakteure beim Metal Hammer waren.

Übrigens: Autor des 7 - Punkte Reviews damals war ein gewisser Götz Kühnemund.
Höchstnote ist natürlich übertrieben, aber auf jeden Fall 'ne unterhaltsame, schön ungestüme Hardrock Scheibe mit diversen Hits, die auch heute noch Spass macht.

Und ich finde schade, das es solche Backcover heute nicht mehr gibt: https://www.musik-sammler.de/cover/1950 ... 853118.jpg :pommes:
Gott, haben die alle die Haare schön. 😂
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5575
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von JudasRising »

Naja, schlimmer als bei Bon Jovi, Cinderella und Legionen anderer zu der Zeit sah das aber auch nicht aus :wink:
Und das geilste ist ja, das sich so haben MALEN lassen.
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26198
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Sambora »

JudasRising hat geschrieben:
15.05.2020 21:24
Naja, schlimmer als bei Bon Jovi, Cinderella und Legionen anderer zu der Zeit sah das aber auch nicht aus :wink:
Und das geilste ist ja, das sich so haben MALEN lassen.
Hast schon recht. Es gab tatsächlich mal eine Zeit, in der Menschen so rumliefen.

Das mit dem malen ist natürlich der Gipfel. *g*
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24550
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von costaweidner »

TheRiverDragon hat geschrieben:
15.05.2020 21:14
Auf der Wikipedia-Seite zu Pell kann man folgendes lesen:
Zwischen 1986 und 1993 arbeitete Pell für das damals noch in Dortmund ansässige Magazin Metal Hammer. Dort war er zunächst freier Mitarbeiter und ab 1988 Bildredakteur. Gelegentlich schrieb er Artikel und Rezensionen unter den Pseudonymen Winfried Kuhl und Dirk Schreiber. Als der Metal Hammer im Jahr 1993 an den Schweizer Verleger Jürg Marquard verkauft wurde und die Redaktion nach München umzog, kündigte Pell.
*weinlol* @ "Schreiber" als Pseudonym wenn ein Bildredakteur Artikel schreibt. Junge. :heul:

Bestes Backcover der Welt übrigens:
*sei @ Magnum - Sleepwalking*
Dass das aus den 90ern sein soll, glaubt man aber auch nur gerade eben so.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3038
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Alphex »

costaweidner hat geschrieben:
15.05.2020 23:02
TheRiverDragon hat geschrieben:
15.05.2020 21:14
Auf der Wikipedia-Seite zu Pell kann man folgendes lesen:
Zwischen 1986 und 1993 arbeitete Pell für das damals noch in Dortmund ansässige Magazin Metal Hammer. Dort war er zunächst freier Mitarbeiter und ab 1988 Bildredakteur. Gelegentlich schrieb er Artikel und Rezensionen unter den Pseudonymen Winfried Kuhl und Dirk Schreiber. Als der Metal Hammer im Jahr 1993 an den Schweizer Verleger Jürg Marquard verkauft wurde und die Redaktion nach München umzog, kündigte Pell.
*weinlol* @ "Schreiber" als Pseudonym wenn ein Bildredakteur Artikel schreibt. Junge. :heul:
Ich glaube ja eher, dass das der Dirk Schneider-Witz war, nur halt 25 Jahr vor diesem Forum.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5575
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von JudasRising »

Am wichtigsten ist doch wohl, das er rechtzeitig gekündigt hat.

Und seinem Kumpel Peter haben wir immerhin Schnappi das Krokodil zu verdanken :D
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26198
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Sambora »

JudasRising hat geschrieben:
16.05.2020 08:58
Am wichtigsten ist doch wohl, das er rechtzeitig gekündigt hat.

Und seinem Kumpel Peter haben wir immerhin Schnappi das Krokodil zu verdanken :D
Und die Gerd-Show!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5575
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von JudasRising »

Die fand ich seinerzeit tatsächlich sehr geil!
BLASPHEMER!
Perry Rhodan
Beiträge: 13422
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Perry Rhodan »

ARP Platz 5 in Deutschland, Gratulation!
Fools smile as they kill. Fools die laughing still.
Benutzeravatar
Beidlman
Beiträge: 369
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In Rock

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Beidlman »

Album läuft und läuft...
Aber unabhängig davon freut es mich, dass wir hier mittlerweile auf Seite 14 sind. Sehr schön, das Pelle so viel Reaktionen hervorruft.
Gimme the beat boys and free my soul
i wanna get lost in your rock `n roll
and drift away!
Schnabelrock
Beiträge: 10600
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Schnabelrock »

JudasRising hat geschrieben:
15.05.2020 21:24
Naja, schlimmer als bei Bon Jovi, Cinderella und Legionen anderer zu der Zeit sah das aber auch nicht aus :wink:
Und das geilste ist ja, das sich so haben MALEN lassen.
Mein halbes Leben denke ich darüber nach, ob man das in Los Angeles und London durfte, vielleicht sogar musste, in Herne oder Winterthur aber auf keinen Fall durfte. Weiss keine Antwort. :ka:
Black Sabbath matters
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8033
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Frank2 »

Perry Rhodan hat geschrieben:
17.05.2020 08:27
ARP Platz 5 in Deutschland, Gratulation!
Somit gesellt er sich zu Magnum oder Katatonia, die eben-
falls jeweils Platz 5 erreichten.
Freut mich für ihn.
Perry Rhodan
Beiträge: 13422
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Perry Rhodan »

Frank2 hat geschrieben:
17.05.2020 14:08
Perry Rhodan hat geschrieben:
17.05.2020 08:27
ARP Platz 5 in Deutschland, Gratulation!
Somit gesellt er sich zu Magnum oder Katatonia, die eben-
falls jeweils Platz 5 erreichten.
Freut mich für ihn.
Seine beste Platzierung zusammen mit "Into the Storm", ebenfalls Platz 5.
Fools smile as they kill. Fools die laughing still.
Wakanda
Beiträge: 981
Registriert: 11.08.2011 16:44

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von Wakanda »

hab mir jetzt auch mal das Digipak zugelegt. Wollte eigentlich schon nach der Into The Storm aufhören Axel Rudi Pell CDs zu kaufen...aber auch wenn alles nach schonmal gehört klingt, ists halt dennoch Qualität. :pommes:
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5575
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Axel Rudi Pell - Knights Call (23. März 2018)

Beitrag von JudasRising »

Bin kürzlich auch von meinem Vorsatz abgewichen und hab mir für nen 5er Into the Storm mitgenommen. Was soll ich sagen? Ist wie immer, aber halt auch gut wie immer. Immerhin ist das Cover mal etwas anders und auch eins seiner besten wie ich finde, und das Neil Young Cover ist ein echtes Highlight.
BLASPHEMER!
Antworten